Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Rahmennummern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rahmennummern für BMW K75 und K100

Die folgende Tabelle enthält Daten über den Zusammenhang zwischen Rahmennummer und Modell. Die recht grobe Einteilung in einzelne Modelle und die Vergabe verschiedener Nummernserien innerhalb eines Modells erlaubt leider keine nachvollziehbare Zuordnung zu Baujahren. Auch fehlen neuere Modelle wie die K75RT, K1 und K100 RS 16V. Vermutlich deuten mehrere Nummernkolonnen für ein Modell auf Auslandsversionen hin, so bei der K100 RS 0010... für Deutschland und 0080... für Österreich ? Für entsprechende Hinweise wäre ich dankbar.

Rahmennummer

Typ

Ausführung

Modell

Produktion

Code

0000001-0010000

K100

83

5/83-

0501

0010001-0020000

K100

RS

83

9/83-

0503

0020001-0030000

K100

RT

84

4/84-

0504

0030001-0033000

K100

(USA)

84

5/84-

0511

0033001-0033500

K100

83

5/83-

0501

0040001-0043000

K100

RS (USA)

84

5/84-

0513

0050001-0053000

K100

RT (USA)

84

5/84-

0514

0060001-0061000

K100

RS (Behörde)

84

9/84-

0502

0061001-0065000

K100

RT

84

4/84-

0504

0070001-0071000

K100

RT (Behörde)

84

9/84-

0505

0080001-0090000

K100

RS

83

9/83-

0503

0090001-0100000

K100

RT

84

4/84-

0504

0140001-0145000

K100

RS

86

4/86-

0503

0170001-0175000

K100

RT / LT

87

9/86-

0506

0180001-0182000

K100

RT / LT (USA)

87

9/86-

0516

6308101-6309000

K100/2

88

12/87-

0521

0100001-0110000

K75

S

87

3/86-

0563

0110001-0118000

K75

C

86

9/85-

0564

0120001-0121000

K75

(Behörde)

86

9/85-

0561

0130001-0133000

K75

C (USA)

87

1/86-

0574

0150001-0155000

K75

S (USA)

87

3/86-

0572

6215001-6220000

K75

87

9/86-

0562

Wann wurde meine BMW gebaut ?

Dank eines Tips von Dipl.- Ing. Georg Sedlmayr ist auch dieses Rätsel nun gelöst. Der Schlüssel ist die links vom Ölschauglas eingeschlagene Motornummer, die nach folgendem Schema aufgebaut ist:

104EA 4383 4385

Diese Motornummer gehört zu einer Zweiventil-K100 (“104EA”) mit Produktionswoche 43/83, also Oktober 1983 (“4383”). 4385 ist die Nummer des Motors. Die Erstzulassung dieser K100, einer RS, erfolgte erst im Mai 1984 -da war sie schon sieben Monate alt.

Ist dies der Originalmotor ?

Bei der K-Serie sind Rahmen- und Motornummer nicht identisch. Anhaltspunkte für einen Austauschmotor bieten eingeprägte Produktionsmonate an Anbauteilen. Die Bremsleitungen tragen zum Beispiel weiße Kunststoffringe mit dem Produktionsmonat, im Fall der oben genannten K100 “BREMBO DOT3 07/83”. Selbst wenn die vordere Leitung erneuert wurde, ist hinten fast immer noch die Originalleitung samt Datumsring eingebaut. Anbauteile sind in der Regel älter als der Motor, da sie von Zulieferern bezogen wurden. In Kunststoffteile wie Verkleidung, Werkzeugfachdeckel usw. wurde innen der Produktionsmonat geprägt. Bei o.g. K100 ist das älteste Teil der Werkzeugkastendeckel aus 1982 (!). Ein aus 1986 stammendes Verkleidungsseitenteil weist auf einen Austausch (Unfall !) hin.