K75RT von 91 startet nicht - kennt jemand eine Werkstatt im Raum FR?

  • Hallo zusammen,
    meine K75RT (Bj.91) steht nun fast ein Jahr herum und startet leider nicht mehr. Zündung (Elektrik) geht, Startversuch => "Zs-Slack" und Benzinpumpe pumpt zurück, kaum Bewegung im Motor. Letztes Jahr hatte ich mal einen "ebay Anlasser" eingebaut und siehe "Wrumm". Jetzt aber dasselbe Problem wieder. Manchmal verschwindet auch die Elektrik. Durch einen kräftigen Ruck 2. Gang zurück, geht diese dann wieder. Leider ist auch der TüV durch seit Oktober. Die Batterie hängt am Überwacher. Kennt jemand eine kompetente Werkstatt oder einen Schrauber im Raum FR (79102)?
    Ich bin leider zu selten gefahren zuletzt.
    Herzliche Grüsse
    Klemens
    (017647224349 kein whatsapp aber anderes)

  • Durch einen kräftigen Ruck 2. Gang zurück, geht diese dann wieder.

    Dann mach' die Anlasserkohlen neu.

    Die [lexicon]Batterie[/lexicon] hängt am Überwacher.

    Wie lange schon? Schon totgekocht?

    Heinz
    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
    Albert Einstein

  • Hallo Heinz,


    vielen Dank für deinen Einstein ;).


    Die [lexicon]Anlasser[/lexicon] habe ich beide geöffnet und ncihts auffallendes bemerkt, also nicht viel bis fast kein Kohlestaub. Allerdings bin ich als nicht-Schrauber auch nicht in der Lage das zu beurteilen. Klopfen auf den [lexicon]ANlasser[/lexicon] half auch schon mal.
    Beim Lesen im Internet kam mir auch der Gedanke an das Relais. Selbiges habe ich besorgt, traue mich aber nicht an die Elektrik unterm Tank bislang. Vielleicht bestelle ich doch mal neuwertigen Ersatz Anlasserkohlen und versuche den dann einzubauen ...
    Was die [lexicon]Batterie[/lexicon] betrifft: Nach ein paar Minuten geht selbige in den Beobachterstatus. Dann hänge ich sie auch gleich wieder ab. Nach 2-3 Monaten dauert das dann schon mal zwei Tage. Außerdem orgele ich bei meinen Versuchen ja auch ausgiebig.


    Beste Grüsse und Dank
    Klemens

  • Wie passt:



    Außerdem orgele ich bei meinen Versuchen ja auch ausgiebig.

    zusammen mit:


    Startversuch => "Zs-Slack" und Benzinpumpe pumpt zurück, kaum Bewegung im Motor.

    [lexicon]Batterie[/lexicon] mal mit einer Autobatterie überbrücken beim Startversuch und berichten, ob der Motor durchdreht. Anlasserkohlen vorher neu machen ist vermutlich auch nicht verkehrt…

    Dominik ZH


    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100S (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91) / K75S (0213722, 4.94)

  • Ich verweise dann noch malö auf den Beitrag #3.....!!!!!!


    Sicherstellen, dass die [lexicon]Batterie[/lexicon] vollgeladen ist!

    ... meint Stefan_SLE


    Der Motor qualmt, der Fahrer zittert - die 75er hat ´nen Berg gewittert... :S

  • This threads contains 10 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!