K1200 HR Felge + Speichenfelge VR auf K100RS (4V) + ABS Frage

  • Hallo Zusammen,


    Ich beschäftige mich gerade mit einem möglichen Felgentausch.

    Ausgangslage: K100RS 16V Baujahr 1992 (ABS) mit

    - Vorderrad: 3,5x17

    - Hinterrad: 4,5x18

    Würde gerne die Felge einer K1200 Hinterrad verbauen. Jetzt stellt sich die Frage, ist das mit ABS Plug und Play und eher 5,0x17 oder 5,5x17?

    Des Weiteren würde ich gerne im Vorderrad eine 3,5x17 Speichenfelge verbauen.

    Gibt es hier seitens BMW Modelle mögliche Plug and Play Lösungen?

    Hat auch jemand schon beim TÜV Erfahrungen gesammelt, ob man bei gleichem Rahmen einer ABS-K100RS das ABS austragen lassen kann?


    Danke für die Meinungen und Ratschläge.

    Gruß,

    Phil

  • Hi Phil,

    K1200RS Felge hinten ist eintragungsfähig und Plug & Play. Nimm die 5.5" Felge, damit hast du mehr Bereifungsmöglichkeiten. ABS ist SA und lässt sich austragen. In meinen Papieren steht dann Felgen K1200RS ohne ABV und Reifen eines Herstellers.

    Zur Speichenfelge kann ich leider nichts sagen.

  • Auch das Vorderrad von der 12er ist ab jetzt eintragungsfähig. Die Adapter wo Micha in seiner 75ger drin hat, sind jetzt Dank Bernds Festigkeitsberechnung vom TÜV anerkannt.

    Weitere Infos sind über den Bonner zu bekommen

    Grüße aus dem Schwabenland

  • Frank, Roadhunter bzgl. der 5,5‘‘ Hinteradfelge hätte ich ne Frage.

    Einpresstiefe ist doch unterschiedlich zur originalen 4,5‘‘ und damit gibt es doch auch Spurversatz?

    Wie groß ist der Versatz und stört das den TÜV nicht?

    Man sagt ja, dass Spurversatz bis ~10mm keine Rolle spielt und vom Fahrer auch nicht bemerkt wird

  • Hi Michael,

    die 5,5" passt mit einem 180er und 4mm Luft zur Schwinge mit einer Distanzscheibe. Rein rechnerisch müsste sich ein Spurversatz von zusätzlich knapp einem Zentimeter ergeben.

    Weder TÜV noch ich haben da irgendwas zu beanstanden gehabt, du merkst es auch nicht.

  • :coolthumbup: Gibt zu Franks Anmerkung nichts hinzuzufügen.

    Guter Tipp von mir, sprech mit deinem Ortsansässigen Tüv dein Umbauvorhaben aber vorher ab. Wenn nicht schreib mir dein Vorhaben ausführlich per PN. Es gibt neue Tüvvorgaben und die sind je nach Region zum k.....tzen.

    Grüße aus dem Schwabenland

  • This threads contains 9 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!