Von Oberfranken in den Schwarzwald. K1300GT gekauft, heute heimgeholt.

  • Herzlichen Glückwunsch!

    Habe auch 10 Jahre und 185.000 km K 1300 GT gefahren.


    Da du den vorderen Kotflügel eh schon weg hast, wie ich sehe, mach vor der Montage der vier Schräubchen etwas Fett an deren Gewinde.

    Die oberen beiden enden im Spritzwasser. Ich habe da schon welche ausgebohrt.


    Auch die beiden Klemmschrauben links und rechts von unten in der Gabel sind um etwas Fett sehr dankbar.

    Da kommt immer Wasser dazwischen. Wenn eine (meist die linke) nicht mehr auf geht gibt´s ne neue Gabel für den Fall, dass du die Lagerbuchse austauschen möchtest.

  • Da die linke Klemmschraube ohnehin nicht geöffnet gehört, ist das aber ein eher theoretisches Problem…

    Dominik ZH


    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)

  • Ich kenne die Problematik. Ich weiß, dass man bei der GT sehr penibel auf Ansätze von Korrosion achten muss. Das ist nicht meine erste 1300GT. Ich habe eine 09er von 2015 bis 2018 gefahren und sie dann aus bestimmten Gründen gegen eine R1200GS getauscht. Die weißen Blinker müsste ich noch irgendwo haben.


    bmw.jpg 001.JPG


    Es gibt Wege in Europa, da kann man mit einer 12er GS noch fahren, die GT ist dafür ungeeignet. Andererseits gibt es Straßen, da steckt die GT eine GS sowas von in die Tasche, dass ich dann doch wieder eine haben wollte. Die Rote ist nicht ganz so makellos, wie meine frühere in magnesiumbeige, ein paar nicht zu übersehende Schrammen rechts neben dem rechten Blinker wurden in der Beschreibung "vergessen" und auch nicht fotografiert, das fand ich zwar ärgerlich, aber der Preis war okay, deshalb habe ich mir und dem netten Verkäufer ein nicht zielführendes Geplänkel darüber erspart.


    Bis auf ein Platzproblem ist jetzt eine friedliche Koexistenz der GS mit der neuen K möglich.


    Damit Schrauben (ich verwende bei Umbauten auch gerne Edelstahl-Inbus) sich nicht festkorrodieren, verwende ich Anti - seize, kein Fett.

  • Da du den vorderen Kotflügel eh schon weg hast,

    Der muss immer weg, wenn ich einen Sportler oder Straßentourer transportiere. Dieser Steadystand ist für 90/90 x 21" Räder von Enduros konzipiert. Ein 120er klemmt schon drin, der Frontfender wäre beim Reinfahren im Eimer. Der der F800GS passt gerade noch so drüber:


    f800.JPG

  • This threads contains 7 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!