Bordwerkzeug K 75

  • Moin K-ollegen, ein wenig Bordwerkzeug hab ich ja schon dabei, aber bis auf den Hakenschlüssel nix original.


    Was habt ihr dabei oder worauf möchtet ihr nicht verzichten? Welche Schlüsselweite hat der Zündkerzenstecker und

    gibt es den auch außerhalb des Glaspalastes? :/



    Der Matze freut sich auf eure Vorschläge

    Ich habe jetzt meine Ernährung umgestellt...

    die Kekse stehen jetzt rechts neben der Tastatur :coolesau:

  • Meine Zusatzsachen:

    - kleine Wasserrohrzange

    - Messingbürstchen zum Zündkerzenputzen

    - Ölfilterschlüssel mit 1/2" Aufnahme

    - 1/2" Hebelarm

    - ein paar 1/2" Nüsse passender Größe

    - Ersatzzündkerze (eine, die beim früheren Tauschen mal übrig geblieben ist und garantiert bis zum Schluss gearbeitet hat)

    - passen zurecht gebogener Metallhaken, um Kerzenstecker von den Kerzen abzuplöppen

    - Wischlappen


    Tschüssi,

    Petra

  • Boah - pflegt eure Möhren regelmässig, dann braucht ihr nicht die ganze Werkstattausrüstung mitschleppen ;):. Ich habe das originale Bordwerkzeug mit - und unterwegs, wenn überhaupt, noch nie für meine eigene Maschine benutzt…

    Dominik ZH


    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100S (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91) / K75S (0213722, 4.94)

  • Zusätzliches Bordwerkzeug ist ja nur hilfreich, wenn man auch mit umgehen kann.

    Ich denke, ein Multimeter, etwas flexible Leitung mit schon angecrimpten Flachstecker, ein paar Klemmen und so ein Reifenflickset sollte man dabei haben.

    Ich hab immer noch die Fehlersuchdiagramme und den Stromlaufplan als PDF im Handyspeicher dabei. Bei einer gut gewarteten K braucht man das eigentlich nicht. Und immer daran denken, glänzender Lack und Chrom allein bringt Dich nicht nach Hause.

    Im Osten geht die Sonne auf.
    Sagt Euch der


    René.


  • Ich habe immer einen kleinen kompressor ( sind ja heute überal in den Autos zu finden ) dabei, und ein Reifen Flick zeug, dazu noch Zündkerzen und Panzer Tape. Sonnst nur das übliche Bordwerkzeug. Und mein Reifen Flick Zeug habe ich schon mehrfach gebraucht.

  • Apropos Kompressor:

    Ich hatte mir mal den ursprünglich fürs Fahrrad geholt und bin davon ganz angetan:

    LogiLink Luftkompressor PA0265, 10 bar, Akku, LED-Taschenlampe, 1x USB-A online kaufen | Pollin.de
    Mit der einstufigen Luftpumpe von LogiLink können Sie kinderleicht einen Reifen aufpumpen. Zum Beispiel vom Auto, Motorrad, Fahrrad, Kinderwagen mit Luftreifen…
    www.pollin.de


    Läuft aus einem eigenen Akku, ist recht klein, kann über µ-USB geladen werden (also praktisch auch unterwegs am Motorrad) und geht auch als Powerbank, um bei Bedarf ein Telefon o.ä. zu laden.

    Weil er so gut geht habe ich mittlerweile noch einen am Motorrad dabei.


    Mit einem dicken LKW-Reifen ist er sicher überfordert. Aber dafür daß er so klein ist. kann man nicht meckern. Für Motorradreifen hat er allemal genug Saft.

    mfg Klaus


    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...

  • This threads contains 34 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!