K75 Leistungsverlust

  • Hallo Freunde

    Am Sonnabend ging es nach Wiesbaden da wo ich konnte habe ich Gas gegeben max. 170 / 180. Wetter war ok, drei kleine Schauer.

    Maschine lief gut Benzin und Ölverbrauch im Rahmen.

    Am Sonntagabend ging es dann zurück, die ersten zwei Stunden im strömenden Regen nach den Kassler Bergen hörte es dann auf.

    Dann auch wieder mehr als 140 möglich.

    Nach einer 1/2 h bemerkt, dass der Drehzahlbegrenzer korrekt eingestellt war und man auch den 5. Gang benutzen kann. :banghead:

    Ab Halle ca. 200 km vor dem Ziel bemerkte ich dann, daß obenrum Leistung fehlte immer wenn ich den Gasgriff mehr als etwa zwei Drittel aufzog wollte sie eigentlich gar nicht mehr so richtig.

    Es war wirklich exakt die Gaszugstellung immer wenn die Volllastanreicherung eigentlich wirksam werden sollte selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten (etwa 100 Stundenkilometer) zog sie nicht mehr ab.

    Der Benzinverbrauch war aber trotzdem relativ gut mit 7 - 7,5 Liter entsprach er etwa dem was sie sonst verbraucht bei Endgeschwindigkeit.

    Bin dann bei max 140 nach Hause gefahren.

    Was habe ich geprüft:

    Kerzenbild

    IMG_20220911_180505.jpg

    Alle recht mager 3. Zylinder (links) ist der Isolator zu heiß geworden und gerissen.

    Kompression 11,5/11/11,5

    Thermofühler an der L-jetronik 2300 Ohm = 18°C ok

    Drosselklappenschalter schaltet sauber bei beiden Positionen.

    Benzindruck 2,2 bar, steht sauber auch bei Benzinpumpe aus. Identisch beim Gasgeben im Stand.

    Auspuff hat auch ein wenig mehr Farbe bekommen, war aber bei der Maschine schon immer mehr als bei den anderen.

    IMG_20220911_130912.jpg

    IMG_20220911_130824.jpg

    IMG_20220911_130841.jpg

    Wie mach ich jetzt weiter ?

    L-jetronik tauschen wäre einfach LMM mehr Aufwand...

    Gruß Micha

  • immer wenn ich den Gasgriff mehr als etwa zwei Drittel aufzog wollte sie eigentlich gar nicht mehr so richtig.

    Es war wirklich exakt die Gaszugstellung immer wenn die Volllastanreicherung eigentlich wirksam werden sollte

    DroKla-Schalter mal durchgemessen? Wenn sich die Symptome so eng an der "Schaltschwelle" manifestieren wäre das meine erste Idee.

    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Wer mit 18 Jahren Politiker werden möchte, der kann mir gestohlen bleiben

    Helmut Schmidt

  • Hi Micha,


    du hast zwar mutmaßlich mehr Erfahrung als ich.


    Ich möchte dir trotzdem mal einen Gedankenanstoß geben. Ist die Kupplung in Ordnung? Ich meine nicht Verschlissen. Eher ein kleiner Tropfen Öl auf der selbigen. Sprich Simmering vom Motor oder aber wahrscheinlicher Getriebe der sich langsam auflöst?


    Hatte so ein ähnliches Problem mal bei meiner Guzzi. Ursache waren ein paar Tropfen Öl auf dem Belag. Dieses machte sich scheinbar eben erst bei Last und entsprechender Wärme bemerkbar.


    Keine Ahnung aber so als Anregung denke ich mal ist es eine Überprüfung wert. Musst ja nur ein Läppchen unten beim Getriebe in die Bohrung (vorausgesetzt die 3 Zylinder haben dieses Loch auch) stecken und mal bisschen drehen.


    Zugegebenermaßen würde das nicht wirklich das Kerzenbild erklären, es sei denn das der Motor durch die Sache mehr „arbeiten“ muss.

  • Hallo Micha,


    ich würde wie Nils auch erst einmal den Drosselklappenschalter, insbesondere den Schaltkontakt für die Volllastanreicherung prüfen.


    Viele Grüße

    Bernd

    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!


    Meint Bernd_RE

  • @ 2 Std. in strömendem Regen.............................


    Ich würde auf Wasser im Tank tippen!


    Evtl. mal den Spritfilter wechseln, da kann sammelt sich das Wasser hartnäckig halten / sammeln.

  • Zuallererst: nach Wiesbaden fahren und dann nicht auf einen Kaffee vorbeischauen…..geht gar nicht! :nono: Fühle Dich körperlich bestraft! :sm:

    Ansonsten, weist Du auch, erst mal Droklaschalter durchmessen, eventuell provilaktisch ersetzen. Das nächste wäre wahrscheinlich tatsächlich die Jetronik.

    Es gibt alte Motorradfahrer und es gibt leichtsinnige Motorradfahrer.....aber es gibt keine alten leichtsinnigen Motorradfahrer!


    Und der Herr sprach und sagte:
    sodann sollst Du fahren die DREI, nicht mehr und nicht weniger! DREI allein soll die Nummer sein die Du fahrest und die Nummer die Du fahrest soll DREI und nur DREI sein, weder sollst Du fahren die Vier noch sollst Du fahren die Zwei, es sei denn, diese sind Teil der DREI. Die Fünf und die Sechs scheiden völlig aus. Wenn Du dann die DREI, welches ist die 3. Nummer von vorne, erreicht hast, drücke mit Kraft den Spassknopf.... und wer sich nicht dran hält, soll sehen, was er davon hat!
    (Monty Python, Die Ritter der Kokosnuss, leicht abgewandelt)

  • This threads contains 26 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!