Kleiner Defekt in Behörden L - Jetronic SG

  • Servus zusammen,

    ein zu schneller, übereifriger Öffnungsversuch einer K75 Behörden L-Jetronic Motorsteuerung

    (0 280 000 376) hat zu einer Beschädigung des Widerstands R352 geführt.

    Er ist durch Kollision mit der Einziehmutter leider verschieden…

    Der Widerstandswert ist anhand der Beschädigung nicht mehr 100%ig sicher ablesbar.

    Wer kann bitte helfen?

    Danke + Ciao, Harry


    2B09AAB7-F773-4909-8F2C-951C8BFD4843.jpg


    5015E5BC-6C5B-4FC2-8ED0-55C3812F1353.jpg


    2FD149B4-B003-4F2E-8E46-D0A61B3C4EA4.jpg


    8215AE23-7BDD-4FEB-A86A-BDCE1799347E.jpg

  • Moin,

    schau mal im Netz nach. Über Anzahl und Farbgebung der Ringe kann man den Widerstandswert ermitteln.

    Gruß

    Helmut

  • Moin,

    schau mal im Netz nach. Über Anzahl und Farbgebung der Ringe kann man den Widerstandswert ermitteln.

    Gruß

    Helmut

    Danke Helmut,

    das Farbcodiersystem ist mir eh bekannt.

    Leider sind die Farben der äußersten Ringe nur mehr mit extrem viel Phantasie

    erahnbar, da ist die Keramikschicht fast komplett weg.

    Ich geb mal meine Schätzungen ab:


    1. grau (nur mehr 1mm erahnbar)

    2. rot (sicher)

    3. grün (relativ sicher)

    4. rot (sicher)

    5. braun (etwa 1,5mm übrig)

    Das wäre dann ein 82,5k mit 1%


    Oder aber einmal von der anderen Seite:

    1. braun

    2. rot

    3. grün

    4. rot

    5. grau

    So wäre es ein 12,5k mit 0,05%


    Vielleicht hat ein Spezl ein offenes SG herumliegen und kann bitte mal drin

    nachschauen?

    Danke + Ciao, Harry

  • Das du das anders anordnen wirst, um den Fehler nicht zu wiederholen, nehmen wir mal an.

    Haben die das original so gemacht?

    :shock:

    Grüße vom Andy,


    BMW Back Ma´s Wieda :thumbup:

  • Mir wurde das Ding exakt so wie auf dem Bildern gezeigt in die Hand gedrückt.

    Die Einziehmutter baut irgendwie viel zu tief - kommt raus, braucht eh kein Mensch mehr.

    An dieser Einziehmutter war ein Masseband dran - wenn ich Bock hab schraub

    ich es genau an der selben Stelle mit einer von innen durchgesteckten Schraube an, dann

    kann es keinen Schaden mehr anrichten.

    Schraubenkopf ggf. ein bisserl abfeilen, dann sind da Lichtjahre Freiraum.

    Oder ich lass es einfach weg, wird ne spontane Entscheidung…

    Der Widerstand kommt neu, die Platine schau ich mir im Kollisionsbereich ganz genau an -

    ich hab da einen feinen Riss ausgemacht.

    Und dann is wieder alles gut :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!