Belag Kettenspannschiene und Kettenführungsschiene erneuern

  • Salut zamme,


    nach nunmehr 100 Megametern auf der Uhr möchte ich mal die o.g. Beläge wechseln. Idealerweise stimmt danach der Zündzeitpunkt wieder und ist der Motor öldicht.


    Meine Fragen:

    - Bisher höre ich keine ungewöhnlichen (Schleif)geräusche. Kann man überhaupt etwas hören, bevor es einen grösseren Schaden gibt?

    - Gibt es etwas, das man sinnvollerweise gleich mitrepariert?

    - Kann mir jemand bei den Arbeiten helfen, der das schon mal gemacht hat? Bei mir oder bei ihm? Am Besten aus Südbaden oder der Nordschweiz. Ich habe mir das im WHB mal angeschaut und ziemlich Respekt davor.


    Bin für jeden Tip dankbar.

    Sonnige Grüsse aus dem Süden,


    Bernd

  • hi Bernd

    Bei der 12er gibt es erfahrungsgemäß kaum Verschleiß an den beiden Schienen. Ich hab die bei meiner mal glaube bei 80.000 gewechselt, und wirklich nur minimalsten Verschleiß festgestellt. Hätten locker weiterverwendet werden können. Würde erstmal weiterfahren solang in dem Bereich keine abnormalen Geräusche zu hören sind und vielleicht bei 120.000 tätig werden. Kannst ja auch mal im 12er Forum darüber lesen. Die meisten bestätigen das. Grüße Mike :thumbup:

    K1200RS (K41)04/2001 , ehem. K100RS / R100S / R27

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!