Tacho plötzlich tot

  • Hallo,

    meine K75 hat die Baltikum Staaten gut überstanden, aber leider waren die (von mir gewählten) Schotterstrassen mit Panzerkettenstruktur nicht gut für den Tacho.

    Der hat den Geist dort aufgegeben. Mein Navi zeigt zwar auch Tempo an, aber ich würde es gerne reparieren. Endantrieb schaut normal aus (die Inbusschraube ist mir beim Aufdrehen abgebrochen-kommt noch raus) Blinker-Rückstellung funktioniert natürlich auch nicht mehr->also dürfte kein Signal ankommen.

    -bei der RT also die obere Verkleidungsschale weg

    -4 (6er?) Inbus Schrauben von hinten beim Tacho weg

    -1 (4er?) Inbus Steckerhalter weg

    Alles liegt jetzt vor mir-ausser ein Schaltplan wo der Sensor vom Endantrieb ankommt-den würde ich gerne durchmessen bevor ich eine neue Tachoeinheit kaufe.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Steckerbelegung? sonstige Fehlermöglichkeiten?

    Beim Endantrieb sieht man die "Metallfahnen" sehr gut drehen-also dürfte das soweit in Ordnung sein


    20240707_135125[1].jpg

  • Habe den Stecker vom Tachosignal auf der rechten Seite geprüft-gereinigt und die Signale gemessen

    -Widerstand ca. 280 Ohm

    -AC Signal ca. 150-200mV (am Hauptständer 2. Gang. ca. 1500rpm)

    Klingt soweit plausibel, oder weiss jemand die genauen Werte?- wohin führt das Signal? (Steckerbelegung Tachol?)

  • Danke Corda3wd - die Steckkontakte (am Plan 22+23) konnte ich inzwischen "rausklingeln" und das Signal kommt dort auch an und Masseschluss besteht auch nicht (22 gegen Masse oder 23 gegen Masse)

    Also Tachoeinheit (vulgo Brotdose) geöffnet, aber nichts Auffälliges zu finden, alles sauber (nicht einmal Brandgeruch)...jetzt bin ich mit meinem Wissen am Ende, denn tiefer in die Einheit möchte ich nicht eindringen...habe zwar die weiteren Schrauben gelöst, aber da sich nichts bewegen lässt-Finger weg.

    Wahrscheinlich ist die kleine Signalwandlerplatine oben links dafür zuständig, aber keine Ahnung was ich jetzt weiter machen soll....eine neue Tachoeinheit wird wohl das Problem lösen

  • Für solche Fälle haben wir den "Brotdosenpapst" (Der Blaue). Der ist derzeit im Urlaub und hat auch so viel um die Ohren. Seine Telefonnummer ist in seinem Profil hinterlegt und er hilft im Falle eines Anrufes Deinerseits garantiert weiter. Kannst ihn auch vorab per whatsapp kontaktieren. Ich kenne keinen, der mehr Expertise zu diesem Thema zu bieten hat. Außerdem gehört er zu den Guten in unserem Universum.

    Gruß, Tommy

    Es lebe der Basaltstein, Hui Wäller? - Allemol!

    Ich bin kein Biker und fahre kein Moped!

  • This threads contains 21 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!