To use all functions of this page, you should register.

Welche K- Gabel hat den längsten Federweg?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Welche K- Gabel hat den längsten Federweg?

    Hallo zusammen,

    wer von Euch kann mir sagen, welche K- Gabel (K75 - 2V - 4V - egal) den längsten Federweg hat (passende Längenangabe zusätzlich wäre natürlich genial :thumbup: )?

    Suche für mein Sumo- Projekt eine passende Gabel, die wenn möglich so bei 170 mm aufwärts liegen sollte. Gab es so was mal? Oder kennt jemand eine Möglichkeit, wie man vielleicht durch die geschickte Kombination geeigneter Einzelteile den serienmässigen Federweg verlängern kann (Standrohr von "x", Tauchrohr von "y" oder was auch immer)?

    Falls möglich, würde ich mich natürlich gern im "K- Regal" bedienen, da hier die Aufnahmen für ´ne Doppelscheibe bereits existieren. Wenn nicht, wirds eine R100GS- Gabel. In diesem Fall müsste ich die Aufnahmen für die beiden Zangen neu bauen. Die sollen nämlich hinter die Tauchrohre, da die 4V- Zangen an den Serienaufnahmen der GS- Gabel falsch herum (grosser Kolben an einlaufender Belagseite) montiert werden müssten.

    Für sachdienliche Hinweise schon mal besten Dank vorab.
  • Re: Welche K- Gabel hat den längsten Federweg?

    ich habe mal nachgesehen, in „Faszination BMW K-Reihe“ . . .
    Demnach haben alle K 75 vorne 185 mm Federweg. Ebenso alle 2V der K 100.

    Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel:
    Es gab eine Sportgabel, die an der K 75 S (eben S=Sport) verbaut wurde. Diese Gabel wurde auch bei einigen K 100 –Sondermodellen verbaut und hat nur 135 mm Federweg. Erkennbar ist sie, wenn man die Plastik-Staubschutzkappen am oberen Gabelende entfernt. Dann ist meist ein „S“ in der großen Gabelverschluss-Schraube eingeschlagen.

    Weitere Überlegung:
    Hat ein Vorbesitzer diese Schrauben ersetzt? Vielleicht, weil er sie vermurkst hatte? Außerdem konnten die Motorräder (teilweise) auf Wunsch auch direkt mit Sportfahrwerk bestellt werden. Könnte also auch sein, dass man eine 135 mm Sportgabel an einem „Nicht-Sondermodell“ findet.

    Umgekehrt könnte es sein, dass ein Vorbesitzer lieber einen längeren Federweg wollte, einen Unfall hatte, wie auch immer. Dann könnte man auch an einem Sondermodell (wie RS style etc) auch eine normale mit 185 mm finden.

    Bestimmt kriegst Du noch mehr Tipps . . .
    Servus!
    BananaBoat