To use all functions of this page, you should register.

K75S Kupplungsseilzug gerissen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Halllo zusammen,

    heute sollte für mich endlich die Motorradsaison wieder losgehen. Dazu hab ich die Maschine vom Schrauber abgeholt und bin bei bestem Wetter los um direkt ne Runde zu drehen. Doch knapp 40 Minuten später reisst mir der Kupplungsseilzug... so eine Sch....

    Jedenfalls wollte ich Euch fragen, ob man ein BMW Seilzug braucht oder ob es passende kompatible Züge auch bei den üblichen Verdächtigen wie Louis und Co gibt?
    Und wenn ich den Zug denn morgen besorgen kann, wie gehe ich beim Einbau vor? Ist der BMW Originalzug ein kompletter Zug inklusive Plastikummantelung, so dass ich die ganz Verkleidung abnehmen muss? Oder sind die Züge so beschaffen, dass man sie von einer Seite einführt? Ich nehme an, wenn man diese von einer Seite in die Gummiumantelung schiebt, dann vom Lenker aus?

    Kupplungsspiel und Zuglängen stehen ja im Handbuch, das sollte also alles hinhauen. Bin dennoch für jeden Tip und Ratschlag dankbar.

    Besten Gruß,
    Martin
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Hallo Martin,
    ich lege Dir mal diesen Threat nahe!
    Hier sollten die Meisten Deiner Fragen beantwortet sein.
    Ich würde mir immer nur die originalen Züge vom Freundlichen einbauen. Vielleicht kaufst Du Dir sofort einen Zweiten für den Heckbürzel! Mein weiß ja nie.
    Gruß
    Andreas
    Wahre Fans könnten hier mit dem Mauszeiger aufs Emblem gehen, wenn man noch ordentlich verlinken dürfte!
    Nur der S04!


    Wer mal schauen möchte :)
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    1. Ein Zug reisst nicht ohne vorher übel aufzufallen
    2. ab zum Offakamp / Stüdemann und nur org Zug kaufen
    3. bei der Montage alle mögl. Schwergänigkeiten an Ausrückhebel , Griff ect prüfen & beseitigen
    4. Der Kupplungshebel verscheißt auch, wenn dein Zug oben am Nippel gerissen ist (ich wette darauf) dann bitte auch einen neuen Hebel kaufen - Er ist meist die Ursache !
    5. Kupplungsgrundeinstellung versteht sich von selbst

    Klingt ev. etwas dogmatisch aber halte dich dran - dann ist Ruhe
    Übrigens - nie den Zug schmieren - damit killst du die Teflonbeschichtung

    bei Fragen: anrufen / siehe mein Profil
    Ein Y-Chromosom macht das Leben unbeschwert

    Grüße von Olaf aus H-U
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Besten Dank für die Antworten.

    @feile
    Was meinst Du mit Offakamp / Stüdemann? Nie gehört :shock: Aber Du hast recht, der Zug ist oben am Hebel gerissen. Habe aber nicht gemerkt dass es sich angekündigt hat...

    Was darf so ein Zug denn kosten beim BMW Händler? Und nen neuen Hebel werd ich auf die schnelle wohl nicht bekommen, deswegen muss erstmal der alte dran bleiben. Kann mir das gerade aber nicht genauer anschauen, da die Maschine nicht hier steht.

    Viele Grüße,
    Martin
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    "Martin_HH" wrote:

    Besten Dank für die Antworten.

    @feile
    Was meinst Du mit Offakamp / Stüdemann? Nie gehört :shock: Aber Du hast recht, der Zug ist oben am Hebel gerissen. Habe aber nicht gemerkt dass es sich angekündigt hat...

    Was darf so ein Zug denn kosten beim BMW Händler? Und nen neuen Hebel werd ich auf die schnelle wohl nicht bekommen, deswegen muss erstmal der alte dran bleiben. Kann mir das gerade aber nicht genauer anschauen, da die Maschine nicht hier steht.

    Viele Grüße,
    Martin

    BMW Offakamp oder BMW Stüdemann in Rahlstedt
    Preis ca. 30-40eumel plus hebel für ca. 50eumel
    Seilzüge habe ich einige längen da weiß aber nicht ob die passende länge dabei ist kupplungshebel schmeiss ich gleich weg
    Ich Verlasse mich auf meine Sinne,Irrsinn-Wahnsinn-Blödsinn
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Hallo ??

    Der Hebel kostet etwa 30€ , selbst im grenznahen CH-Gebiet! Kupplungszug 23€ maximal.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    OK, vielen Dank. Ich bin gerade allerdings nicht in HH mit der Maschine, sondern in Osnabrück, PLZ 49090, mal schauen was ich heute hier besorgen kann.

    Martin
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    So, hab mittlerweile nen neuen originalen Seilzug drin, war letztendlich ganz einfach mit dem Einbau. Danke Euch allen, nun steht meine K wieder hier bei mir in HH.

    Viele Grüße,
    Martin
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Kleines Update:

    Ich habe bemerkt, wie Olaf schon richtig vermutete, dass der Hebel auch für die Tonne ist. Das äußert sich dadurch (für alle die es nicht wissen), dass beim Kuppeln der Zug ein kleines Stück im Hebel verspringt (durch die kleine Metallführung die in den Nippel geht) und dadurch eine extra Belastung entsteht, vom komischen Gefühl im Kupplungshebel ganz zu schweigen.

    Also für alle die so wie ich eher nicht die große Ahnung haben von der Materie, aber ein komisches Gefühl im Kupplungshebel, schaut auch bei stehendem Motorrad das ganz genau an, dann wisst ihr was ich meine (falls der Hebel verschlissen ist).

    Danke nochmal hier für die tolle Hilfe, super Forum :thumbup:

    Übrigends: Der Hebel kostet hier oben im Norden beim Stüdemann 41,63€, so als Richtwert. Oder kennt jemand was günstigeres hier "oben"?

    Viele Grüße,
    Martin
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    "zonenfeile" wrote:

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


    Das kann ich wohl noch nachvollziehen, aber

    "zonenfeile" wrote:

    Jan (exbr) biste schon feddich?

    Daniel - was ist los mit der ollen 16V aus B


    hat genau was mit dem Thread zu tun?

    Naja, ist mir aber im Grunde auch Wurst :mrgreen: :lollol:
  • Re: K75S Kupplungsseilzug gerissen

    Moin,

    über die Schäden von Kupplungszügen hat mal ein (umstrittener :roll: ) wissender ExKollege einen sehr guten Tipp veröffentlicht.
    Ich kann nur sagen: Es funktioniert. Kein großer Aufwand und ein beruhigendes Gefühl :mrgreen:
    Files
    • Kupplungszug.JPG

      (80.17 kB, downloaded 127 times, last: )
  • Und für Alle die nicht die Vorrausetzung für solche maßnahmen haben,
    ist zu empfehlen, das Spiel des Kupplungsnippel zur Aufnahme im Kupplungsgriff (Bohrung) im Auge zu behalten!

    Ein neuer Kupplungsgriff ist zwar etwas teurer wie eine M4/M3 Schraube,
    aber billiger als die Anschaffung der Werkzeuge dafür!
    Gruß

    Sandy