To use all functions of this page, you should register.

italienische K100 in Militärausführung

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • italienische K100 in Militärausführung

    In Norditalienen steht eine K100 in oliv zum Verkauf. :thumbup:

    italienische K100 in Militärausführung :o

    Wo wurde dieses Motorrad benutzt?
    Bei den [wiki=Esercito Italiano]Bodenstreitkräften[/wiki] oder bei den [wiki=Carabinieri]Carabinieri[/wiki]? :?
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Hoffentlich sieht der Dirk die nicht.


    Dieter
    Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus.
    Jean de la bruyere
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Sehr puristisch, der olle Ziegel... - den Hobel zu kaufen ist doch mal was für die "Hasser" der originalen Brotdose...
    ;) :mrgreen:
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Sacht mal ist oliv nicht Dirks Baustelle :hyene: :hyene:

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    "Schwebe" wrote:


    Wo wurde dieses Motorrad benutzt?
    Bei den [wiki=Esercito Italiano]Bodenstreitkräften[/wiki] oder bei den [wiki=Carabinieri]Carabinieri[/wiki]? :?


    Eindeutig bei den Landstreitkräften, genauer beim Heer. :coolesau:

    Die Besonderheit wird wohl das Getriebe sein: 5 Rückwärtsgänge. :rolling: :rolling: :rolling: :rolling: :rolling:

    Ganz originell finde ich den gut erhaltenen "Kommandeursschleudersitz". smoke
    Herzliche Grüße aus dem Jagsttal

    Der Martin

    :coolthumbup: Das schönste Land in Deutschlands Gau´n, das ist mein Badner Land.... :thumbsup:

    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/532659.png]
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Nö, dann hätte es Schwimmer an den Seiten und ein WM-Kennzeichen. :mrgreen:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    "Martin-KÜN" wrote:

    ...

    Die Besonderheit wird wohl das Getriebe sein: 5 Rückwärtsgänge. :rolling: :rolling: :rolling: :rolling: :rolling:

    ...


    Passt ja zur Flagge: Weisser Adler auf weissem Grund...... :hyene:

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Jaja - das kürzeste Buch über Militärgeschichte: "Italienische Heldensagen" - besteht nur aus dem Einband... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Ich weiss nicht.
    Auch wenn ich sicherlich unter den Fachleuten der Letzte bin:

    Mir sieht das Ding eher nach Eigenbau aus.

    Finde auch das Kennzeichen "WH 1939" ziemlich verdächtig.

    WH stand "seinerzeit" für "Wehrmacht Heer" und war dementsprechend das KfZ Kennzeichen der Heersfahrzeuge.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde (1854-1900)
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    Da sind ganz viele Boxerteile dran, alte R80GS / R100GS, Heck, Tacho, usw..

    Absoluter Eigenbau von einem Südtiroler Fan der Zeit von 1939-45.. Soll's geben..
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    "dirkME" wrote:

    Ich hab irgendwie Zweifel,.....

    Nicht das das ein Eigenumbau ist ??



    JA WER MACHT DEN SOWAS.... :pfanne:
    ein Geschmackverirrter











































    würde das nie nich machen - gell dirch.... :trost:
    Es gibt Menschen, die treten in unser Leben und begleiten uns für eine Weile.
    Manche bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.

    Perfekt wäre das Leben, wenn Hirn und Herz in einer gleichberechtigten Partnerschaft miteinander Entscheidungen treffen würden!
    Bei mir ist es leider so, dass beide oft nicht mal freundschaftlich miteinander kommunizieren wollen!
  • Re: italienische K100 in Militärausführung

    "PeterKR" wrote:

    Echt nicht bei Marine? :rolling:


    Peter, Mariene ist blau oder grau

    werner_b
    Verheiz die Reifen!
    Aber nicht deine Seele