To use all functions of this page, you should register.

K75 Light

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich hab mich mit voller absicht fuer den Dreizylinder als Basis entschieden. Erstens isser von Haus aus leichter und zweitens find ich Vierzylinder totlangweilig. Und besser klingen und weniger verbrauchen tut er auch noch. Halleluja!
    A botchers work is never done
  • dirkME wrote:

    Auslieferator wrote:

    Computer (wikipedia) sagt:

    K 75 RT Gewicht vollgetankt: 227 kg ?????

    K 100 RT Gewicht vollgetankt: 253 kg
    Das glaub ich nicht.

    Die nächste 75erRT, die sich mir und ner Raiffeisen nähert, kommt da auf die Waage ...

    Liebelein, ich hab nur zitiert....im WHB hab ich nüscht gefunden...ewig lange Ladezeiten bei jeder Seite... :cry:
    Im Brief von meiner Behörden RT stehen sogar 258Kg :shock: ....also ....ich denken mal die Differenz von ca. einem Zentner kommt hin.... :roll:
  • Das scheint ein interessantes Thema zu werden. Ist schon abonniert. Das eine oder andere kann man für die Zukunft bestimmt gebrauchen.

    Beste Grüße
    Albert
  • Du hast dich für die richtige anzahl Zylindern entschieden. Lass dir nur nix einreden. :mrgreen:
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)
  • wenn du alles chrauben gegen solche aus titan ersetzt, bitte hier nix von schreiben!!!! (jedenfalls nicht über die der bremsscheiben ;) )
    Dabei seit 20.Mai.2003
  • K75 hat 75 PS und wieviel Drehmoment ?
    K100 hat 90 PS und 86 NM

    Und dann wegen 5 kg ne 75er nehmen ?

    Gerade für Leute über 1,90 mit etwas mehr als "Wohlfühlgewicht" der falsche Lösungsansatz.


    Selbst wenn Till jetzt wieder mit seiner Schmitzkatzenberechnung das Gegenteil beweist, für mich macht ne 75er in Leichtbau keinen Sinn, bei meinem Gewicht verkümmern die sonst, wohlwollend, als ausreichend zu bezeichnenden Fahrleistungen einer 75er zur Spassbremse.

    Trotzdem, Ratte, mach mal, Du bist ja ungefähr 3 Pfund leichter als ich :thumbup:
  • Ich habe keinen Direkten vergleich. ich kenne meine K75s und ich bin auch schon die K100 LT von einem Kolegen gefahren. Und wenn ich die beiden miteinander vergleiche, dann kann ich keinen signifikanten unterschied in sachen leistung feststellen. liegt vieleicht auch am anders übersetzten endantrieb.... ich weis es nicht. Die K75s läuft irgendwie runder und schöner. und nicht zuletzt natürlich die Optik. der optisch schmalere Tank und der wunderschöne dreieckige auspuff...

    gerade der (optisch viel zu lange) viereckige Auspuff mit seinem "kravallblech" ist eine zumutung (sowohl optisch als auch akustisch), wohingegen der dreieckige kürzere in meinen augen schön aussieht und nicht so scheppert. Dafür wirkt bei der K100 der Motor massiver und grösser (ist er ja auch).
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)
  • Schon mal gute 10kg. Is halt nich so´n fettes Eisenschwein.
    Die Angabe eines "Gewichts-Deltas" sollte meiner Meinung nach Forumskonform in "XXL-Schnitzeln" angegeben werden. Damit werden die immensen Gewichtsunterschiede viel klarer und verständlicher "herausgearbeitet" und dargestellt!
    Demnach gilt: K75RT ist im Gegensatz zur K100RT um 20XXL-Schnitzel (vereinfacht: 20xS) leichter!
    :lollol: :lollol: :lollol:
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • also nach diversen Beschleunigungsrennen...

    ne abgespeckte 75'er ist absolut gleichwertig mit 2v oder 4v 100'er....bei den 11'ern sieht's anders aus..

    aber viel schöner, leichter, stimmiger, elfiger ..

    zur Veranschaulichung:

    K75:

    K100:


    K1100: nix passendes gefunden...


    so ist das.... :coolesau:

    weitermachen
    sacht der Till (Jürgen)


    Tills Shop:
    lauter Kram für K, F Und R

    Wilbers und YSS Fahrwerke
    Einspritzventile, Zündkabel, Hallgeber
    Kupplungen, Dichtungen, Nehmerzylinder,
    Ventilatoren Benzinpumpen,
    Synchrontester, Shims, Werkzeuge

    The post was edited 1 time, last by till ().