To use all functions of this page, you should register.

Plötzlich stottert die K und läuft unrund und geht aus ?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Plötzlich stottert die K und läuft unrund und geht aus ?

    Hallo liebe "Leidensgenossen",

    ich bin fix und fertig.

    Ich fange mal vorne an:

    Die K100 RS Bj 4/84 wurde letzten Winteranfang von mir auseinander genommen. Sprich komplette Verkleidung ab.

    Dann habe ich den Luftfilter, das Motoröl und Filter, die Zündkerzen erneuert. Den Ziegel dann schön gereinigt, die Kontakte gesäubert ect.pp

    Mitte Februar habe ich dann angefangen das Motorrad wieder zusammen zu bauen. Alles ging reibungslos.

    Batterie geladen und beim 3ten Startversuch sprang die K an und lief ohne Probleme. Kurz mal um die Kirche gefahren damit der Motor warm wird ....fertig.

    Heute habe ich ein Topcase anbringen wollen..... das Ding ist leider kaputt hier angekommen.... egal anderes Thema und gerade nicht wichtig.

    Ich denke mir, komm starte das Motorrad, dreh ne Runde und OK.

    Sie springt an (mit Choke ) läuft gleichmäßig und nimmt das Gas ohne Probleme an. Nach ca. einem Kilometer ruckt sie auf einmal. Als ob sie keinen Sprit mehr hat und geht aus. Choke hatte ich kurz vorher rausgenommen. Benzin ist genug drin. Ich will starten, die Benzinpumpe surrt sie geht kurz an und wieder aus.

    Ich dann den Choke wieder halb angemacht und gestartet. Die Maschine geht an, dreht einen Moment bei 1000 upm und geht wieder aus.
    Es riecht nach Sprit. Choke wieder raus, am Gas gdreht und gestartet. Sie heult auf, dreht kurz bis 3000 upm stottert sich runter und geht wieder aus.

    Ergebnis nach einigen Versuchen immer gleich. Als ob sie kurz Sprit bekommt und fahren will und dann plötzlich meint zuwenig Sprit zu haben und in die Knie zu gehen.

    Ich habe dann noch einmal den Stecker der CGI ( unter der Sitzbank ) überprüft ob der evtl. nicht richtig eingerastet ist, aber dem war nicht so.

    Jetzt bin ich gerade tierisch angep.... und sitze hier und schreibe diesen Roman in der Hoffnung das ich mich nicht zu dämlich anstelle.

    Was kann es sein ? So von jetzt auf gleich

    Lieben Gruß und danke fürs lesen und evtl. gute Tipps
  • Thomas1BOR wrote:

    Die Benzinpumpe müßte eigentlich durch laufen.Diese mal ausbauen reinigen evtl rückwärts laufen lassen.Vin eintragen bringt auch mehr Hilfe.Gruß.Thomas
    falsch. bei der alten 2vK läuft die benzinpumpe erst mit dem betätigen des anlasserknopfes an..dann wenn der motor läuft natürlich weiter

    @nestor: ist der runde stecker unter dem tank richtig fest??..kontakte sauber...
    BTW: wer braucht für hilfe an einer 84er ne vin??
    Dabei seit 20.Mai.2003
  • hmmm, der Stecker war natürlich ab. Ich habe beim zusammenbauen etwas Kontaktspray reingesprüht.

    Keine Ahnung warum die Vin raus ist. Genau wie mein Kennzeichen. Werde ich mal wieder rein setzen.

    Kann es sein das über den winter, der tnk war ja leer, sich rost entwickelt hat nd die leitung deswegen zu ist ?
  • ehli_STD wrote:

    Thomas1BOR wrote:

    Die Benzinpumpe müßte eigentlich durch laufen.Diese mal ausbauen reinigen evtl rückwärts laufen lassen.Vin eintragen bringt auch mehr Hilfe.Gruß.Thomas
    falsch. bei der alten 2vK läuft die benzinpumpe erst mit dem betätigen des anlasserknopfes an..dann wenn der motor läuft natürlich weiter

    @nestor: ist der runde stecker unter dem tank richtig fest??..kontakte sauber...
    BTW: wer braucht für hilfe an einer 84er ne vin??
    OK.Habs nur von der 11er abgeleitet.Mann lernt nie aus.
    Gruß,Thomas
    http://www.youtube.com/watch?v=xm0_UOiSqKA


    Wer sich zu unbedarft der Empore der Wissenden nähert,wird von oben herab mit Klugscheiss beschmissen.
  • wenn der tank nun nur halb voll ware, könnte man bein starten das zurücklaufende benzin sprudeln sehen.
    den tip mit dem einspritzdruck messen (2,5 bar) oder einfach mal den schlauch abziehen geb ich erstmal nicht...sonst kommt noch das geschrei wegen feuergefahr und so....
    Dabei seit 20.Mai.2003
  • :D: Habe Dich schon verstanden.

    Ich könnte ausrasten..... so von jetzt auf gleich. Ich zermarter mir den Kopf was ich evtl. übersehen haben könnte beim zusammen bauen.
    Habe gerade schon mal den Tank gelöst und die Schläuche gecheckt ob die nicht abgeklemmt sind.

    Kann der freundliche sowas bei der K eigentlich auslesen wo der Fehler ist ???

    Jetzt ist es dunkel und kann nix mehr machen.....grummel. So nachher schlafen zu gehen k*** mich an :ups:
  • Nestor41065 wrote:

    Kann der freundliche sowas bei der K eigentlich auslesen wo der Fehler ist ???
    nööö. :rolling: :rolling:
    sowas gabs damals noch nicht.
    nur soviel; der schlauch der hinten an der einspritzleiste sitzt, gehört an den hinteren tankanschluss...
    Dabei seit 20.Mai.2003
  • ehli_STD wrote:

    Nestor41065 wrote:

    Kann der freundliche sowas bei der K eigentlich auslesen wo der Fehler ist ???
    nööö. :rolling: :rolling:
    sowas gabs damals noch nicht.
    nur soviel; der schlauch der hinten an der einspritzleiste sitzt, gehört an den hinteren tankanschluss...
    @ ehli ....würde sie bei vertauschten Schläuchen denn anspringen oder ein paar Meter fahren.Ne 11er nich. :D: Und fahrn tun tat se ja. ;)
    Gruß,Thomas
    http://www.youtube.com/watch?v=xm0_UOiSqKA


    Wer sich zu unbedarft der Empore der Wissenden nähert,wird von oben herab mit Klugscheiss beschmissen.

    The post was edited 1 time, last by Thomas1BOR ().

  • Die schläuche sind richtig drauf *denk*
    was die Leiste angeht... da habe ich eben nachgeschaut. Auf den ersten 3 sind so plastikhütchen drauf und auf dem letzten *also den wo ich am besten dran komme* ist ein Schlauch.

    Wie gesagt, morgen schaue ich mal ob da was verklemmt ist.

    Axo, wenn ich den Benzinfilter wechseln möchte, was ja nicht verkehrt ist, gibt es ne alternative zum original ?

    The post was edited 1 time, last by Gast ().

  • Hi, habe sowas ach mal an ein 84er K100 gehabt. bei mir war es Falschluft an der Ansaugstutzen. Pruefen kann nicht schaden denk ich.... Vielleicht liegt es an das LMM? Gruss aus Remscheid.

    The post was edited 1 time, last by Dutch67 ().

  • Hi zusammen,

    also die K steht jetzt beim freundlichen in der Werkstatt. Leider schliesst BMW die Motorradabteilung und der Meister war etwas angesäuert weil er eigentlich keine Zeit mehr dafür hat. Ich habe ihm das geschildert, und er meint das es sich nach LMM anhört. Er will mich nächste Woche anrufen.

    Wenn es so ist soll das wohl so alles in allem 900 Eu bei denen kosten. 650 für nen LMM und 250 Stundenlohn.

    In der Bucht krieg ich Gebrauchte mit Gewährleistung für 40 Eu. Unfassbar. Naja, er soll erstmal schauen was es ist und dann sehen wir weiter.

    LG
  • Klar, also BMW gönne ich das Vergnügen dann doch nicht. Dann lieber nen geilen Grillabend. Jacky ist reichlich vorhanden.

    Aber wie das so ist, der nächste meinte das es selten der LMM ist evtl. eher der Druckregler. Deswegen mal warten was BMW sagt und dann mit Hilfe selber machen.

    Nichts gegen gutes Geld für gute Arbeit, aber 900 Eu finde ich etwas zu teuer