To use all functions of this page, you should register.

Möpp aus F zurück - Wo liegt der Schaden? - Tipps gesucht

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Detlev,
    derzeit wirkt ne halbe Dose WD40 auf den Schrauben und der Hülse, sollte helfen. Deine Telefonnummer ist unter "Superheld" im Telefon gespeichert ;)

    Staburax brauche ich noch, aber bis dahin vergeht noch etwas Zeit, vermute ich.

    Mir geht allerdings noch was anderes durch den Kopf: Wenn ich den Kram dann endlich mal soweit auseinander haben sollte - wäre es dann nicht sinnvoll, mein rasselndes, klapperndes, krachendes Getriebe gleich mit zu wechseln??

    Aber wie gesagt: Davon trennen mich noch 100 Meter Nervenkostüm.... :glaskugel:
  • Vielleicht musst du das sowieso.

    Ich würde das Getriebe mit machen auch wenn es Aufwand ist. Wenn das Ding Geräusche macht ist das eh fällig.

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • Mit einem kleinen langen und scharfen Meißel von unten die Mutter an einer seite aufhacken und dann eine Nuss drauf schlagen. Oder den Spalt vom Meißel nach der Seite versuchen wegzubrechen.
    Viel Erfolg. :thumbup:

    Viele Grüsse Roland ;)
  • man roland wrote:

    Mit einem kleinen langen und scharfen Meißel von unten die Mutter an einer seite aufhacken und dann eine Nuss drauf schlagen. Oder den Spalt vom Meißel nach der Seite versuchen wegzubrechen.
    Viel Erfolg. :thumbup:

    Viele Grüsse Roland ;)


    Hallo Roland, danke für den Tipp. Bevor ich mir was abreiße ist das vermutlich die bessere Lösung.

    lg, Michael