To use all functions of this page, you should register.

Seitenständer klappt beim Kupplung ziehen nicht ein (K 75 RT) , Killschalter einbauen?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Seitenständer klappt beim Kupplung ziehen nicht ein (K 75 RT) , Killschalter einbauen?

    Hallo Forum,

    ein guter Bekannter hat eine K 75 RT. Normalerweise klappt der Seitenständer ein, wenn man die Kupplung zieht. Das tut er jetzt aber nicht mehr. Ich habe mir das angesehen und die Teile mit RealOEM verglichen. Die Teile 1 - 9

    realoem.com/bmw/showparts.do?m…&btnr=46_0116&hg=46&fg=53


    sind meines Erachtens alle vorhanden und ordnungsgemäß montiert. Es funktioniert trotzdem nicht.

    Da mein Bekannter zum TÜV musste, ist er zur BMW Werkstatt um das reparieren zu lassen. Der Werkstattmeister war allerdings nur ein paar Jahre älter als die K und hatte offensichtlich keinen Schimmer von der K. Also hat er kurzerhand den Seitenständer so umgebaut, dass er jetzt einklappt, sobald das Gewicht vom Seitenständer genommen wird. TÜV war zufrieden, mein Bekannter nicht. Ein Rückbau scheidet wohl aus, da der Ständer umgebaut wurde und die Ursprungsteile entsorgt wurden.

    Jetzt möchte mein Bekannter den Seitenständer so umbauen, dass er nicht mehr automatisch einklappt sondern stehen bleibt. Ich dachte da an einen Killschalter oder ähnliches. Wie kann man das mit einfachen Mitteln realisieren?

    Gruß Gerrit
  • Wenn alle Teile montiert sind, kannst du den Zug auf den Umlenkhebel mit der Mutter 7 einstellen. Desweiteren das Geraffel mit Bremsenreiniger saubermachen und richtig mit Sprühöl einjauchen. Eine venünftige Grundeinstellung des Kupplungszugeges ist vorraussetzung.
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • @tauti: Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die alten Teile (nachdem die Werkstatt den Seitenständer umgebaut hat) nicht mehr da. Meines Wissens kann man die Teile auch nicht einzeln kaufen. Allerhöchstens den kompletten Nachrüstsatz für 114 €. Muss ich aber nochmal nachprüfen. Also Beides: Ob die alten teile noch vollständig vorhanden sind und ob man Teile auch einzeln kaufen kann.

    Gruß Gerrit
  • Es gibt/gab bei den alten -K- nur drei Seitenständerversionen: einmal den federbelasteten, der einklappt, wenn er entlastet wird. Dann den Kupplungszugständer, den dein Kumpel hatte und den mit draußenbleibenden Ständer mit Killschalter.
    Wenn die RT jetzt schon so ausgerüstet ist, dass der Ständer ohne Last gleich einklappt, dann baut doch den Killschalter zwischen und fertig ist die Laube! :thumbup:
    Den Schalter sollte es beim :) doch noch zu kaufen geben!
  • bei mir hats gereicht das Gewinde der Zugstange ein wenig nachzuschneiden... 5 Minuten Arbeit

    aber das hat der Freundliche ja wohl durch den Umbau vermasselt... :(
    Wenn du merkst dass du ein totes Pferd reitest...., steig ab!
    (Indianerweisheit)
  • An der Zugstange habe ich nachgestellt. Bis zum Ende. Aus meiner Sicht waren auch alle Teile da, zumindest soweit ich das mit RealOEM vergleichen konnte. Im Nachhinein vermute ich, dass eine Feder hin war. Aber gut, das Thema dürfte jetzt durch sein.

    Wer hat denn bei einer 2V schon mal einen Killschalter nachträglich eingebaut und könnte mich an seinem Erfahrungsschatz teilhaben lassen?

    Gruß Gerrit
  • nunja ich habe auch mall ne Mutter zwischengelegt um die Spannung zu erhöhen. Hat aber den nachteil, das so die die Kupplung schwerer geht. Also mutter wieder ab , Mechanismus gereinigt und geölt . Funzt auch.
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Da die komplette Hebelei im Dreckschleuderbereich vom Hinterrad liegt, sind die zwei Nadellager auf der Welle vom Kupplungshebel mindestens verdreckt, meistens schon zerbröselt. Bei meiner haben sich die Überreste des Lagers schön in die Welle eingearbeitet. Da half nur noch Austausch. Und mit regelmäßig schmieren geht die Kupplung auch schön leicht. Aber das der freundliche einfach für Teile abbaut und entsorgt find ich klasse. *Ironie*
    Grüße
    Alex
  • So, jetzt weiß ich mehr.

    In der Werkstatt wurden die Teile 5, 6 und 7

    realoem.com/bmw/showparts.do?m…&btnr=46_0116&hg=46&fg=53


    ausgebaut und durch andere Teile ersetzt. Die Teile wurden entsorgt. Alle anderen Teile sind noch da.

    Jetzt würde ich ja gerne nur diese 3 Teile irgendwo besorgen. Aber nach meinem Kenntnisstand gibt es die Teile nicht einzeln zu kaufen. Oder kennt jemand eine Bezugsquelle?

    Gruß Gerrit
  • Gerrit, die Fahrradspeiche (Teil 6) habe ich eventuell noch irgendwo liegen - ich suche nachher mal danach

    Joachim
    "Wie herrlich ist es nichts zu tun
    und dann vom Nichtstun
    auszuruh'n"

    (Heinrich Zille, 1922)

    :police: Nichts gegen Beamte - die tun doch nichts! :police:
  • Hallo auch von meiner Seite,

    das Thema Seitenständer-Einklappmechanismus interessiert mich ebenfalls. Ich habe den Mechanismus günstig erstehen können, leider fehlen die Teile Nr. 7 und 8 aus realoem.com/bmw/de/showparts?i…0501,0511_&diagId=46_0116. Einzeln gibt es die m.E. wohl nicht mehr zu kaufen. Hat zufällig jemand diese Teile und kann sie - natürlich gegen ein angemessenes Entgelt - abgeben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Rüdiger
    Liebe Grüße aus dem Berliner Umland

    Rüdiger :)
  • Moin Rüdiger,

    am besten stellst Du Deine Suchanfrage in den Marktplatz, damit habe ich persönlich die allerbesten Erfahrungen gemacht. ;)

    Viele Grüße
    Kerstin
    "Am Motorradfahren fasziniert so vieles. Die BMW K75... gibt die Möglichkeit, alles ohne Einschränkungen zu genießen." Original-Werbetext 1985