To use all functions of this page, you should register.

Acewell Sensor

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Acewell Sensor

    Hallo,

    hab schon ein paar mit der gleichen Frage gefunden, aber keine wirkliche Antwort.
    Ich bau gerade einen Acewell 2853 an meine K100. Das meiste klappt schon, dass ich die Kupplung zum starten ziehen muss ist mir egal.

    Was ist jetzt die beste Loesung fuer den Geschwindigkeitssensor?
    Es ist einer dabei der auch wunderbar klappt wenn ich den Magneten davor bewege, aber ich habe keine ahnung wo ich den unterbringen soll.
    Gibt es einen weg den internen ensor am Kardan zu benutzen? fuer die Boxer Modelle wird ein Sensor angeboten den man verwenden kann, klappt dieser vielleicht auch bei der K?

    Falls jemand eine einfache, funktionierende Loesung hat, bestenfalls mit dem Originalsensor waere ich sehr dankbar.



    Gruss,

    Pablo
  • An welche schraube koennte man den mitgelieferten denn am besten anbringen? Ich versucche gerade ein kleines Blech zu basteln um den mit in die Klemme der Vorderachse zu fexieren. Ist aber irgendwie eine unschoene loesung...
  • Das waere super.
    Ausserdem an welches Kabel hast du die Oel-, Warnungs, und Neutral-Leuchte angeschlossen?


    Blinker, Drehzahl, Uhrspannung, Zuendsppannung und Fernlichtleuchte klappen bei mir schon.
  • Hallo,

    donpablo wrote:


    Gibt es einen weg den internen ensor am Kardan zu benutzen? fuer die Boxer Modelle wird ein Sensor angeboten den man verwenden kann, klappt dieser vielleicht auch bei der K?


    Die meissten Boxer haben in der vorderen Radnabe einen mechnaischen Antrieb für die Tachowelle drinn. Das gibt es bei der K nicht. Hier wird das Tachosignal über einen Hallsensor und einen Zahnflankenring im Kardan der sich mit dem Zahnrad mitdreht erzeugt.
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • induktivgeber (weil nur 2 adern). Hallgeber haben 3 Adern.

    @donpaulo

    ich bin zur zeit drann einen "übersetzer" zu basteln, mit dem man dann das signal vom Endantreib nutzbar machen kann. geht aber noch bis frühjahr, da das nicht das einzige winterprojekt ist.



    Gruss maru
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)

    The post was edited 1 time, last by marukitano ().

  • Acewell Verkabelung

    Also ich bin schon recht weit gekommen, aber ein paar Fragen sind geblieben:


    Tacho: Ich hab den Sensor von Acewell montiert mit einem gebogenen Blech - läuft.
    Neutral: läuft
    Blinker Anzeige: läuft
    Fernlicht: läuft
    Drehzahl: angeschlossen, wird getestet die Tage
    Oelleuchte: ist angeschlossen und leuchtet aber kann gerade den Motor nicht starten weil der Tank nicht dran ist, also wird auch die Tage getestet.
    Warnleuchte auf dem Tacho: noch nix angeschlossen
    Kraftstoffanzeige: klappt nicht, da das Originalinstrument nur 4 und 7 Liter Leuchten hatte. Kann man das irgendwie "umwandeln"
    Temperatur, Bremslichtkontrolle, Ladekontrollleuchte, Chokeleuchte vom alten Instrument: Sind noch nirgends am neuen Tacho angeschlossen. Worauf leg ich die am schlausten? Alle auf die Warnleuchte des Acewell? Wenn ja wie? Bestenfalls kann ich immernoch einfach ueberpruefen was nun der genaue Fehler ist, wobei ich, falls eine Warnung auflechtet, auch mit der Prueflampe den Fehler schnell finde bei 4 Kabeln.

    Vorschlaege?
    Gruesse!





  • tankanzeige: das kabel, was zur brotdose geht, ist nicht das kabel, an dem der variable widerstand (0-100Ohm) drannhängt. du müsstest im tankstecker 2 adern tauschen, dann läuft auch die tankanzeige (vorrausgesetzt der acewell unterstützt die 100Ohm geber).

    Gruss Maru
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)
  • Am Tankgeber-Stecker gelb auf weiss umstecken (gelb nimmt weiss, weiss nimmt gelb). dazu kannst du das gelbe gummistück herausziehen, danach lassen sich die einzelnen pins leicht herausziehen, wenn du vorn mit einer anreissnadel hineinstichst.

    Danach sollte es funktionieren :thumbup:

    Gruss Maru
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)
  • Ist dein Tank auf den Rahmen gesteckt oder geschraubt.
    Im zweiten Fall geht das mit der Tankanzeige & Acewell momentan nicht.

    Temperatur, Bremslichtkontrolle, Ladekontrollleuchte, Chokeleuchte .....solltest du nicht zu einer Warnleuchte zusammenschalten, macht keinen Sinn.
    Bremslichtkontrolle & Chokeleuchte sind Hinweisleuchten und können bei einem schlanken Umbau auch weggelassen werden.
    Grüsse ausm Fränggischen
    vom
    Traktor

    Mitglied seit Anfang an
    "Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst du zu langsam"

    Frankentreffen 2019 steigt vom 13. - 15. September, wie immer in Colmberg
  • Vorne unten steckt/liegt der Tank auf dem Rahmen. Hinten, am Sattel, ist er mit ner Schraube fest.

    Ich denke auch, Bremslichtkontrolle und Chokeleuchte brauch ich nicht zwingend. Wie siehts mit den anderen aus, kann ich die einfach alle zusammen an die Leuchte vom Acewell loeten?
  • Okay, dann hast du vermutlich keinen schwimmer im tank... Dann kannst du die tankanzeige erstmal vergessen.
    Gruss Maru CH :) Schaffhausen



    ich bin wie ich bin. Die einen mögen mich, die andren können mich! (Konrad Adenauer)
  • donpablo wrote:

    kann ich die einfach alle zusammen an die Leuchte vom Acewell loeten?


    Lies dir bitte erstmal den Link aus Marus Signatur durch: technik.flyingbrick.de/images/6/6a/62_BEP_Tachoumbau.pdf
    Grüsse ausm Fränggischen
    vom
    Traktor

    Mitglied seit Anfang an
    "Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst du zu langsam"

    Frankentreffen 2019 steigt vom 13. - 15. September, wie immer in Colmberg
  • donpablo wrote:

    Kraftstoffanzeige: klappt nicht, da das Originalinstrument nur 4 und 7 Liter Leuchten hatte. Kann man das irgendwie "umwandeln"

    Ja!
    Indem Du die Brotdose wieder dranschraubst. Da ist die notwendige Elektronik drin. Gleiches gilt für die Verwendung des bordeigenen Tachogebers. :lollol:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein