To use all functions of this page, you should register.

Felgen Lack zum wieder abziehen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Felgen Lack zum wieder abziehen

    Hallo hat jemand erfahrung mit Felgen Lack zum wider abziehen

    Gruß Reinhold
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    Freundschaft ist wie in die Hose pinkeln.
    Jeder kann es sehen, aber nur du spürst die Wärme.
  • Meinst Du etwa diese aufsprühbare Folie....? Falls ja das habe ich noch nicht versucht.
    Grüsse aus der Zentralschweiz

    René


    "Der Geist ist wie ein Fallschirm, es ist besser wenn er offen ist."
  • Moin
    Ich habe diese Sprühfolie auf den Felgen meiner 11er GS.(Speichenräder)
    Ich habe die Plasti Dip Sprühfolie benutzt.
    Es muss in mehreren Schichten aufgebracht werden.
    Beim ersten Sprühvorgang sieht man kaum etwas davon, bloß nicht auf einmal zu dick auftragen, dann verläuft alles.
    Kurz antrocknen lassen, aber trotzdem noch nass in nass arbeiten.
    Ist jetzt seit 2 Jahren drauf und hält...und hält...und hält.
    Beim Aufziehen von neuen Reifen etwas vorsichtig sein.
    Kleinere Macken einfach mit nem Pinsel ausbesseren...nahezu unsichtbar.
    Ich habe auch die Standrohre damit behandelt. Hält und hält und hält.
    Waschen...kein Problem, auch nicht mit ner Bürste.
    Und wenn es nicht mehr gefällt...einfach abziehen.
    So sieht das bei mir aus:
    [Blocked Image: http://www.imgbox.de/users/kutscher100/BMW_1100_GS/112.jpg]
  • Kann ich so bestätigen. :thumbup:
    Aber Vorsicht mit Benzin! Der Kraftstoff (auch in Tropfenform) löst dat Plasti Dip Zeuchs an!
    Und auf jeden Fall in der Summer der Schichten dick genug auftragen, sonst gibt´s Probleme beim abziehen.

    The post was edited 1 time, last by Anneliese02 ().

  • Hey,

    für Felgen etc. ist Plasti Dip echt gut, auch kleinere Verkleidungsteile etc. sind kein Problem. Als ich meine Seitenverkleidungen damit machen wollte wurde es aber deutlich schwerer... Je größer die Fläche je schwieriger scheint zumindest für mich da ein anständiges Ergebnis zu werden.

    Weiterhin: Kauf kein rot! ;) Das deckt ungefähr gar nicht :)

    Sonst ist es nur zu empfehlen!
    Theorie ohne Praxis ist nur Gelehrsamkeit, keine Wissenschaft.
    (Albrecht Daniel Thaer)
    Wetter-Webcam an der Mosel
  • Bin gerade dabei, meine Transalp mittem Felgenspray von "Paintsystem2010" in matt-natooliv zu lackieren. Nach meiner bisherigen (vosichtigen) Erfahrung ist das Zeugs stossunempfindlicher als ein herkömmlicher Lack. Was aber für mich den Ausschlag gegeben hat : Ist absolut einfach damit zu arbeiten. Während ich mit Lack-Spray aus der Dose schon schlechte Erfahrungen gemacht habe mit Nasen (liegt an meiner mangelnden Erfahrung ;( ), ist dieser Felgenlack (auch aus solchen 400Gramm-SprühDosen) super einfach zu verarbeiten. Deckt wie die Sau (2x ist dicht, reicht aber nicht um es später wieder abzuziehen. Laut Hersteller sind dafür mind 5 Schichten notwendig), läßt sich einfach sprühen (im Kreuzverfahren sprühen, ist ja klar), und verläuft fast nie. Die erste Schicht ist nach ca. 5 Minuten trocken, sodass die 2 Schicht aufgesprüht werden kann...
    Hab bis jetzt den ganzen Lacksatz damit lackiert, näxte Woche ist der Tank dran... :thumbup:
    Scheint mir auch einigermaßen preiswert, 4 Dosen (a 400gr) kosten 34,90€, reichen (knapp) fürs ganze Mopped.

    Wie gesacht, sind das meine Erfahrungen bislang, ob ich das Zeugs tatsächlich empfehlen kann, kann ich noch nicht sagen.

    Ciao, Cu
    Eueren Marco :pirat:

    Flyingbrick.de-
    Mit Freunden am Fahren
  • Danke für die Hilfreiche antworten.

    Da kann ich doch schon was mit anfangen
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    Freundschaft ist wie in die Hose pinkeln.
    Jeder kann es sehen, aber nur du spürst die Wärme.
  • KutscherBernd wrote:

    Beim Aufziehen von neuen Reifen etwas vorsichtig sein.


    Wie ist das mit dem entfernen der alten Gewichte?
    Haste dann Löcher im Lack?

    Gruß Micha
    In der Ruhe liegt die Kraft.

    [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/k1100.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/r1150r-200.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/R1.jpg]
    K1100RS (ABS1) / R1150R Rockster (I-ABS) / Yamaha YZF-R1 RN12
    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/117722_5.png] [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/525862_5.png]
  • Oder müssen die dann draufgespaxt werden
    weil auf dem lack ( Folie) werden sie wohl nicht halten

    Danke Micha für den Gedanken

    Gruß Reinhold
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    _______________________________________________
    Freundschaft ist wie in die Hose pinkeln.
    Jeder kann es sehen, aber nur du spürst die Wärme.
  • guude Maggo,
    ich bin mal gespannt, wie sich die Farbe bewährt. Hätte ebenfalls ein großes Interesse daran. Geb mal Bescheid wie´s ist, nach em Reifen aufziehen.
    liebe Grüße aus der Weltstadt Eschollbricke
    franky [Blocked Image: http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/a010.gif]






    Deutscher durch Geburt- Hesse durch die Gnade Gottes [Blocked Image: http://www.cosgan.de/images/midi/engel/a020.gif]
  • Guten morgen,
    gibt´s auch Erfahrungen mit dem Einsatz von Sprühfolie an Seitenkoffern?
    Gruß aus Heinsberg
    Berthold
  • Was solln an den Seitenkoffern Besonderes sein? :confused:
    Sind aus Kunststoff - genauso lackierbar wie mein Lacksatz an meiner Transalp 650.
    Einzig stark poröse Oberflächen -zum Beispiel ein Ytong-Stein- lassen sich nach Herstellerangaben nicht
    damit lackieren.
    Oder meinst Du, dass die Seitenkoffer höheren mechanischen Ansprüchen gerecht werden müssen?
    Hier zu habe ich noch zu wenig Erfahrung, wie "standfest" das Zeugs im täglichen Gebrauch ist. Notfalls
    lackiere ich halt eine Schickt normaler Klarlack/matt drüber....

    Flyingbrick.de-
    Mit Freunden am Fahren