To use all functions of this page, you should register.

Gashebel will net wie er soll

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Gashebel will net wie er soll

    Hallo Leute, hab ne Anfänger Frage :
    Der Gasgriff müsste ja wenn ich loslass auf "Leerlauf" zurück gehen, macht er aber net, bzw nur sehr langsam, verzögert. Ihr habt da doch bestimmt nen Tipp was mann da machen kann.....
    110 die Männer die Sie rufen, 112 die Männer die kommen
  • Moin !!

    Lenkungsdämpfer,,,,also der am ende des Lenker etwas lösen und nen stück rausziehn.

    Oder Griffarmatur lösen und etwas nach innen verstellen.
    mfg Holger

    Alle sagen,das geht nicht,da kam einer der wusste das nicht und hats gemacht.
  • steffen_grz wrote:

    Schon den Zug ausgehangen und auf Leichtgängigkeit geprüft?
    Wenn der Gaszug schon ausgehängt ist, den Gasgriff auf Leichtgängigkeit prüfen und ggf reinigen, Da kann sich innen mit der Zeit auch Schmodder bilden!
    Linke Hand zum Gruß

    Thomas


    Sometimes, when you try to turn an apple into an orange, you get back a lemon. (RFC 875)
  • Danke Jungs für die Tipps, werde mich ma dran versuchen und hofen das die Kiste danach noch läuft ;): hab vom Schrauben im Prinzip leider null Plan, denk aber für den Griff runter zumachen die Schraube außen im Griff lösen, oder? Bitte net erschlagen is mein erstes Moped :(
    110 die Männer die Sie rufen, 112 die Männer die kommen
  • wegen der schraube muss ich gucken, im mom aber blöd, schüttet wie aus Eimern :D:
    ich glaub ich mach ma ein Bild dann seht ihr ja wie es aussieht ;)
    110 die Männer die Sie rufen, 112 die Männer die kommen
  • das wäre für Andere ein Traum = die Schraube des mechanischen Tempomaten.
    Servus
    Peter
    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • So einen Tempomaten hatte ich beim Gespann,,,,,,Schraube des Vibrationskillers im Lenker ne halbe Umdrehung gelöst und weg war er !!!!!
    mfg Holger

    Alle sagen,das geht nicht,da kam einer der wusste das nicht und hats gemacht.
  • hier mal paar Bilder wie der Griff aussieht. ich weiß ihr kennt das, nur nur verdeutlichung was is und was net ;):
    Files
    • Gasgriff 1.jpg

      (20.34 kB, downloaded 275 times, last: )
    • Gasgriff 2.jpg

      (24.52 kB, downloaded 274 times, last: )
    • Gasgriff 3.jpg

      (19.41 kB, downloaded 271 times, last: )
    110 die Männer die Sie rufen, 112 die Männer die kommen
  • Ein Bild von unten wäre hlfreicher.
    Sacht Axel*

    ... wir hatten ja nichts.

    * Vorsicht: Mein Kommentar kannSpuren von Bauschaum enthalten

    Hier verrichtete bis zum 25.05.2018 ein Tischschubser seinen Dienst.
    Danke DSGVO
  • Tempomatschraube haste erst ma nich.

    1. Lenkerendgewicht lösen (bei Griffheizung vorsichtig) 1-2 mm rausziehen, festschrauben.
    2. zwischen Griff und Bremsarmatur Ballistol reinsprühen.
    3. wenn 1. und 2. nicht hilft, die Schalter abbauen (1 Kreuzschraube von unten) und die Klappe neben dem Vorratsbehälter öffnen (1 größere Kreuzschlitzschraube.
    Schau mal, ob du bei ausgehängtem Zug leicht den Gasgriff drehen kannst und ob du den Zug leicht bewegen kannst (ziehen) da hängt ne kette dran.
    Zum Zusammenbauen sind Markierungen dran, also keine Angst. Fett nicht vergessen, falls nicht reichlich vorhanden.

    Wenn der Zug klemmt oder schwergängig ist haste das größere Problem.
    Austausch.
    Sacht Axel*

    ... wir hatten ja nichts.

    * Vorsicht: Mein Kommentar kannSpuren von Bauschaum enthalten

    Hier verrichtete bis zum 25.05.2018 ein Tischschubser seinen Dienst.
    Danke DSGVO
  • Hab ich gemacht - Kreuzschlitzschraube gelöst, danach die Imbis neben dem Vorratsbehältwr gelöst, die Armatur etwas nach innen geschoben vom Griff weg er voilà: Griff läuft wieder störungsfrei. Aber: Nach vorsichtigem Anziehen beider Schrauben (bei der Kreuz gehet vielleicht noch was, wollte sie aber nicht runden) sitzt die Armatur noch recht locker, heißt, ich kann sie ohne größeren Druck verdrehen. „Setzt“ die sich noch? Oder hab ich falsch geschraubt?
  • Geklemmt wird das Ganze nicht mit der Kreuz, sondern nach Abnahme des Elektrikteils mit der dann sichtbaren Inbus und ganz klar sichtbaren Klemmung.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Aber vorsichtig anziehen,du wärst nicht der erste und letzte,der danach eine neue Armatur braucht.

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION