To use all functions of this page, you should register.

Anleitung zum Selbstbau eines Diagnosetesters für ABS I und II / Motronic MA 2.1 und 2.2 / Test d. Drosselklappenpotis u. Lüfters

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Liebe K-ollegen,

    der ein oder andere hat es bestimmt schon gemerkt: Die Bauanleitung wurde noch einmal geändert und angepasst.

    Nachdem bekannt wurde, dass die "alte" Anleitung in einigen Fällen nicht so funktionierte wie sie sollte - die Anlagen waren mitunter je nach Browser über die Verlinkung nicht erreichbar -, habe ich mich mit Max_CHA in Verbindung gesetzt.
    Ziel war es ja, eine für Alle lesbare Fassung zu erstellen.

    Max hatte eine sehr gute Idee, die ich zwischenzeitlich umgesetzt habe. Selbst auf meinem Mac funktioniert die Anleitung nun problemlos mit der Apple-eigenen Software...

    Weiterhin habe ich noch eine bebilderte Textpassage eingearbeitet, die den Anschluss für den ersten "Trockentest" des Testers nach der Verdrahtung beschreibt.

    PeterKR war so freundlich und hat die Anleitung kürzlich ausgetauscht und die nachfolgenden Videos im Technikteil verlinkt:

    - Erster Funktionstest des Diagnosetesters mit einer 9-V-Batterie

    - Auslesen des ABS-Steuergerätes an einer K1100RS

    - Reset des ABS-Steuergerätes an einer K1100RS

    - Auslesen der Motronic an einer K1100RS

    - Reset der Motronic an einer K1100RS

    - Test des Drosselklappenpotis an einer K1100RS

    - Lüfter-Test an einer K1100RS

    Damit sind nun im Technikteil unter dem Link technik.flyingbrick.de/index.p…e=Spezialwerkzeuge_K_alle sämtliche Informationen verfügbar, die ihr für Bau und Betrieb des Tester benötigt.

    An dieser Stelle möchte ich mich bei Max_CHA und PeterKR bedanken. Weiterhin möchte ich mich auch bei AndreasO bedanken, der die Artikelnummern der Bauteile bei der Fa. Völker ausfindig gemacht hat.

    Eure bisherigen Resonanzen und auch die Tatsache, dass es schon jetzt viele Tester dieser Art gibt, freut mich sehr und bestärkt mich, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

    Ich wünsche euch viel Erfolg und Spaß beim Bau und Betrieb des Testers.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • An alle, die daran mitgewirkt haben-DANKE! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    gruss holm


    PS: Mein Voelkner-Paket wartet im Hobbykeller auf die Feiertage.
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • Hallo auch von mir ein großes Danke an all denen, die daran mitgewirgt haben.
    Auch ich habe mit den Tester zwischen den Feiertagen zusammen gebaut.

    Ich fahre eine R1100RS Bj 1997, bei mit war der 2. Hallgweber defekt (code 1133). dieser wurde auch korekt angezeigt, nur leider lässt er sich nicht zurück setzen!?!

    Von den Ablauf und den blinken der LED's sollte er gelöscht worden sein.

    Danke

    Michael
  • Hallo Michael,

    es freut mich, dass dir der Tester gefällt.

    Nach der Löschprozedur des Fehlerspeichers der Motronic ist es ratsam, den Fehlerspeicher erneut auszulesen.

    Nach der kurzen Eingangssequenz sollten die LEDs vier mal hintereinander aufleuchten. Das bedeutet kein Fehler.

    Du kannst dir hierzu auch ein Video ansehen:



    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Hallo Michael,

    hast du den Fehler bei laufendem Motor ausgelesen?

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Hallo mIchael,

    ist der Stecker am Hallgeber 2 wieder richtig aufgesteckt?

    Sitzt der Stecker am Steuergerät richtig?

    Hast du mal Kontaktpflege betrieben (mit Kontakt61)?

    Ist das Massekabel am Steuergerät angeschlossen?

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Ziegelfan wrote:

    ist der Stecker am Hallgeber 2 wieder richtig aufgesteckt?
    Jo, zweimal kontroliert

    Ziegelfan wrote:

    Hast du mal Kontaktpflege betrieben (mit Kontakt61)?
    mach ich grundsätzlich ;)

    bin heute knapp 100 Km ohne Probleme gefahren.
    Ich haben die gesamte Platte gegen eine neue von Q-tech eingebaut. Vor dem Wechsel binn ich nochnivht einemal 10Km gekommen.

    Viele Grüße
    Michael
  • Wenn die Karre läuft, hat der HallGeber 2 akut keinen Fehler :trost: , es müsste dann auch das Massekabel korrekt sitzen. Oder liege ich da extrem falsch ?
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Hallo zusammen,,

    aufgrund einiger Rückmeldungen habe ich die Bauanleitung für den Diagnosetester überarbeitet.

    Der Grund hierfür war, dass die Beschriftung und Belegung der Lüsterklemme von der Darstellung auf dem Schaltplan abwich.

    Dieses habe ich nun geändert, indem ich den Schaltplan neu gezeichnet habe.

    Weiterhin habe ich einige Bilder überarbeitet bzw. neu eingefügt.

    PeterKR hat die neue Fassung bereits im Technikteil hinterlegt. Peter, noch einmal herzlichen Dank dafür.

    Wundert euch daher bitte nicht, wenn ihr Abweichungen zum bisherigen Bauplan feststellen solltet. Es hat sich nichts geändert, lediglich die Anordnung der einzelnen Klemmen der Lüsterklemme wurde angepasst.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Bernd,

    vielen Dank für die tolle Arbeit, die Du hier machst.

    Ich hab' mal eine (blöde?) Frage.
    In Deiner Anleitung sehe ich den Diagnosestecker unter der Sitzbank/am linken Seitendeckel.
    Bei meiner K100RS habe ich unter der Sitzbank/am rechten Seitendeckel einen Stecker gefunden:
    [Blocked Image: http://forum.bmw-02-club.de/img/uploaded_2016/20160422084535121.jpg]

    Geh ich richtig davon aus, dass das der Diagnosestecker ist?
    Ich wollte nämlich den Kühlerlüfter mal testen und habe Bedenken, den Pin 1 des falschen Steckers an Masse zu legen.
    Der blaue Abschluss sieht auch anders aus als in Deiner Anleitung...

    Ist das im Bild der "richtige" Diagnosestecker?

    Danke und viele Grüße
    Wolfgang
  • Hallo Wolfgang,

    ja, das ist der Diagnosestecker.

    Wenn ich allerdings deine VIN auswerte, so bin ich der Meinung, dass du eine K 100 2V hast.

    Aufgrund der dort verbauten Steuergeräte kannst du den Tester leider nicht verwenden.

    Der funktioniert erst ab der K 100 4V.

    Lt. der VIN-Auswertung hast du aber ABS verbaut. Somit könntest du hiermit das ABS-Steuergerät auslesen und die dort abgelegten Fehler löschen.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Bernd,

    vielen Dank, ja, ich hab' eine 2V mit ABS.
    Es ging mir im Moment erst mal drum, dass ich den Kühlerlüfter testen wollte, wie Du ja schon mehrfach hier geschrieben hast, dazu Pin1 an Masse legen.
    Ich hab die K ja noch nicht sooo lange und bin gerade drauf gekommen, dass das mit den vom Vor-vorbesitzer gesagten "immer alle Wartungen gemacht" sich vermutlich nur auf wenige Dinge beschränkte wie Bremsen (ist ja schon mal gut) und tanken.

    Dass ich den Tester (leider) nicht nutzen kann, weiß ich. So lange das ABS brav funktioniert, ist es ja auch prima.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang
  • Hallo Wolfgang

    meines Wissens mannst du den Lüfter an einer 2V nicht mit Pin 1 an Masse testen.

    Der Grund dafür ist, dass bei dir die Jetronic verbaut ist, die das nicht ermöglicht.

    Der Lüftertest funktioniert nur bei der Motro ic, also ab K100 4V.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE