To use all functions of this page, you should register.

Anleitung zum Selbstbau eines Diagnosetesters für ABS I und II / Motronic MA 2.1 und 2.2 / Test d. Drosselklappenpotis u. Lüfters

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Bernd,

    ah, wieder was gelernt. Danke - ich hätte mich vermutlich ganz schön gewundert. Dann muss ich mal sehen, wie ich den teste. Von Hand lässt er sich leicht drehen, bislang war auch nichts auffällig.

    Viele Grüße Wolfgang
  • so wird meiner.
    Files
    • schwarz neu.pdf

      (44.44 kB, downloaded 92 times, last: )
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Habe fertig. obwohl ich dazu tendiere, mir eine Frontplatte fräsen zu lassen.
    Files
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Bernd allet dein Idee. Ick bin nur der Bastelwastel. Und mit den Drosselklappen ist ja nicht weiter schwer. die beiden LEd´s haben eine gemeinsame Plusleitung und sind über einen Widerstand 460 ohm direkt auf Plus geklemmt. Minus der LED 1 auf Pin 1 , Minus LED 2 auf Pin 3 des Drosselklappenstecker. Pin 2 des Drosselklappensteckers geht dann auf Masse deiner Schaltung
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Jetzt kam ja in einem anderen Fred, die Diskusion auf, das die steuergeräte nur nach Masse ausgelesen werden sollten. Ansonsten könnten sie Schaden nehmen. Wie siehts denn jetzt damit aus?
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Hallo Ingo,

    diese Information ist mir gänzlich neu.

    Zur Erinnerung, den Tester habe ich letztes Jahr aufgrund der mangelnden Erhältlichkeit eines U-Diags gebaut. Auch lagen im Forum keine gebündelten Informationen über Codes, Auslese- und Resetmöglichkeiten vor.

    Sämtliche Informationen habe ich mir aus dem Internet zusammengetragen. Auf diversen Seiten, wie z.B. Powerboxer, wenzendorfer.de oder die Seite von Bert Meijerink erfolgt die Auslesung der Blinksignale gegen 12V Plus.

    Insofern wurde der Tester auch so aufgebaut.

    Was mich massiv ärgert, ist die Art und Weise, wie urplötzlich der Diagnosetester und die dazugehörige Anleitung derart schlecht gemacht werden (siehe der aktuelle Threat von Blechvespe zum ABS-Problem). Dass man auch gegen Masse messen können soll - ich werde es später noch ausprobieren - ist offensichtlich ein Insiderwissen und stammt sicherlich nicht aus den letzten Tagen. Statt der jüngsten "Verunglimpfung" hätte ich mich sehr über eine konstruktive Kritik - idealerweise unmittelbar nach der Veröffentlichung - gefreut. So hätte ich die Chance gehabt, dieses zu prüfen und die Bauanleitung schnellstmöglich anzupassen. Davon hätten zahlreiche Kollegen profitieren können.

    Wie dem auch sei, wer den Tester nach der Bauanleitung gefertigt hat und auch den Trockentest durchgeführt hat muss sich grundsätzlich keine Sorgen machen, da eine Verpolung o. ä. nicht geschehen kann. Einzig ein defektes Bauteil - z. B. eine defekte LED, wenn sie denn einen Kurzschluss haben sollte - könnte eine Gefahr bergen.

    Derzeit sehe ich keinen Anlass, meinen Tester nicht mehr für meine Diagnosezwecke zu nutzen.

    Dennoch werde ich mir das noch einmal ansehen und berichten.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Ich habe schon immer gegen Plus gemessen. Da mir sonst die LED zu dunkel ist.Nächste Woche kommt mein gefräster Deckel von Schaefer. Da bau ich mir eine Luxusausführung.
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • tauti wrote:

    ...... Da bau ich mir eine Luxusausführung.

    Also ich find das Gerät vom Bernd schon extrem luxuriös! :thumbsup:
    Aber vielleicht baust Du ja was mit Sprachsteuerung,
    oder so. :trost:

    Edith sacht: Eine W-Lan Variante oder eine Blutooth gesteuerte Resettaste wäre auch nicht schlecht. :cool:
    Wann können wir mit dem fertigen Prototyp rechnen?
    Ich bin nicht stur, ich bin nur Meinungsstabil!

    Es gibt Leute die können mich am Ende meiner Wirbelsäule behandeln wie eine Briefmarke! :neener:


    Es muss nicht immer alles Sinn machen, manchmal reicht's aus wenn's Spass macht!

    Bis neulich, Christian!

    The post was edited 1 time, last by K-aot ().

  • Da hast du falsch verstanden. Ich bau mir von Bernd seinem Tester eine Luxusvariante mit Tester für den Drosselklappenschalter mit Alufront. Der Inhalt ist ausgereift und bleibt erhalten. Wenn du in Beitrag 85 gugst , siehst du meinen Prototyp mit gedruckter Front.
    Also Luxusvariante bezieht sich nur aufs Design.
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • die gefräße Front ist fertig
    Files
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.
  • Hallo Ingo,

    dein gefräster Deckel sieht gut aus.

    Ganze Arbeit!

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Hallo zusammen,

    zwischenzeitlich habe ich mir Gedanken über eine Anpassungdes Testers für eine Messung gegen Masse gemacht.

    Nach der Anpassung des Schaltplans und dem Bau eines Prototypen war der erste Test ernüchternd. Aufgrund der komplexen Verschaltung der einzelnen LEDs kam es hier zu einem insgesamt unbefriedigenden Ergebnis. Die LEDs leuchten sehr dunkel undteilweise durch die Masseverbindungen auch gleichzeitig.

    Auch der Trockentest gestaltete sich aufgrund der zu beachtendenPolarität (ich habe beim Test nicht aufgepasst und die 9-V-Batterie zum Kochengebracht) derart kompliziert, dass ich davon abraten würde.

    Insgesamt komme ich zu dem Entschluss, diese Variante wiederzu verwerfen.

    Ein Restrisiko besteht - wie schon geschrieben - für deneher theoretischen Fall, dass eine LED defekt wird und zwar so, dass sie dabeieinen Kurzschluss erzeugt. Dieses Restrisiko ließe sich möglicherweise durcheine Geräteschutzsicherung mit einem Nennstrom von 50 mA und der Charakteristik"Flink" "absichern".

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Hm, wie währe es mit nem UDN2981 als LEd Treiber. der wird doch mit plus angesteuert gegen Masse und kann 12v. Die Anzeige LEd´s sind dann vom Steuergerät getrennt. Haben aber volle Betriebsspannung, sind also hell.
    Die alte Schaltung kann aber auch durch 3 Dioden abgesichert werden . In den Leitungen zum Prüfstecker. Oder habe ich da jetzt nen Denkfehler?
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.

    The post was edited 1 time, last by tauti ().

  • Hallo Ingo,

    Sinn und Zweck der Bauanleitung war es, den K-ollegen eine einfache und relativ kostengünstige Möglichkeit vorzustellen.

    Ich denke, zu viele elektronische Bauteile würden zum einen den Kostenrahmen sprengen und zum anderen vermutlich zu einer sehr komplizierten Montage führen.

    Sonst wäre es sicherlich sinnvoller, auf eine, von Six1 vorgestellte Adapterlösung für den PC zurückzugreifen.

    Viele Grüße

    Bernd
    Das Glück dieser Erde liegt nicht auf dem Rücken eines Pferdes, sondern auf der Sitzbank eines Ziegelsteines!

    Meint Bernd_RE
  • Ok Bernd, ist nen Argument. zumindestens beim IC. Aber was ist mit den Dioden in Sperrichtung in die Leitungen zum Prüfstecker geht das ? ich hab jetzt die Schaltung nicht vor mir. Beim Jahrestreffen wurde dein Kästchen schon genutzt. hat gefunzt.
    Die adaptzerlösung von Six1 hat einen großen Nachteil. Geht halt nicht auf die Schnelle, da immer ein PC da sein muss.
    Grüße aus Berlin , der Hauptstadt der Republik

    Lass mich, ich kann das alleine !................OOH, kaputt.