To use all functions of this page, you should register.

Anlasser Freilauflager / Erfolgreich erledigt!!!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Also wenn bei der 12er die gleiche Anlasserfreilaufkonstruktion vorhanden ist wie bei der 11er, dann hast du dir hübsch den Freilauf zugekleistert. Was der nicht mag, sind Additive im Motoröl, die für Naßkupplungen sind und deren Griffigkeit pflegen. Da erreichst du exakt das Gegenteil -die Klemmrollen verkleistern und dann greift nichts mehr.
    Du kannst den Zwischenflansch ausbauen, um dann ranzukommen oder versuchst es erstmal wie ich (Anlasserfreilauf - der 1300ste Beitrag - mal als Lösungsansatz )
  • Naja,
    ich denke da hilft die im Prinzip gleiche Konstruktion nicht weiter.
    Bei der 12er geht der Anlasser schlicht nicht raus und selbst wenn kommst Du an das Loch nicht ran wie bei der 11er.
    Also entweder versuchen mit spülen über Motorölwechsel und/oder viiiiiel zu schrauben....
  • Sah nur auf der Explosionszeichnung so aus, das es ginge. Ist der Anlasser so verbastelt? Wenn der raus ist, ist doch Zugang für eine Sonde?
    Was evtl noch ginge - 10W40 auf 90° erhitzen und dann rein in den Block zum Spülen... Wäre meine nächste Idee
  • 12er zerlegen ist das LEGO für Erwachsene mit Erfahrung.

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • Mann mit Muckis kann:

    -Schleimiges Öl rauslassen
    - irgendein billiges Autoöl einfüllen, ohne Haftverstärker für Reibkupplungen !!
    - K im 2.Gang nach hinten ruckeln, etwa 4-6 mal
    - Startversuch und hoffen dass die Dinger jetzt greifen
    - wenn nicht noch ein paar Mal ruckeln und wieder starten
    - wenn sie irgendwann läuft, nicht mehr ausmachen sondern schicke 100-200km warmfahren
    - nicht ausmachen zum Tanken, wenn nötig

    - ab nach Hause und Öl ablassen
    - erneut Autoöl einfüllen und dann Startversuch.
    - wenn nix gut, ein letzter Spülversuch siehe oben...
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Das Öl steht ungefähr auf der Höhe der Motorabtriebswelle - der Freilauf ist ein ordentliches Stück darüber.
    ... meint Stefan_SLE

    Der Motor qualmt, der Fahrer zittert - die 75er hat ´nen Berg gewittert... :D:

  • ok.
    Das Heißt eine Spülung mit Mineral Öl funktioniert nur,wenn die Kiste anspringt.
    Ohne Felgen geht das nicht.
    Drehen an der Bremsscheibe schon.
    Die Diesel Methode würde gehen,bis oben auffüllen und stehenlassen.
    Aber ohne Bewegung geht das dann auch nicht???
    Was meint der Fachmannn ?(
    Lg
  • Reimund NRW wrote:

    bis oben auffüllen und stehenlassen.
    Aber ohne Bewegung geht das dann auch nicht???
    Auch wenn ich jetzt nicht DER Fachmann bin und die Analogie vielleicht ein wenig hinkt...

    Ist wahrscheinlich wie beim Wäsche waschen. Du kannst die Schmutzwäsche auch einfach in die Waschlauge reinschmeissen. Möglicherweise wird sie dann auch irgendwann sauber. Besser geht's aber in der Waschmaschine im bewegten Medium.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    „Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!“
    Herbert Wehner

    Die politische Elite ist schwächer geworden. Schuld ist das Fernsehen. Die Farbe des Hemdes ist wichtiger als die Aussage.
    Helmut Schmidt
  • Reimund, die Jungs haben dir doch nun schon alles gesagt!

    Bei deiner 12er ist es nicht so einfach den Anlasser rauszunehmen. Daher kannste auch nicht Disel bis obn auffüllen, weil der Freilauf nunmal genau hinterm Anlasser so ziemlich im höchsten Punkt des Motors sitzt!

    Ohne Felgen kannste nicht stark genug den Motor rückwärts ruckenln, also hilft wohl nur warten und dann #25 beherzigen!
  • Danke für die Info.
    Ich habe mir gerade eine Zeichnung angeguckt ....
    Ich muß das alles Verstehen sonst läßt mir das keine Ruhe :trost: ...
    könnte es ev auch sein,das vom Anlasser die Zähne abgeschrubbt sind?
    Oder sogar am 1 Ritzel wo der Anlasser reingreift die Zähne weg sind?
    Wie gesagt habe das Moped gekauft und zu Hause abgestellt.
    Wie kann ich den Freilauf ausbauen?
    komme ich da ran wenn die Lima ausgebaut ist?
    Ich bedanke mich bei allen die mir Tips gegeben habe.
    Morgen werde Hand anlegen.
    Dienstag mußich wieder Schaffen gehen.
    Lg und noch einen schönen Sonntag...
  • Das heißt einmal die 12er in der Mitte zu teilen.
    Lese dir mal das WHB durch auf den Technikseiten. Ich biete noch nicht einmal die üblichen 500 euro, vor der Arbeit, würde es mir grauen.

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • Glaub es uns einfach,
    der Anlasser geht nicht so raus. Und wenn er frei dreht ohne den Motor zu drehen wird es mit größter Wahrscheinlichkeit der Freilauf sein.
    Und das einzig vernünftige ist dann das Vorgehen wie Ralf in Beitrag 25 schreibt. Und wenn das hilft ist auch wieder alles okay.
    Wenn nein - dann große Schraubaktion, aber erst dann!

    Zahnärzte haben wir dabei noch nie gebraucht...
  • Reimund NRW wrote:

    könnte es ev auch sein,das vom Anlasser die Zähne abgeschrubbt sind?
    Oder sogar am 1 Ritzel wo der Anlasser reingreift die Zähne weg sind?
    Sagt Dir Ockhams Rasiermesser was?
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    „Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!“
    Herbert Wehner

    Die politische Elite ist schwächer geworden. Schuld ist das Fernsehen. Die Farbe des Hemdes ist wichtiger als die Aussage.
    Helmut Schmidt
  • Die Beitrags-# steht in der gleichen Überschrift-Zeile rechts von deinem Namen. Dieser
    Beitrag hat die #40.

    Vllt sollte man dir auch mal sagen schreiben, daß die K-Anlasser keine Schubdrehradanlasser (oder so ?( ) wie bei einer Dose (FB-Dialekt für PKW) sind.
    Grüße aus den Haßbergen in Underfranggn.

    Michael

    Lieber ´ne 3/3 K, als K-ar K-eine!

    Ich muss kein altes Motorrad fahren, ICH WILL!!!
    :D


    realoem

    HAS = Haßberge meine Heimat :love: für genauere Informationen.