To use all functions of this page, you should register.

Schliesszylinder Sitzbankschloss austauschen / Stecksitzbank einbauen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • corda3wd wrote:

    Sind da wirklich Spax-Schrauben drin?
    Wie kommst Du auf Spax? PZ2 sagt doch nur was darüber aus, welchen Schraubendreher Du brauchst. Nämlich einen für Schrauben mit PZ2-Antrieb. :D
    Heinz
    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
    Albert Einstein
  • Pz2 ist die Bezeichnung des Kreuzschlitz - Bits der dafür benötigt wird.
    Die Abkürzung steht für Pozdriv die andrere Form ist Ph2 = Phillips.
    Beide Formen unterscheiden sich optisch nur leicht, wenn die Schraube abgenudelt ist, war's der falsche....
    Gruß Micha

    OK Heinz war schneller :)
    K75s 3 :coolesau:
    Der Umstand, das Abstand als Frage des Anstands zu Aufstand führt, ist mit fehlendem Verstand erklärbar.
  • Die Unterschiede sind mir wohl bekannt.
    Ich stelle ja nicht in Frage, dass dort Schrauben mit Pz-Antrieb verwendet wurden, ich habe mich bloß darüber gewundert, da ich an Maschinen und Fahrzeugen bislang nur Schrauben mit Ph-Antrieb vorgefunden habe.
    Ich dachte, Karl hätte sich verschrieben.
    Gruß, Tommy

    Ich bin kein Biker und fahre kein Moped!
  • soweit ich das beobachtet habe, hat sich Pz auch im Maschinenbau aufgrund der besseren Drehmomentübertragung nach und nach durchgesetzt,
    um dann nahtlos durch Torx abgesetzt zu werden. :rolling:
    Ich geb dir recht, vor allem im Bereich der Verkleidung kommt bei meiner K fast ausschließlich Ph vor ("Blechschrauben").

    Gruß Micha
    K75s 3 :coolesau:
    Der Umstand, das Abstand als Frage des Anstands zu Aufstand führt, ist mit fehlendem Verstand erklärbar.
  • Der Blaue wrote:

    derfla wrote:

    . . . und wo ist das Sperrplättchen?
    Räumlich an der Spitze des Schlüssels (wenn er drinn steckt) und drücken der Sperrklinke von der glatten Rückseite des Schlüssels (nicht Vorderseite=Zacken).Nebenbei gibt es 4 verschiedene Plättchen+Sperrplättchen

    Gruß Micha
    wo ich das gerade lese... Weißt du, ob man diese 4 Plättchen noch einzeln irgendwo beziehen kann? Habe nur die Reparatursets für die ganzen Kofferschlösser gefunden... Ist jmd beim BMW Händler fündig geworden?
  • M.W. gibt's die nicht mehr, einige im Forum habe sicher noch alte Schlösser bzw. einen Fundus aus Plättchen im Regal.
    Auch gab es immer wieder Kollegen die von hilfsbereiten BMW Werkstätten berichteten.
    Die Maße der Kerben in den Schlüsseln und der dazu korrespondieren Plättchenmaße sind recht einfach, daher möchte ich sie nicht veröffentlichen.

    Gruß Micha
    K75s 3 :coolesau:
    Der Umstand, das Abstand als Frage des Anstands zu Aufstand führt, ist mit fehlendem Verstand erklärbar.
  • Die Reparatursätze, die ich bei Händlern im Netz gefunden habe passen nicht zu unseren Zylindern.
    Gefunden habe ich einzelne Zylinder mit Schlüssel ca. 25 Euronen. (kein Rep. Satz !)
    Die richtigen Plättchen passen in allen Zylindern (außer Lenkradschloss).

    Gruß Micha
    K75s 3 :coolesau:
    Der Umstand, das Abstand als Frage des Anstands zu Aufstand führt, ist mit fehlendem Verstand erklärbar.
  • Der Blaue wrote:

    Die Reparatursätze, die ich bei Händlern im Netz gefunden habe passen nicht zu unseren Zylindern.
    Mein Reden :D
    Die Rep. Sätze sind für die Koffers der neueren Generation , für unser olles Gerümpel gibbet nix mehr ....... ausser beim :D in der Grabbelkiste ;(

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • Ich kann in bisschen Licht ins dunkle bringen.

    derfla wrote:

    Sitzbankschloss Anleitung.JPG

    und in welcher Stellung muß/soll sich der Schlüssel befinden, um den Zylinder zu ziehen?
    muss in Stellung 0 sein.


    derfla wrote:

    MoJo wrote:

    das der Schlüssel drin und das Sperrplätchen gedrückt ist.
    . . . und wo ist das Sperrplättchen?
    Sitzbankschloss a.JPG Sitzbankschloss b.JPG
    die beiden Kreuzschrauben lösen und dann kann das Kunststoffgehäuse relativ leicht abgeklipst werden. Dann merken wie die Innereien liegen. Der Zylinder mit dem Gehäuse fallen quasi von alleine raus. Der Zylinder aus dem Gehäuse jedoch nur auf Stellung 0.
    Files