To use all functions of this page, you should register.

Schliesszylinder Sitzbankschloss austauschen / Stecksitzbank einbauen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schliesszylinder Sitzbankschloss austauschen / Stecksitzbank einbauen

    Hallo zusammen,

    könnt ihr mir bitte helfen?
    Ich baue gerade die Sitzbank meiner K75S von der normalen Sitzbank in die niedrige Stecksitzbank um.
    Dafür muss ich das vorhande Schlossgehäuse welches auch den Helmhaken besitzt durch ein neuen ersetzen.
    Rechts ist das alte Schlossgehäuse - sichtbar an den noch vorhandenen Schliesszylinder.
    Links das neue neue Schlossgehäuse ohne den Schliesszylinder.

    Die Frage ist wie bauen ich den Schliesszylinder aus und baue den in das neue Gehäuse links ein?
    Ich finde nichts wo ich drücken und den Schliesszylinders ausbauen kann.

    Habt ihr eine Idee wie ich hier weiterkomme?



    IMG_1524.JPG

    PS1. Der Schlüssel unter dem Schlossgehäuse nur dafür da damit es nicht umkippt.
    PS2. Für alle die auch die Stecksitzbank an eine K75S einbauen wollen: Ihr braucht ein neuen Steuergeräthalter ohne Werkzeugbox und das Schlossgehäuse oben. Das erstere, weil die Stecksitzbank mehr Platz braucht, das zweitere für den Schliessmechanismus der Stecksitzbank.

    Vielen Dank

    Metin
  • Das rechts abgebildete Schloss kriegste laut Aussage meines :) nur komplett , also keinen Schliesszylinder einzeln dafür . Wahrscheinlich weil das nicht ausbauen kannst . Wohl gemerkt nicht meine Meinung sondern Aussage vom kompetenten Cheffe einer ... Niederlassung . Aber frag mal den Traktor-RH , der hat mir gesagt er hat das schon gemacht , nur wie hat er mir nicht erzählt :pflaster:
    Aber wahrscheinlich wie bei allen Schliesszylindern , hinten das Verriegelungsplättchen reindrücken und dann den Zylinder mit dem passenden Schlüssel rausziehen . Ergo müsste hinten bzw. seitlich irgendwo eine kleine Bohrung sein wo du mit einer Nadel oder dgl. drin rumpfriemeln kannst
    Gutes Gelingen wünscht Walter von dr Oschdalb
  • Ich kann dir nicht weiterhelfen:

    Schlüsselbart besser nicht auf Bildern im Internet zeigen. Jemand, der in der Lage ist Schlüssel zu feilen kann damit in wenigen Minuten einen "Ersatzschlüssel" anfertigen. Klar, dann hat er noch nicht Deine Adresse ...
    Ich weiß, dass ...

    ... meine Gedanken manchmal erstaunliche Kapriolen schlagen -> Bitte einfach akzeptieren - ich bin halt so.

    ... ich manchmal wie ein Klugscheißer rüberkomme -> Bitte nicht krumm nehmen. Ich will helfen.

    ... ich nicht überall vom Fach bin und andere Menschen viel mehr davon wissen -> Bitte überzeugen und nicht dissen.

    Merci!

    On my way to heaven, I met an angel and asked her to show me the narrow path. She just stole a glance at me and blushed.
  • Hallo zusammen,

    ok, danke euch. Ich denke dann muss ich mir ein neuen Schliesszylinder bestellen.
    Hätte nicht gedacht. Das ganze drumherum was man kaufen muss kostet am Ende mehr als die Stecksitzbank selber.

    Viele Grüße

    Metin
  • Habe das mal vor Jahren gehabt. Wenn ich mich recht entsinne, kann man den Schließzylinder umbauen, die müssten identisch sein. Kann mich jedenfalls nicht erinnern, für Haufen Eumel nen neuen Schließzylinder gekaft zu haben. Schraub mal den Haken hinten vom "alten" ab. Dann Schlüssel rein, Verriegelung suchen und lösen (wie oben beschrieben), Zylinder drehen und rausziehen. Einbau dann entspechend - wie bei Kofferschlössern. Darauf achten, dass der Zylinder wieder verriegelt und richtig rum sitzt, sonst schließt er nicht.
    "Eine gute Rede sollte das Thema erschöpfen, nicht den Zuhörer." Sir Winston Churchill 1874-1965
  • Tja und genau das Problem habe ich auch, nur in Umgekehrter Reinvolge. Hab von einer Niedrigen Sitzbank auf die Orginale Umgebaut. Nur wie löse ich jetzt das Problem mit dem Schließ Zylinder ?( .
    Hab von der Niedrigen Sitzbank noch den Griff mit dem Schließ Zylinder hier, der soll ausgebaut werden, und in ein., Normalen Schliesharken, eingebaut werden.
    Gruß Joachim

    Ps wie im Bild, nur von Links nach Rechts.
    Files

    The post was edited 1 time, last by Joachim_K ().

  • ich schaue mal in der Garage, ob ich noch ein Schloss für das originale Gedöns habe. Das kann man dann ganz herrlich kodieren.
    Ich mach das so:
    Mein Schlüssel in das Schloss und am Schleifbock oder mit der Feile die Überstande abfeilen.
  • Schade, dass man nicht erfährt, wie dieser 3 Jahre alte Beitrag ausgegangen ist.
    Aber Rückmeldung wird eh überbewertet :(

    Fakt ist, man bekommt den Schließzylinder raus, wenn man den Schlosskörper vorsichtig öffnet.
    Schließzylinder wird dann, w.o. beschrieben entfernt (Sicherungsplättchen drücken).

    Icebear wrote:

    Mein Schlüssel in das Schloss und am Schleifbock oder mit der Feile die Überstande abfeilen.
    Brutal, aber wirksam.
    Man könnte auch die Schließplättchen wechseln, gibt eh nur 3 verschiedene.
    Gruß aus Essen, Karl.


    An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert.
    Hoffentlich feiern wir bald das Datum, an dem sich die Welt ändert.