To use all functions of this page, you should register.

Langsam geht es wieder!!!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Langsam geht es wieder!!!

    Hallo Freunde,

    nachdem ich im Frühjahr mit meinem rechten Knie zum Operieren musste
    und danach alles darauf hindeutete, dass das Mopedfahren für mich vorbei
    wäre, muss ich zum jetzigen Zeitpunkt sagen, dass mein Knie wieder besser
    wird. Darum habe ich mir diese "Prothese" zugelegt damit ich jetzt die schönen
    Sommertage doch noch etwas biken kann. Das Moped hat tiefer gelegte Fußrasten
    und auch der Kniewinkel ist für mich erträglich. Natürlich kann die Kuh meine K1100RS
    nicht ersetzen aber besser so als gar nicht fahren. Ich bin zuversichtlich, dass das Knie
    wieder in Ordnung kommt und ich wieder meine K benutzen kann. - Alles wird gut!!! :thumpup:


    img_3447.jpgimg_3449.jpg
    Gruß
    Jochem
  • Schön, dass es Dir nach der OP wieder besser geht.

    Der Trend geht derzeit - aus welchem Grund auch immer - zur "Zweit- oder Dritt-Kuh" :mrgreen:

    Gute Besserung weiterhin.
    Gruß
    Axel ... aus Oberfranken - in Bayern ganz oben


    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen."
    Albert Einstein

    --
    neben Moppeds gibt's noch DAS

    Don't :drinkingcheers: and :sportbike: !!
  • Jochem wrote:

    Ich bin zuversichtlich, dass das Knie
    wieder in Ordnung kommt und ich wieder meine K benutzen kann
    ...im Juli meine 8m hohe giftige Hecke selber schneiden kann :trost:
    Hey Jochem,

    schön das zu lesen, aber im Ernst, lass die Finger von der Hecke oder leihe Dir so ein Sandstrahlkostüm... :hyene:

    Gute Besserung weiterhin aus der Hauptstadt!
    Schöne Grüße,

    Christian
  • Gute Besserung weiterhin. :)
    Was Deine "Prothese" betrifft: das ist für mich eines der tollsten Moppeds überhaupt. Mit so einem Teil bin ich zu meinen besseren Zeiten überall hin gefahren und es war das Motorrad meines schönsten und letzten Motorradurlaubs, mit 5000 Km in knapp zwei Wochen. Ich habe das Ding geliebt :love: <3 . Wenn uns damals nicht ein Unfall getrennt hätte, hätte ich sie wahrscheinlich heute noch. Lang, lang ist's her... Köln-Tirol an einem Stück und der Allerwerteste schmerzte noch immer nicht.
    Gruß
    Klaus

    Dieser Beitrag beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Personen der Handlung sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen, Firmen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Anstalten, Gestalten und Verunstaltungen sind rein zufällig. Außer Tiernahrung.
  • Gute Entscheidung Jochem, mit der kannst du wieder laufen lernen.
    Ich hatte die R100 GS war sehr zufrieden, hätte ich auch gerne bis zur Rente weitergefahren, doch leider kam es abrupt anders. Jetzt fahre ich K und habe mich auch an sie schon gewöhnt.
    Wichtig ist aber das Knie zu trainieren und zu bewegen. :dirtbike:
    Hatte letztes Jahr auch massive Probleme damit und seit ich wieder regelmäßig trainiere ist alles wieder gut. :anbet2: :thumpup:

    VG
    LG Schorsch 8): :thumpup:

    Grüße aus Oberschwaben
  • Hi Schorsch,

    ich wusste garnicht, dass wir fast Nachbarn sind.....
    Beim nächsten Treffen müssen wir uns mal unterhalten.
    Gruß
    Jochem