Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Wie Spritverbrauch senken - technische Aspekte?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich finde die Frage nach dem Verbrauch durchaus auch legitim.

    Zum einen, weil nicht jeder unötig Geld rauswerfen will natürlich.

    Zum anderen sagt der Verbrauch viel aus über den Motorzustand und insbesondere über Veränderungen während der Laufzeit. Deshalb notiere ich fast durchweg von allen Mopeds die Verbräuche und beobachte sie zumindest bei den Autos (ohne sie kontinuuierlich zu schreiben, zumindest bei jedem Tanken rechne ich aber den Verbrauch aus).
    Dadurch sehe ich genau, wenn sich etwas verschiebt und Handlungsbedarf herrscht.

    Bei den Motorrädern kommt dazu, daß ich viel Langstrecken fahre. Meine Standardstrecke fahre ich gelegentlich mit der K100RS mit zwei Tanks, also einem Tankstop. Wenn ich es etwas anders angehen lasse, muß ich einmal mehr tanken, und mit der großen kommt es auch vor, daß drei Tanks nicht reichen. Wenn man jetzt nachts durch eher verlassenes Land fährt, ist schon relevant, wo man stehen bleibt.
    Bei der K100 kann ich auf der Landstraße auf ganz wenige km genau sagen, wie weit es reicht.

    Mit der K100RS habe ich auf der Landstraße Verbräuche von knapp 5l/100km bis etwa 6l/100km. Mit einem Kumpel geht es gelegentlich auch mal auf 7 hoch.
    Autobahn halt je nach Geschwindigkeit...
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • Stimmt, mit der K1300S geht auch leicht eine 8 (mindestens)
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • Sicher ist das einiges faul! Mein Dad hat da die letzten 20 Jahre kaum noch was dran gemacht.
    Die Frage ist aber immer der Kosten-Nutzen Aufwand. Investiere ich Geld oder nicht?

    Bei 500 Euro Investition komme ich bei 2 Liter Mehrverbrauch erst nach 16500 km wieder in den grünen Bereich
    Das wären bei mir ca 10 Jahre.......

    By the way gestern Gabelöl abgelassen, Alter das war ne Brühe, schätze mal noch aus D-Mark Zeiten :-o
    -Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht-
  • Ähm ich geh davon aus dass du nicht 500 Euro brauchst um wenigstens den Verbrauch in normalen Bereich zu bringen.
    Dazu kommt dass NUR dann eine K100 wirklich gut fährt wenn sie richtig(sauber und druckvoll) geht .
    Und das tut eine k100 eben nicht wenn der normale Verbrauch weit über 5L liegt.
    Ich habe ja keine wunder'tuning' Maschine und fühle dass die einfach ideal läuft.
    Ich denke nach den 20 Jahren Rennstrecke mit Ducati kann man das schon fühlen ob's möppi läuft.und zwar richtig läuft.
    Und DAS wäre mir für die nächsten Jahre einfach Mal 500 Euro wert oder mehr.
    Dass der Verbrauch dann noch günstiger ist..umso schöner oder?
    Sorum würde ich das sehen.
  • Keinohrhase schrieb:

    By the way gestern Gabelöl abgelassen, Alter das war ne Brühe, schätze mal noch aus D-Mark Zeiten :-
    das sieht auch bein nem jährlichen Wechsel so aus ... mit Sicherheit :D:
  • Keinohrhase schrieb:

    Bei 500 Euro Investition komme ich bei 2 Liter Mehrverbrauch erst nach 16500 km wieder in den grünen Bereich
    Milchmädchenrechnung !!!

    Je nach zu Grunde liegender Störung KÖNNTE die unterlassene Investition auch mal zum Totalverlust führen.

    Keinohrhase schrieb:

    Es fällt sicher eine Düsen synchro
    Die einzige mögliche "Düsen synchro" sind gematchte" Düsen vom Till. Ansonsten kannste an den Düsen nix "synchro"-nen.
    Die düsen entweder oder sie düsen nicht (oder schlecht).

    Im Falle von "nicht" oder "schlecht" hilft nur NEU.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NILS_RZ ()

  • Keinohrhase schrieb:

    Bei 500 Euro Investition komme ich bei 2 Liter Mehrverbrauch erst nach 16500 km wieder in den grünen Bereich
    Das wären bei mir ca 10 Jahre.......

    Wie Nils schon schrieb, das ist aber jetzt eine Milchmädchenrechnung!

    Wenn Dir wegen Falschluft und Überhitzung der Kolbenboden oder ein Ventil raus fällt, dann rechnen sich die Kosten ganz schnell!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Nach knapp 40 Jahren "mit" Motorrädern, kann ich, so glaube ich, meiner Erfahrung geschuldigt,
    behaupten zu können, das man bei für sich bekannten Motorrädern, durch einen überhöhten Spritverbrauch,
    auch einen Zusammenhang, der notwendigen Wartungsarbeiten, die evtl. geraume Zeit vor sich hergeschoben,
    eine Dringlichkeit erwarten lassen, erkennen kann :coolesau:

    Wem der (mehr) Verbrauch egal ist, der fährt auch mit nem irreperablen Motorschaden einfach weiter :D

    p.s. entschuldigt die vielen Kommas und chaos in der Satzführung, aber mir war danach :anbet2:
    Gruß

    Sandy
  • Neu

    Bassd scho Sandy.
    Gruß aus
    K-astorf im K-reis Herzogtum-Lauenburg
    (im ECHTEN Norden)
    Onkel Nils

    Nich ann rumfummeln wenn't löpt!!

    Echte Nordlichter frieren nicht!!
    Wir zittern vor Wut, dass es nicht noch kälter ist!!!



  • Neu

    Keinohrhase schrieb:

    da steht wohl jemand arg drauf Zucker in den Ar*** geblasen zu bekommen
    Habedere,

    solange es nur Puderzucker ist. :confused:

    Wäre es Würfelzucker würde Sandy schon "a wengerle" meckern. :hyene:
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Neu

    RS Kopfkino.jpg
    <X
    Fluss jetft mit dem Firkuf..... :mrgreen:

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Also, selbst bei meinem hohen BMI braucht die Henriette im reinen Stadtverkehr gute 5,5 L/100Km. Da geht ca. bei 280-290 KM die rote Lampe mal kurz an.
    Bei Dosenbahnfahrt mit gewöhnlich 140-150 Km/h Dauertempo, (was aber auch schnell aufn Körper geht, in meinem Alter/Zustand) schon knapp 6,5-7 L/100Km. Wenn ich ne große Landstrassenrunde drehe, bleibt es trotz gelegentlichen "Angasen" eher unter den 5 Litern.... 8|
    Gestern waren es bei 331 Km "nur" 15, 2 Liter, die an der Zapfsäule fällig waren.
    :rolleyes:
    Liegt wohl auch eher am Luftwiderstand, als am Tempo, unverkleidet (is ja ne Ex "S") schlägt da locker n halber Liter mehr zu Buche, als früher mit dem Plastikgeraffel dran. CO stand letztes Mal bei 3,5. Da läuft sie sauber und zieht gut durch mit den 4 Loch Düsen.

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Fallout 4 Radio Songs - Diamond City Station Full + Track List - YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ALEX_MH ()

  • Neu

    Ich bin immer wieder erstaunt über die breite Spreizung eurer Verbräuche.
    OK ich fahr die K nun Grade Mal insgesamt 2 Saison und 7500 km aber ausrechnen tu ich immer und ich habe noch nie weniger als 4,25 und niemals mehr als 4,7 benötigt.
    Egal ob da 20 oder 30% stand oder Autobahn dabei waren.
    Meist war es Landstrasse, nicht besonders zügig gefahren..das ist wahr.
    Und Stau gibt's hier auch keine .. und auf AB bin ich selten über 130..140 gefahren.
  • Neu

    Aprilscherz schrieb:

    OK ich fahr die K nun Grade Mal insgesamt 2 Saison und 7500 km aber ausrechnen tu ich immer und ich habe noch nie weniger als 4,25 und niemals mehr als 4,7 benötigt.
    Dann solltest Du schon mal ein paar Auslassventile bereitlegen. :hyene:
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • Neu

    HeinzNOH schrieb:

    Dann solltest Du schon mal ein paar Auslassventile bereitlegen.
    Ich dachte immer, das gilt nur für ne 11er? :D :D