To use all functions of this page, you should register.

Taugt der Besuch im Top Mountain Crosspoint Motorrad Museum?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie sieht denn ein sinnvoller Beitrag aus? Dachte das wäre noch halbwegs sinnvoll im Vergleich zu einigen Beiträgen die hier teilweise in anderen Theman geschrieben werden. :D

      Müsste halt mal dingend nen Blick ins Hnadbuch werfen und habe keine Zeit hier ewig zu schreiben und zu warten
    • Das wäre zum Beispiel einer gewesen.

      Aber in einem Fred zwei Beiträge mit leeren Worthülsen und dann noch einer extra nur mit einem Smilie!? :kopfschuettel:

      guenterpb wrote:

      Schönes Ding!

      guenterpb wrote:

      Die Bilder von supercobra
      Mit den 10 Sinnvollen Beiträgen soll ein wirkliches Interesse dokumentiert und eine Vertrauensbasis geschaffen werden.
      In der Vergangenheit sind die Handbücher hier massenhaft raubkopiert und für teuer Geld verhökert worden. Die Bucht ist voll davon.
      Es war zu mühevoll, von BMW die Genehmigung zu erhalten, um sie so wieder zu verlieren.
      Nichts für ungut. Ich will Dir nichts unterstellen.
      Heinz
      "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
      Albert Einstein
    • guenterpb wrote:

      und habe keine Zeit hier ewig zu schreiben und zu warten
      ?( ?( ?(
      Auch um eine Frage zu einem Problem zu stellen war wohl keine Zeit :?:
      Da werden eben x - beliebige Threads mit sinnlosem Zeug zugemüllt , dazu war die Zeit da :banghead: :banghead: :banghead:
      Wenn du so weitermachst wirst du vermutlich auch nicht viel Zeit hier verbringen

      Meint Walter von dr Oschdalb
    • guenterpb wrote:

      Hab die notwendigen Infos auch schon gefunden und mach mich mal wieder auf in die Garage.
      Die hättest Du auch bekommen, wenn Du Dein Problem dargelegt und hier einfach gefragt hättest. Wahrscheinlich sogar schneller als durch Suchen im WHB. Davon lebt das Forum.
      Außerdem wäre das ein sinnvoller Beitrag gewesen. :lollol:

      Edit schlägt gerade einen weiteren sinnvolle Beitrag vor:
      Unter " Wer ist wer" schreiben " Ich heiße....., komme aus....., fahre eine Kxxx...." oder so ähnlich.
      Heinz
      "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
      Albert Einstein

      The post was edited 1 time, last by HeinzNOH ().

    • bmw.k100 wrote:

      War schon jemand im Top Mountain Crosspoint Motorrad Museum (klickst du hier: Top Mountain Crosspoint Nähe Obergurgl in Österreich) und hat da die BMW 100-Jahr-Ausstellung angeschaut? Lohnt der Weg?
      Der Artikel ist ja leider schon etwas älter. Aber trotzdem....
      Nach wenigstens einer Timmelsjochpassage pro Jahr bin ich etliche Male an dem Ding vorbeigefahren. Da meine Mitreisenden und vor Allem ich selbst mich aber genau kenne, und deshalb weiß, dass man mich vor Museumsschließung nur mit Gewalt entfernen kann, nahm ich mir im letzten Jahr anlässlich einer Skireise mit den Kollegen ins Ötztal einen Tag Skifrei und fuhr hin!
      DSCF0345.JPGEs war wirklich ötzendes Wetter!
      So fiel es mir nicht besonders schwerDSCF0372a.JPGeinfach anzuhalten und in der entsetzlichen Gletschersonne einfach mal Bier Bier sein zu lassen.
      DSCF0361.JPGAm letzten Tag ließ ich die anderen ziehen und fuhr selbst zum Crosspoint Motorrad Museum hoch.
      DSCF0501.JPG
      Aufgrund von Bilderbuchwetter standen alle Skifahrer an den Hängen und Pisten; ich war mutterseelenallein im Museum. Dadurch gelangen auch ganz hervorragende Photos. Sehr gerne würde ich ein paar davon einstellen, bin mir aber nicht sicher, ob das erlaubt ist.
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Daysi wrote:

      bin mir aber nicht sicher, ob das erlaubt ist.
      Wenn das Fotoprafieren (Photografieren, Fotographieren ?( ) im Museum nicht verboten war, sollte das kein Problem sein.
      Heinz
      "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
      Albert Einstein
    • Dein Wort in Gottes Gehörgang, Heinz.

      Hier mal etwas, um die ungefähre Bandbreite der Ausstellung abzusteckenDSCF0428.JPGEs gab einfach alles, zum Beispiel vom Kettenkrad...DSCF0429.JPG...bis zum clownsfarbenen Krankenfahrstuhl neuerer Bauart.
      Mannomannomann, so'n Teil sah ich ein paar Monate später auf der Rückreise vom Balkan, als ich versehentlich im südlichen Österreich am Faaker See in ein David Harleyson Treffen geriet.
      Da graust es sogar der Sau!
      Files
      • DSCF0431.JPG

        (1.27 MB, downloaded 4 times, last: )
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Hallo Matthias, ich war bis jetzt 2x im Museum. Das erste Mal in 2016 als es eröffnet wurde.
      Damals hatte ich das Glück auch alleine da sein zu können.

      Timmelsjoch Bilder

      Viel Spass mit den Bildern, die Ausstellung hatte sich bei meinem 2. Besuch noch erweitert......
      Grüsse aus der Zentralschweiz

      René


      "Der Geist ist wie ein Fallschirm, es ist besser wenn er offen ist."
    • NEONartler wrote:

      Viel Spass mit den Bildern
      Mann, René,
      das ist aber 'ne ganze Menge Bildmaterial!
      Ich such nochmal 'n paar, die Du nicht dabei hast.

      jakobus wrote:

      die Hinfahrt ist ein Traum
      Das kann man wohl sagen. Und voll ist's da auch selten. Und keine gewaltbereiten Radfahrer.
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Daysi wrote:

      Das kann man wohl sagen. Und voll ist's da auch selten. Und keine gewaltbereiten Radfahrer.
      Dann fahr' da mal hin, wenn "Ötztal-Marathon" ist! :hyene:
      Heinz
      "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."
      Albert Einstein
    • Sehr schön in Szene gesetzt war die neue SS100 der Firma Brough Superior. 63.000 Trommelstöcke sollen dafür den Besitzer wechseln!DSCF0439.JPGFür derartig schöne Teile kann ich mich jederzeit erwärmen
      DSCF0445.JPG
      Gleich nebenan dann die Brough Modelle vergangener Tage:DSCF0446.JPGDas Besondere an diesem Gespann ist der Zwillingsreifen hinten:DSCF0447.JPG
      Hier eine Vincent, Ende 40er, Anfang 50er JahreDSCF0472.JPGDie waren damals so schnell, die brauchten gar keinen Rückspiegel!
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Es ist zwar ein ausgesprochenes Motorradmuseum, aber einige zweispurige Fahrzeuge mit 4 Rädern gibt es doch zu bewundern.DSCF0456.JPGDas ist ein Porsche Jagdwagen (Porsche 597). Der wurde Anfang der 50er Jahre für die damals zukünftige Bundeswehr entwickelt. Der DKW-Munga gewann schließlich die Ausschreibung.

      Hier ein Grand Prix Mercedes von 1936DSCF0448.JPGSo einen habe ich als Modell von Schuco Studio No.1050 auf dem Schreibtisch stehen.

      Hier ein PistentaxiDSCF0432.JPG
      Und ein schöner T1DSCF0470.JPGmit Fracht aus der gleichen Epoche.
      Der Name "Praxmarer" ist im Ötztal genauso häufig, wie der Name "Pfurtscheller" im Stubaital!
      Files
      • DSCF0456.JPG

        (1.01 MB, downloaded 2 times, last: )
      • DSCF0448.JPG

        (886.03 kB, downloaded 2 times, last: )
      • DSCF0432.JPG

        (1.03 MB, downloaded 2 times, last: )
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Tja, bleibt nur noch die Eingangsfrage zu klären, ob sich das wohl lohnt.
      Für mich hat sich das gelohnt und ich hätte auch eine etwas längere Anreise in Kauf genommen.

      2 Stunden müssen wenigstens für einen flüchtigen Besuch eingeplant werden. Wenn man das dann noch mit Kaffee und Kuchen verbinden will, sind ganz leicht 3 Stunden perdü. Das kann eine Motorradtour oder auch nur eine Durchreise, zeitlich natürlich schon etwas einengen.

      Ideal wäre, wenn man sich in der Gegend aufhält (Bozen, Meran oder Sterzing) und daraus einen Tagesbesuch macht. Jaufenpass, im Passeiertal in St. Leonhard Richtung Timmelsjoch abbiegen und hinein ins Vergnügen.

      Für den Museumsbesuch aus Richtung Italien lohnt wegen der hohen Mautkosten keine Timmelsjochpassage. Für ein Motorrad nehmen die da gegenwärtig 15 €. Für noch weitere 6 € wird die Rückreise ermöglicht. Der Österreichische Teil (Bundesstr. 186) ist sowieso uninteressant. Aus Italien kommend würde ich das Motorrad vor der Mautstation parken und zu Fuß hinüberlaufen.
      So sieht das da aus:
      DSCF0427.jpgDas ist die Mautstation von Österreichischer Seite aus betrachtet, gleich rechts ist der Eingang zum Kirchenkarlift und zum Museum.

      @ RenéDSCF0453.JPG"Flying Merkel" ist mir natürlich auch aufgefallen.
      Ich werde jetzt den Kanzler umtaufen müssen.

      Und hier noch ein letztes Bild:DSCF0463.JPGFriedel Münch's Bolide aus Altenstadt!

      Euch viel Spass!!
      Die Dinge sind, wie sie sind. (Aristoteles)
    • Ja Flying Merkel ist mir auch gleich aufgefallen als ich da war bei meinem ersten Besuch.

      Beim 2. Besuch war da auch noch eine Indian die in England hergestellt worden ist.
      Grüsse aus der Zentralschweiz

      René


      "Der Geist ist wie ein Fallschirm, es ist besser wenn er offen ist."