To use all functions of this page, you should register.

uijuijuij...Boxer made in Russia

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wo bitte saugen die ihre Verbrennungsluft an? Im ersten Teil -Flußdurchfahrung- sind die Dinger bis über die Sitzbank bzw dem Tank unter Wasser! Oder sehe ich das falsch? :/

    Ansonsten: scheinbar sehr robust, wobei das noch nichts über die Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit aussagt.
    Grüße aus Underfranggn.

    Michael

    Lieber ´ne 3/3 K, als K-ar K-eine!

    Ich muss kein altes Motorrad fahren, ICH WILL!!!
    :D


    realoem
  • Äußerst rustikale Technik. Von der Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit entsprechen die Geräte, wie man so liest, allerdings nicht unbedingt dem hiesigen Standard... jedenfalls nicht ohne manchen Eingriff. Aber prima um damit mal so durch die Pampa zu gondeln - vorausgesetzt man hat wie in dem Video eine halbe Division an Helfern dabei.

    Das Beste allerdings sind die Messwerte des Emissionstests und die je nach Disziplin ausgewählten Berufsbezeichnungen :rolling:
    Der Orthopäde auf der Holperpiste ist göttlich.
    Gruß
    Klaus

    Dieser Beitrag beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Personen der Handlung sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen, Firmen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Anstalten, Gestalten und Verunstaltungen sind rein zufällig. Außer Tiernahrung.
  • Der Film wurde in der Russenfahrerszene natürlich auch heftig diskutiert, vor allem die Wasserdurchfahrten. Offensichtlich wurden die Ansaugrohre zwsichen Luftfilterkasten und Vergaser peinlich abgedichtet, und dann ein Ansaugschnorchel-Schlauch vom Luftfilterkasten durch die Regenkombis der Fahrer nach oben geführt. So kann kein Wasser angesaugt werden, was wegen Wasserschlag ja zum sofortigen Motortod führen würde. Ich tät's mir trotzdem nicht trauen. Bin Landbewohner, kein Fisch.
    Viele Grüße aus Stuttgart

    Thomas (Mitglied seit 17.07.04)

    Meine drei Ks

    K1100(!)RS 4V, 1991, ABS/GKAT, VIN 0203481; K1100(!)RT mit Schepsky-SW, 1984, GKAT, VIN 0001475 (sagt nicht viel aus); K1100LT, ABS/GKAT, 1992, VIN 6457999
  • Irgendwie ist der Film doch eh ein Fake, ich würde das alles nicht so ernst nehmen.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...