To use all functions of this page, you should register.

K 1100 LT - Fahrwerk überholen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • K 1100 LT - Fahrwerk überholen

    Es steht ein Austausch von Gabelfedern, Federbein, Bemsleitungen und der Reifen an.

    Reifenangebot vom örtlichen Händler:
    Bridgestone BT 45 110/80-18, Bridgestone BT 45 140/80-69V, inkl. Montage, wuchten und Altreifenentsorgung 250,00 €

    Als Federbein werde ich mir das Wilbers 630 (349,30 €) zulegen.
    Derzeit im Angebot bei @ludwig-tuning
    Preisliste Federbein


    Bei den Gabelfedern habe ich die Wahl zwischen Promoto (81,75 €) und Wilbers (104,25 €)
    Derzeit im Angebot bei @ludwig-tuning
    Preisliste Gabelfedern


    Welche Gabelfedern würdet ihr einbauen? Die Preisdifferenz von 22,50 € spielt keine Rolle

    Welche Verschleißteile muss ich in der Gabel wechseln?
    Habe mal was darüber gelesen, finde das aber leider nicht mehr.

    Die alten Bremsleitungen möchte ich gegen Stahlflexbremsleitungen austauschen.
    @ludwig-tuning
    BMW K 1100 LT mit ABS 2 Bj.91-99 VR+HR 5 Leitungen wie original (107,96 €)
    Reichen die aus, oder wird noch etwas dazu benötigt?

    Muss ich außerdem Fahrwerkstechnisch noch etwas beachten?
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland

    The post was edited 2 times, last by Roland-BA: Das Superangebot steht nicht mehr zur Verfügung ().

  • Hallo Roland,

    ich hatte damals die Wilbers Federn verbaut.

    Was ich nciht missten wollte war die Hydraulische Federspannung, da kann man etwas spielen bei unterschiedleicher Beladung! Das wäre mir die 150 Euro Mehrpreis noch wert!

    Hier die Teile für die Gabel:

    k1100lt.de/index.php/technik/gabel-zerlegen?showall=1


    Bei den STahllexleitungen solltest Du Dir einen Überzug mit bestellen, die normale STahlfexoberläche ohne Kunststoffschrumpschlauch ist relativ rauh! Ich nehme den Überzug jetzt immer in Schwarz, denn der Transparente wird im lauf der Zeit braun!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard

    The post was edited 2 times, last by GerdTIR ().

  • Servus Roland,

    ich persönlich würde fahrwerksseitig bei einem Hersteller bleiben.

    Rolf Ludwig wird Dich sicher schon kompetent beraten und Deine Fahrgewohnheiten abgefragt haben, um Dir die für Dich besten Produkte vorzuschlagen.

    Bei den Spiegler-Bremsleitungen kannst Du ebenfalls nix falsch machen.

    Wenn Du schon Deine Telefonzelle verbesserst, würde ich auch schon mal das Lenkkopflager und die Telegabel auf Spiel bzw. Undichtigkeit des Gabel-Wedis prüfen.

    Bei der Hinterhand wäre z.B. auch das Thema staburagsen der Kardanwelle gleich mit möglich.


    Beim Einbau der Bremsleitungen sollte man gleich die Bremsbeläge mit machen bzw. auch mal die Scheiben kontrollieren.

    Der Ausgleichsbehälter realoem.com/bmw/de/part?id=052…gId=34_0661&q=34312314082 wird mit der Zeit auch gerne mal spröde und sollte mal inpiziert werden. Genau so wie der Fußbremszylinder.
    Gruß
    Axel ... aus Oberfranken - in Bayern ganz oben


    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen."
    Albert Einstein

    --
    neben Moppeds gibt's noch DAS

    Don't :drinkingcheers: and :sportbike: !!
  • mzaxel wrote:

    ...
    Rolf Ludwig wird Dich sicher schon kompetent beraten und Deine Fahrgewohnheiten abgefragt haben, um Dir die für Dich besten Produkte vorzuschlagen.
    ...
    Noch nicht. Habe dort "nur mal unverbindlich" angerufen.
    ;) Werde da aber selbstverständlich vor Bestellung anrufen.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Hallo Gerd,

    GerdTIR wrote:

    ...
    Was ich nciht missten wollte war die Hydraulische Federspannung, da kann man etwas spielen bei unterschiedleicher Beladung! Das wäre mir die 150 Euro Mehrpreis noch wert!
    ....
    Standardfahrer: zu 98% meistens alleine - außer zum Treffen ohne Seitenkoffer
    Ich denke, die ein- zweimal kann ich den Schlüssel rausholen und ein - zwei Zacken verstellen.
    Wären es dir in diesem Fall auch noch die 150 € wert?
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Hallo Axel,

    mzaxel wrote:

    ...
    Bei der Hinterhand wäre z.B. auch das Thema staburagsen der Kardanwelle gleich mit möglich.
    ...
    Da habe ich dann was zu tun? Und was brauche ich dazu?
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Also, ich habe auf Rat von Onkel Rolf die Promotoferdern verbaut, Funzeln prächtig und kommen aus dem gleichen Stall. Das gesparte habe ich in das verstellbare Federbein gesteckt. Vorher hatte ich das einfache. Da ich auf 1100er Fahrwerk umgerüstet habe musste eh alles neu. Was soll ich sagen, seit ich die hydraulische Verstellung habe nutze ich diese auch viel mehr. Nicht nur für die 5% Suzia-Anteil sondern auch je nach Beladung und Strecke und Fahrstiel. Ich geb das Ding nicht mehr her. Bedenke jedes Umrüsten macht man 2x, einmal auf den tatsächlichen Bedarf und wieder zurück. Die Standad-Federverstellung von Wilbers ist echt <X
    Beste Grüße
    Bernd
  • Roland-BA wrote:

    Hallo Gerd,
    Standardfahrer: zu 98% meistens alleine - außer zum Treffen ohne SeitenkofferIch denke, die ein- zweimal kann ich den Schlüssel rausholen und ein - zwei Zacken verstellen.
    Wären es dir in diesem Fall auch noch die 150 € wert?
    Auf jeden Fall! Da die Teile des federbeins und die zwei Muttern aus eloxiertem Aluninium sind. Ich denke mal das sich hier häuffiges Verstellen schon auf das Gewinde und die Oberhlächen der Muttern auswirkt!

    Ich hatte diese Konfiguration an meiner LT verbaut und hab dann beim ersten Service auch die Befestigung des Handrades noch abgeändert!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • BerndGW wrote:

    Was soll ich sagen, seit ich die hydraulische Verstellung habe nutze ich diese auch viel mehr. Nicht nur für die 5% Suzia-Anteil sondern auch je nach Beladung und Strecke und Fahrstiel. Ich geb das Ding nicht mehr her. Bedenke jedes Umrüsten macht man 2x, einmal auf den tatsächlichen Bedarf und wieder zurück. Die Standad-Federverstellung von Wilbers ist echt <X
    Gönau!

    Sogar beim "Heizen" im Gebirge dreht man dann mal schnell das Heck hoch! Damit die Rasten etwas später aufsetzten!

    Für ich ein Muss!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Roland-BA wrote:

    ...
    Als Federbein werde ich mir das Wilbers 630 (349,30 €) zulegen.
    Derzeit im Angebot bei @ludwig-tuning
    Preisliste Federbein

    Bei den Gabelfedern habe ich die Wahl zwischen Promoto (81,75 €) und Wilbers (104,25 €)
    Derzeit im Angebot bei @ludwig-tuning
    Preisliste Gabelfedern....
    Wilbers-Oktoberfest über Ludwig ist Geschichte.

    Herzlichen Dank an alle Xxxxxxöcher, die bei diesen Preisen mit der Preisliste in der Hand bei anderen Händlern noch mehr runter handeln wollten.
    schimpfen_miraculix_sichel100.gifschimpfen102.gifschimpfen104.gifschimpfen_miraculix_sichel101.gifschimpfen103.gif
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland

    The post was edited 1 time, last by Roland-BA ().

  • Gut,

    Die "Verhandlungsversuche" oder "Hinweise" an den Hersteller müssen aber nicht unbedingt aus dem Forum kommen, da die Preisliste von Rolf für alle Zugänglich auf hinter den Wilbersbildern seiner Webseite hinterlegt waren.

    Die Webseiten sind jetzt alle geändert oder abgeräumt! Ich hab die Liste selber gestern und heute 2 mal abgerufen!

    Bisher liefen solche Aktionen immer im Rahmen des Forums und in aller Stille! Das Wilbers mit öffentlichen Sonderpreisen hier ggf. ein Problem hat kann ich nachvollziehen!

    Die Preise waren sehr gut, für mich aber leider nicht mehr verwertbar!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard

    The post was edited 2 times, last by GerdTIR ().

  • Nun ja, aber die Zeiten in denen der Hersteller die Endverbraucherpreise festlegen konnte, sind längst vorbei.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • HeinzNOH wrote:

    Nun ja, aber die Zeiten in denen der Hersteller die Endverbraucherpreise festlegen konnte, sind längst vorbei.
    Hallo,

    das stimmt, aber was machst Du wenn Dich der Hersteller nicht mehr beliefert oder die konditionen ändert.

    Viele Grüße
    Ralf
    Viele Grüße an Alle die einen Gruß von mir haben möchten ^^
    Ralf

    rechtschreibefehler mache ich nur zur allgemeinen belüstigung ! ;)
    Ein Mensch definiert sich nicht durch Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, Religion, sexuelle Ausrichtung etc., sondern NUR durch sein Tun und Handeln
  • Dann würde ich sagen. "LmaA" und würde den Umstand an die ganz große Glocke hängen damit's auch jeder hört.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein