To use all functions of this page, you should register.

Kleine Bastelei: Navi Halter K100 RS

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kleine Bastelei: Navi Halter K100 RS

    Hallo Nachbarn,

    ich habe mir auch Gedanken gemacht zu einem Navi Halter für meine K100 RS. Dabei ist folgendes raus gekommen (siehe Bilder)

    Eigenschaften:

    - Für iPhone 6
    - 100% Wasserdicht
    - Kein sichtbarer Halter, wenn es nicht benutzt wird (Kappe magnetisch gehalten)
    - Warnblinkschalter kann betätigt werden (auch ohne Klappen)
    - Gesamte Einheit kann leicht mitgenommen werden
    - Verlust von einem Schalterloch

    Aufbau
    - In der Prallplatte sind zwei Halteplatten verschraubt. Durch die Prallplatte gummigelagert.
    - 5V werden mit dem K-abel über einen 12V/5V Konverter bereit gestellt. 3,5mm Buchsekontakt in den Halteplatten.
    - Halter kann über Handrad angeschraubt werden. Dabei werden die 5V (3,5mm Pinkontakt) auf das eingelassene Kabel übertragen. Kein Werkzeug wird benötigt.
    - Gehäuse kann umgeklappt werden, dadurch leichtes Einschrauben, problemlose Bedienung des Zündschlüssels und Notfalls auch sehr leichter Zugriff auf die Warnblinkanlage. Gehäuse magnetisch unten gehalten.

    Evtl. ist es für einen von Interesse.

    Ciao

    Eric
    Files
    • 1.jpg

      (429.19 kB, downloaded 410 times, last: )
    • 2.jpg

      (432.96 kB, downloaded 408 times, last: )
    • 3.jpg

      (505.33 kB, downloaded 379 times, last: )
    • 4.jpg

      (521.62 kB, downloaded 378 times, last: )
    • 5.jpg

      (501.62 kB, downloaded 378 times, last: )
    • 6.jpg

      (484.8 kB, downloaded 354 times, last: )

    The post was edited 1 time, last by Eric ().

  • Hat einen "Gefällt mir" Faktor von 10 :thumpup: :thumpup:
    Gruß
    Klaus

    Dieser Beitrag beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Personen der Handlung sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen, Firmen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Anstalten, Gestalten und Verunstaltungen sind rein zufällig. Außer Tiernahrung.
  • Klaus-Dieter wrote:

    Klasse gemacht!
    Was ist das für ein Steckkontakt den du da verwendest??
    Na weil ich einen Firma habe, die Steckverbinder herstellt, hab ich einen eigenen genommen :) Ist ein Kontakt der TT53 Serie der Schlicker GmbH. Solltest du den Halter nachbauen wollen, schicke ich dir gerne welche. Das ist eigentlich ein 40A Kontakt, also weit mehr als die benötigten 2,1A, aber aufgrund der mechanischen Stabilität hab ich ihn ausgewählt.

    Anbei noch ein Bild des Aufbaus.
    Files
    • Zusammenbau.jpg

      (182.28 kB, downloaded 276 times, last: )
  • Sehr schöne Arbeit, Respekt. Jetzt wo ich lese, dass Du das quasi als "Prototyp" selber gebaut hast und das Bild des Aufbaus sehe, weiss ich auch, wieso ich sowas noch nie im freien Markt gefunden habe - stark :thumpup: !
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • tommi wrote:

    Das solltest du 'mal Touratec und Konsorten anbieten....sowas geniales!

    Wobei, wenn man deinen Anhänger auf dem Avatar sieht scheinst du öfter gute Ideen zu haben.
    Na ich glaube nicht, dass die Käuferschicht groß genug für die ist :)
  • Dominik wrote:

    Tommi, ich glaube, der 500er mit Anhänger hat's ohnehin faustdick hinter den Ohren. Das Teil ist wohl elektrifiziert ;) .
    Ja der Fiat war für mehrere Messen auf E-Antrieb umgebaut (Hannover Messe und Electronica). Ich wollte halt meine Produkte zeigen :) Jetzt ist wieder ein schöner knapp 50 Jahre alter Motor drin :)

    Im Anhänger war die Batterie, jetzt ist das mein Kofferraum, wenn ich mit meinen drei Kinder unterwegs bin.

    The post was edited 1 time, last by Eric ().

  • Stoneweapon wrote:

    Saubere Lösung.
    Das wäre für mich von Interesse.
    Baust du davon eine Kleinserie?
    Hatte ich nicht geplant, mein Maschinenpark ist dafür nicht ausgelegt.

    Aber ich helfe jedem gerne, der das Nachbauen möchte.

    Sollte größeres Interesse bestehen, kann ich die Teile gerne bei einigen Zuliefern anfragen, aber ich befürchte, dass wird nicht allzu billig. Sind halt Frästeile. Evtl. kann man das etwas auf 3D Druck umstricken.
  • Hallo Eric!
    Schönen Dank für die Stecker.
    Wenn du mir ein paar Masse schickst kann ich die Teile bei einem unserer Hobbyfräser anfragen.
    Vielleicht bleibt der Preis ja erträglich.
  • Booah, ey
    bravo - eine geniale Idee! :thumbsup:
    Wenn man über die Produktionsmittel verfügt und genügend Hirnschmalz dazugibt, gibts auch überzeugende Ergebnisse!

    Sollte es eine Kleinserie auch für Ram-mount Halterung geben, bin ich dabei! :thumbsup:

    VG
    Wolfgang
  • Klaus-Dieter wrote:

    Hallo Eric!
    Schönen Dank für die Stecker.
    Wenn du mir ein paar Masse schickst kann ich die Teile bei einem unserer Hobbyfräser anfragen.
    Vielleicht bleibt der Preis ja erträglich.
    Montag kann ich ein paar Zeichnungen machen. Ich brauch die in der regel nicht, weil ich die 3D Daten direkt in die CNC laden kann :)