To use all functions of this page, you should register.

Wartungsarbeiten an K1200RS über Winter

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Moin zusammen,

    hier wieder mal ein Update:

    Teile der "Falschluftliste" sind abgearbeitet. Auch hier das gleiche Ergebnis wie bei der Kettenspannschiene, kein sichtbarer Grund die Teile zu erneuern ?(
    Das Gummi der O-Ringe u. Schläuche (egal ob Kraftstoff-/Unterdruckschlauch) war weich u. nachgiebig. Keine Risse, auch nicht beim Knicken od. auseinander ziehen... als ob die Teile schon mal erneuert wurden :roll: Zumindest lt. Checkheft aber nicht zu erkennen...

    Den Tausch der Bremsleitungen gegen Stahlflex habe ich in die nächste Winterpause 2017/`18 verschoben. Grund: Die Händlergarantie bis 08.2017, daran hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht.
    Da auch noch eine Garantieleistung ansteht (Loslager wird erneuert), möchte ich da jetzt nicht riskieren, mit der Montage der Stahlflex die Garantie zu gefährden.

    Weil ich nun etwas mehr Zeit habe, werde ich mir den Lenkungsdämpfer mal vornehmen... der schwitzt an der Kolbenstange ein wenig.

    Und dann gibt es ja immer noch das GS-911 zum testen... es wird also nicht langweilig ;)

    Euch allen einen guten Start in 2017 :drinkingcheers:

    Gruß
    Ralf
    Danke u. Gruß
    Ralf
  • Tu dir selber den Gefallen und wechsle noch diesen "Winter" die Bremsleitungen. Wenn dir beim Anbremsen einer Kehre die vordere Leitung platzt, nützt dir ne Händlergarantie auch nichts mehr!!! Und das 300kg-Dickschiff bekommst du mit der HR-Bremse und 2 Fersen im Asphalt nunmal nich zum Stehen ....

    jm2c
    Der mit dem Höckerchen ...
  • AndreasO wrote:

    Tu dir selber den Gefallen und wechsle noch diesen "Winter" die Bremsleitungen. Wenn dir beim Anbremsen einer Kehre die vordere Leitung platzt, nützt dir ne Händlergarantie auch nichts mehr!!! Und das 300kg-Dickschiff bekommst du mit der HR-Bremse und 2 Fersen im Asphalt nunmal nich zum Stehen ....

    jm2c
    k1100lt.de/index.php/technik/bremsleitungen

    Ich glaub das hatte ich schon mal verlinkt, die Leitungen waren von einer 2001er mit ca 90000 km!

    Ansonsten stimme ich Andreas zu!

    Guten Rutsch ins neue Jahr!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Bimota wrote:

    Danke Dir, sorry habe vergessen es zu sagen, suche die Liste für K 100 RS/ K1.
    Hallo,

    hier findest du alles Was du suchst!

    technik.flyingbrick.de/index.p…13_Kraftstoffaufbereitung
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Bimota wrote:

    So eine suche ich!



    Ich persönlich finde ja die schwarz-sillberne Version deutlich schöner :D
    In der Ruhe liegt die Kraft.

    [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/k1100.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/r1150r-200.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/R1.jpg]
    K1100RS (ABS1) / R1150R Rockster (I-ABS) / Yamaha YZF-R1 RN12
    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/117722_5.png] [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/525862_5.png]

    The post was edited 1 time, last by Micha_UN ().

  • Ich auch, nur die Schwarz/Silberne habe ich nur als private Fotos gefunden und um möglichem Ärger aus dem Weg zu gehen habe ich Prospektmaterial gewählt. Habe auch schon sehr interessant Angebote vorliegen. Also auf Neujahr erste Besichtigungen.
  • GerdTIR wrote:

    AndreasO wrote:

    Tu dir selber den Gefallen und wechsle noch diesen "Winter" die Bremsleitungen. Wenn dir beim Anbremsen einer Kehre die vordere Leitung platzt, nützt dir ne Händlergarantie auch nichts mehr!!! Und das 300kg-Dickschiff bekommst du mit der HR-Bremse und 2 Fersen im Asphalt nunmal nich zum Stehen ....

    jm2c
    k1100lt.de/index.php/technik/bremsleitungen
    Ich glaub das hatte ich schon mal verlinkt, die Leitungen waren von einer 2001er mit ca 90000 km!


    Erstmal....Frohes neues Jahr zusammen :thumbsup: ,
    hoffe ihr habts alle gut begonnen... meine Bereitschaft ist jetzt auch vorbei :cursing:

    @AndreasO u. GerdTIR
    Ja, eigentlich habt ihr recht. Andererseits, die alten Leitungen sehen zumindest äußerlich nicht so aus, als würden sie in nächster Zeit platzen (innen kann ich natürlich nix zu sagen). Die Gummierung ist nicht hart od. spröde, auch nicht wenn man sie etwas knickt. Da ich sowohl an Autos, als auch an Bikes, schon mehrfach alte u. beschädigte Bremsleitungen erneuert habe, habe ich damit schon etwas Erfahrung u. traue mir deshalb zu, hier eine Aussage zu treffen. Klar, man soll nie nie sagen...
    Meine K ist zwar auch ne 2001, hat aber erst 60.000 Km auf der Uhr. Für die Alterung des Gummis ist zwar hauptsächlich das Alter maßgebend, bei 30.000 Km weniger liegt aber auch weniger (Druck-) Belastung der Leitungen durchs Bremsen vor... seh ich mal jetzt als Pluspunkt.
    Von daher hätte ich keine Bedenken, die Leitungen noch ein weiteres Jahr zu benutzen.

    Ich werde aber mit dem Händler, oder BMW CARGarantie, abklären, ob die Montage der Stahlflex zum Erlöschen der Garantie führt. Aber ich vermute da jetzt schon mal, dass die Antwort ja lautet. Erstens gibt es von BMW keine Empfehlung für Stahlflex u. zweitens bin ich kein Fachbetrieb (auch wenn ich die Arbeit deswegen nicht unbedingt schlechter ausführe).

    Na mal sehen...

    Gruß
    Ralf
    Danke u. Gruß
    Ralf
  • Und woher weiss die Garantie-Versicherung das da keine vorher dran waren?
    Wenn die Stahlflex schwarz ummantelt mit silbernen Fittingen sind, glaubst du der Händler lehnt sich so weit aus dem Fenster
    um zu sagen das die nicht vom Vorbesitzer waren?

    Und ich denke die Garantie beschränkt sich eher auf Antrieb und Motor.

    Gruß Micha
    In der Ruhe liegt die Kraft.

    [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/k1100.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/r1150r-200.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/R1.jpg]
    K1100RS (ABS1) / R1150R Rockster (I-ABS) / Yamaha YZF-R1 RN12
    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/117722_5.png] [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/525862_5.png]
  • An meiner Rockster mit I-ABS und BKV ist Stahflex serienmässig verbaut, sollte das Gleich wie bei deiner sein.
    Höre auch zum erstenmal das an der 12er Stahlflex nicht verbaut werden darf.

    Schau mal bei Melvin.

    Gruß Micha
    In der Ruhe liegt die Kraft.

    [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/k1100.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/r1150r-200.jpg] [Blocked Image: http://www.rantz.de/bild/R1.jpg]
    K1100RS (ABS1) / R1150R Rockster (I-ABS) / Yamaha YZF-R1 RN12
    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/117722_5.png] [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/525862_5.png]
  • Stahlflex an I-ABS mit BKV ist überhaupt kein Problem! Habe ich schon mehrmals verbaut!

    Desweiteren: Weder den Leitungen an der K12 von Achim noch meinen war äußerlich irgendetwas anzusehen oder zu -fühlen. Meine z.B. haben sich schlichtweg innerlich aufgelöst und die aufgelösten Gummipartikel haben sowohl die Hohlschraube als auch die Kanäle im Bremssattel verstopft, was dann bei dem Versuch nachzupumpen, um doch noch etwas Druck auf die vorderen Scheiben zu bekommen, zum Platzen führte......

    Aber jeder wie er mag ...
    Der mit dem Höckerchen ...
  • Thomas_ES wrote:

    Ich weis nicht so recht wie es sich mit den Stahlflex verhält.
    Habe auch ne 12er mit integral ABS und da durfte ich keine Stahlflex verbauen, da sich das integral ABS anders verhalten soll.

    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Mir wurde auch von einem BMW-Schrauber (freie Meister-Werkstatt) aus gleichem Grund empfohlen keine Stahlflex zu montieren.
    Habe mich aber hier im Forum eines besseren belehren lassen. Außerdem kenne ich es auch von meinen Vorgänger-Bikes nicht anders, als das Stahlflex nunmal die besseren Bremsleitungen sind.
    Mein Kit, übrigens von Melvin, werde ich auch definitiv montieren. Ich mache lediglich das WANN abhängig davon, wie das dann mit der Garantie aussieht.


    Micha_UN wrote:

    Und woher weiss die Garantie-Versicherung das da keine vorher dran waren?
    Wenn die Stahlflex schwarz ummantelt mit silbernen Fittingen sind, glaubst du der Händler lehnt sich so weit aus dem Fenster
    um zu sagen das die nicht vom Vorbesitzer waren?

    Und ich denke die Garantie beschränkt sich eher auf Antrieb und Motor.

    Gruß Micha
    Ich habe die K dort gekauft, wo sie der (einzige) Vorbesitzer gekauft hat u. 13 Jahre checkheft hat pflegen lassen!
    Die wissen also schon, ob da Stahlflex montiert waren od. nicht.
    Es geht hier nicht um den Umfang der Garantie. Es geht mir um eventuellen Garantieverlust, wenn ich da jetzt Stahlflex montiere.
    Und da bei Saisonbeginn im April das Loslager auf Garantie erneuert wird, möchte ich den Garantieanspruch jetzt nicht durch die Stahlflex-Montage verlieren.



    Der Umbau auf Stahlflex ist also keineswegs aufgehoben, sondern nur verschoben. Warum habe ich mir sonst das Kit bei Melvin gekauft, nen Nachfüllbehälter u. Entlüftungsschlüssel gebastelt u. letztlich noch das GS-911 angeschafft...
    Danke u. Gruß
    Ralf

    The post was edited 1 time, last by firstbmw ().

  • Hallo,

    hatte eben mit einem MA meines Garantieleisters (CG Car-Garantie) telefoniert.
    Also lt. dem erlischt der Garantieanspruch z.B. durch Tuning (egal welcher Art) , V-Max Aufhebung, od. auch den An-/Einbau von Fremd- od. Zubehörteilen, welche nicht vom Hersteller selbst zugelassen wurden (Habe ich mittlerweile auch in den Garantiebedingungen unter § 3 nachlesen können).
    Hierbei ist es dann auch egal, ob diese Maßnahmen für den Schaden (Garantiefall) verantwortlich sind od. nicht.

    Würde für mich bedeuten: Bereits der Anbau des SBK-Lenkers mit Aufsatz-Gabelbrücke hat zum Garantieverlust geführt. Mag das Teil eingetragen sein wie`s will, interessiert den Versicherer nicht, da kein BMW-Teil.
    Nun wickelt der Händler die Reparatur des defekten Loslagers aber als Garantiefall ab, obwohl der Lenker bei meiner Schadensmeldung bereits montiert war (Ist ihm sogar aufgefallen) :whistling:

    Na egal, habe mich nun jedenfalls entschlossen die Stahlflex doch diesen Winter zu montieren. Sollte der Händler dann im April den Garantieanspruch doch ablehnen, erneuere ich das Loslager eben auch selbst, wird wohl nicht die Welt kosten...


    Gruß
    Ralf
    Danke u. Gruß
    Ralf
  • Hi,
    bräuchte mal eure Hilfe.

    Wollte heute eigentlich den Spritfilter erneuern.
    Nun versuche ich bereits seit gut 2 Stunden die große Verschraubung/Überwurfmutter am Tank zu lösen, um die Pumpe u. den Filter heraus zu holen. Bisher hat das Teil all meinen Ölfilter- u. Bandschlüsseln widerstanden.
    Gibt es da einen Trick od. ist das Teil evtl. geklebt (Dichtmittel??).

    Als nächstes gehts ums ABS-Modul.
    Wenn ich die Stahlflex montiere muss ich das System ja anschließend neu befüllen u. entlüften.
    Nun suche ich eine Beschreibung od. Zeichnung, wo erklärt ist welcher Entlüftungsnippel für welchen Kreis (vorne/hinten) ist.
    Ist schwierig ne Reihenfolge einzuhalten, wenn man nicht weiß, welcher Nippel welcher ist...

    Kann hier jemand weiterhelfen?

    Danke u. Gruß
    Ralf
    Danke u. Gruß
    Ralf