To use all functions of this page, you should register.

K1200RS mit 98PS oder 131PS?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • in der 11-er würden sich die 98 ps mit dem dafür obergeilen drehmoment besser machen. dann langt auch die originale 11-er luftbox..
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Flagg wrote:

    Hm - aus gegebenen Anlaß mal hervorkramen.

    Umbauprojekt:
    Mopped 1: 11er LT (ohne Kat/Lamdba-Sonde)
    Mopped 2: 12er RS mit 130PS in den Papieren. verunfallt steht direkt neben der 11er.

    Der Plan: Motor der 12er soll in die 11er.
    Nur wie dabei die 130PS erhalten??
    "nur" den Motor umbauen (Rest bleibt unberührt von der 11er?
    Motor, Motorkabelbaum, Steuergerät und Drosselklappenleiste von der 12er übernehmen (Hier wird aber in der Motronic eine Lamdbasonde erwartet)

    Vorschläge? Meinungen?
    Stefan,

    das haben ja schon einige getan.
    Der Hausi hat das auch ganz nett vorgestellt, und mit Prüfstandskennlinien dokumentiert. Echt sauber und nachvollziehbar.
    Frag den mal an. Aber wenn ich mich erinnere, sind da nie mehr als echte 116 PS dabei rausgekommen.

    Die serienmäßige 12er RS hat ja anscheinend auch keine echten 131 PS, sondern nur etwa 8-10 PS weniger.
    Die Ausführung mit "98 PS" hat ja dagegen gut über 100 Pferde, da hat einer mal 105 gemessen.
    Der Tillator und der Andreas dürften da das meiste drüber wissen.

    Ich persönlich würde nix von der 12er Steuerung übernehmen, das wäre mir epilektrisch zu kompliziert.....aber ne Lambda Sonde kriegst du sicher in den Puff rein,
    es gibt da VA Schweißflansche zu kaufen, mußt halt die Stelle wissen.
    Der Rest, für den, der es sich zutraut.....es gibt ja welche, die Kabelbäume "individuell kombinieren". Für mich ein Flucht-Thema......

    Was mir aufgefallen ist:
    der 12er RS Motor hat von den Nockenwellen her eine ziemliche Ausprägung für "Leistung weiter oben".
    So ab 5000 rpm geht da richtig die Post ab.....aber darunter eben etwas weniger.
    Das ist nicht so ausgeglichen linear wie beispielsweise ne 100ter 2V
    Für so drehmomentstarkes cruisen auf der Landstraße gehörten da andere Nockenwellen rein, meine ich.
    Wichtig ist, möglichst viel kühle,nicht vorgewärmte Luft reinzukriegen.

    Bernd
  • Bernd_A wrote:

    Wichtig ist, möglichst viel kühle,nicht vorgewärmte Luft reinzukriegen.

    Bernd


    Und beruhigtes Luftvolumen. Die Berechnung einer Airbox ist ein Thema für sich. Wenn PeterRH noch unter uns weilen würde könnte er dazu sicher ne Menge erzählen. Er hatte ne K1 mit 12er Motor und selbst gebauter Airbox. Die soll laut seiner Aussage 140 PS gehabt haben.

    Da er damals diese Motoren für die Formel ADAC BMW aufgebaut hat glaube ich ihm das auch.

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • Hallo an Alle,

    mein Name ist Axel, ich bin 55 Jahre alt und habe im Dezember nach 28 Jahren Abstinenz wieder mit einem Moped angefangen. Aufgehört habe ich mit einer CBR1000F (SC21), wieder angefangen jetzt mit einer TDM850.
    Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer K1200RS in offener Version und freue mich tierisch über das schöne Stück. Baujahr 2002. Ich brauchte halt doch wieder was größeres.
    Nun habe ich ganz kurz die Überlegung am Rande die Hübsche zu drosseln auf 98PS. Damals hatte ich die CBR mit 146PS offen und keinen Gedanken ans Geld verschwendet..... :-).
    Man wird älter und vielleicht auch weiser und deshalb meine Überlegung dahin.....

    Meine grundsätzliche Frage hier im Forum: Wie wird die gedrosselt? Ich habe was von Luftfilterkasten und Relais oder Stecker gelesen. Kann mir da jemand die Einbauweise etwas näher erklären? Ist das sehr schwierig, oder kann ich das auch? Bin gelernter Dreher und habe lange Jahre im Maschinenbau gearbeitet und an meinen anderen Mopeds auch Kupplung, Kettensatz und andere Kleinigkeiten selbst erledigt.

    Freue mich hier im Forum zu sein und warte mal auf die ersten Antworten...……….

    Grüße
    Axel
  • Moin!

    Die 98PS Version, hat 1 Nm mehr Drehmoment, bei ca. 1000 U/Min weniger wie bei der 131 PS Version.......ich nehme lieber die 33PS mehr....
    Gedrosselt wird sie unter anderem durch ein anderes Luftfiltergehäuse, hier sind die Stutzen unterschiedlich lang, im Vergleich zwischen den Versionen....

    Teil 1

    Relais
    Also bis dann,

    Christian.



    Mitglied? Ja! Seit wann? Wen interessierts......

    The post was edited 1 time, last by Boxerfahrer ().

  • Und zusätzlich über ein anderes Kennfeld im Steuergerät. Welches bei der 2002er eventuell nicht mehr vorhanden ist

    Gruss Peter

    dabei seit 63 v.Chr.

    Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

  • hi Axel. Wenn du die 12er Verkleidung demontieren kannst ist der Rest pillepalle. Das schwierigste ist die Einbaulage der Schellen am Ansaugtrack. Foto vorher machen und am Ende kontrollieren ob die Klappen wieder vollständig öffnen. Du kannst auch im 12er Forum mal zu dem Thema stöbern. Viel Spass beim Unterschied "erfahren". Ich hab 98Ps, und ja war auch mal ne Woche übermotorisiert. Grüße Mike
    K1200RS (K41)04/2001 , ehem. K100RS / R100S / R27
  • Hallo nochmals an Alle. Ich habe da noch mal eine allgemeine Frage zum Modell.
    Im Schein steht einmal 25.09.2001. Ich gehe mal stark davon aus das es das Baujahr ist. Tag der Erstzulassung war dann Anfang 2002. Unter der Vin steht WB10547....

    Was genau habe ich denn nun für ein Modell? Ist das nun eine K47 (K547)..?

    Ich suche eventuell ein neues Windschild. Und da verwirren mich die Angaben der Verkäufer ein wenig. Ich meine auch das an Baujahr 2001 ein 50cm hohes Schild verbaut wurde.

    Sollte das hier falsch aufgehoben sein darf mich der Admin gerne in die richtige Ecke verschieben.

    Euch allen noch einen schönen Restsonntag und mögen hoffentlich noch ein paar schöne Tage kommen.... Zum Fahren...

    Gruß
    Axel
  • AxelVer64 wrote:

    Im Schein steht einmal 25.09.2001. Ich gehe mal stark davon aus das es das Baujahr ist. Tag der Erstzulassung war dann Anfang 2002.
    Im Schein steht NIE das Baujahr sondern die Erstzulassung . Ich vermute mal daß am 25.09.2001 dein Moped die Typzulassung vom KBA erhalten hat , dieses Datum findest in den Papieren . Das hat aber gar nichts mit der Erstzulassung oder dem Baujahr zu tun , deine Erstzulassung die findest in deinen Papieren in einer extra Spalte . Das genaue Datum der Herstellung , also das Baujahr auf den Tag genau kannst anhand der VIN - früher auch Fahrgestellnummer genannt - auf lösen .

    Sagt Walter von dr Oschdalb
  • gaston73 wrote:

    Welche Farbe?
    Nein, ich hatte über das Nichtvorhandensein der VIN gemeckert. Dann sah ich, dass da doch 7 Zeichen standen und hab' (voreilig) da Gemecker wieder gestrichen.

    Deshalb verurteile die die Geheimniskrämerei um die Fahrgestellnummer nochmals. :D
    Wenn Du die letzten 7 Zeichen besagter Nummer veröffentlichen würdest, wüsstest längst genau, was für ein Mopped Du fährst.
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
  • AxelVer64 wrote:

    Was genau habe ich denn nun für ein Modell? Ist das nun eine K47 (K547)..?
    K41 (K 1200 GT, K 1200 RS) BMW K 1200 RS 01 (0547,0557). Produktionscode: 0547

    WB10547A12ZG26484 0547 716 0000 K41 (K 1200 GT, K 1200 RS) K 1200 RS 01 (0547,0557) ECE M
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein