To use all functions of this page, you should register.

Wie 76 kg allein aus dem Kofferraum kriegen?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Habedere,

    ich würde die Aluschiene an der Ladekannte anlegen.
    Vorher mit der Dose so weit zurücksetzen, dass das hintere Ende der Schiene am Randstein anliegt.
    Anlegen an der Ladekante, Motor bis kurz vorm Ende der Schiene ziehen.
    Wagenheber auspacken und Schiene "aufbocken", letztes Stück auf Rollwagen ziehen.
    Die Haltearbeiten schafft auch "Frau" und den Rest macht die Technik.

    Edit:
    Fällt mir gerade eben so ein:
    Abschlepp-Öse einschrauben, Schiene dranzurren, Frau hält lediglich mit Schaufelstiel auf der Zurrungsseite dagegen, dann kannste auch gleich aufs Rollbrett rutschen.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !

    The post was edited 1 time, last by PeterWEN ().

  • Sandy,

    Beitrag 38, Stichwort Beladung
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Tscha, Sandy,

    wenn ich das so richtig vom Anfang weg sehe,

    ist bei der Lieferung der Verkäufer dabei,

    dahoam aber nur die "Regierung" und ggf. ein paar "nicht ganz so fitte" verrentete Nachbarn.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Hatte ich letztes Jahr auch. Mir aus nem Spanngurt so eine Art Schultergeschirr gewunden, wie es die Möbelpacker haben. Man drückt dann aus den Beinen und zieht nicht aus den Armen. Die Holde hat auch mitgeholfen, das ging recht geschmeidig über die Bühne. Bin kein 10-Kämpfer, eher Jockey-Type.

    VG, Martin
    --------------
    Waterfront
    IBA #59997


  • nimm doch einfach zwei Gurte und gut ist es ! So hab ich auch meinen 75er Motor mit sämtlichen anbauteilen wie Krümmer, Lüfter und sämtlichen Flüssigkeiten aus einen Citroën c1 mit Tiefen Kofferraum zu zweit ein und ausgeladen. So schwer kann das doch nicht sein.... Wenn das ein Mercedes Benz 6 Zylinder block ist, dann kann ich das voll verstehen. Aber so :kopfschuettel:
    Gruß Joachim
  • Ich hab´nen Witz zum Thema:

    Hat ein Mann einen Klaviertransport bestellt.
    Es klingelt an der Tür: steht da ein Mann mit nur einem Arm.
    Der Kunde: Sie haben nur einen Arm...
    Der Mann: Wieso, haben Sie zwei Klaviere ?
    Hasso

    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."
  • Mensch Nergal, was wohnst du auch nicht mehr in TÜ.
    Meinen Motorheber habe ich natürlich so verliehen, daß er wahrscheinlich nicht mehr zurückkommt. Aber vielleicht hast du so eine 4- Teilige Klappleiter, die so über den Kofferraum platzieren das mit Ratschen abwechselnd immer höher geratscht wird und dann den Wagen drunter wegfahren. Von Absicherung mit Querbalken usw. gehe ich mal aus. Zumindest hatte ich derletzt einen Bol d`or Motor ausgebaut, hatte die Klappleiter über den Rahmen gestellt.
    Hans
    • dummerweise wurde nur nebenbei und nicht sehr deutlich erwähnt, dass es sich um einen KOMBI handelt. das ändert die sachlage ungemein in richtung easy. :roll:
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Um was für ein Monstrum von Motor geht's hier überhaupt? Bei einem K100-Motor hab ich gar nicht lange nachgedacht. Ich hab' ihn gegriffen und auf die Sackkarre gestellt. So what? :D
    Heinz



    "Technischer Fortschritt ist wie eine Axt in den Händen eines pathologischen Kriminellen."

    Albert Einstein
    • Ralf schrieb:
    • dummerweise wurde nur nebenbei und nicht sehr deutlich erwähnt, dass es sich um einen KOMBI handelt. das ändert die sachlage ungemein in richtung easy.
    Allerdings: Loch graben Auto rein und dann den Motor ebenerdig rausziehen :cool:
    Gruß aus dem "Pleiser Ländchen",
    Karl-Heinz
  • Karl-Heinz_SU wrote:

    Allerdings: Loch graben Auto rein und dann den Motor ebenerdig rausziehen
    Wahr scheints, Karl-Heinz ! :glaskugel:
    Die Wahrheit ist natürlich das Gegenteil von oben geschriebenem:
    den Opel an ein Brüstungsmäuerchen stellen, aufrecht stehend einen Rahmen drüberstülpen, ein paar Kleinigkeiten dran und über die vorhandene Aluschiene die K rausrollen. :cool:

    Nergal, Du schaffst das, ist halb so schlimm :hexensuppe:
    Schöne Grüße,

    Christian
  • hoechst wrote:


    • dummerweise wurde nur nebenbei und nicht sehr deutlich erwähnt, dass es sich um einen KOMBI handelt. das ändert die sachlage ungemein in richtung easy. :roll:

    Was ist denn wohl, mal ernsthaft gefragt, bei 76 Kg nicht easy?
    Kombi, Klappe auf und raus damit.
    Wozu braucht man da noch 2 oder 3 Personen und Hilfsgerüste ?
    Man man man.
    Was macht der TE denn wohl, wenn mal was ernsthaftes ansteht.
    Erstmal nen Stuhlkreis oder ne Doktorarbeit ?
    Das ganz ist doch wohl ne Lachnummer passend zum 1. April.
    Gruß aus dem Norden der Republik

    Herbert
  • Als zierliches Männchen hab ich einen Motorkran, mit dem sich so was ganz entspannt und sicher machen lässt.
    Nebenbei hält der mir auch die K fest, wenn ich zB mal den Hauptständer abbauen muss.

    So was haben die meisten Hobbywerkstätten und auch viele kleine Werkstätten. Da kann man die bei netter Ansprache bestimmt auch ausleihen.

    Viel Erfolg
    Wolfgang
  • Da hab ich ja eine schöne Diskussion eröffnet. Ein Ölfred ist nix dagegen. Klar, mit jungen Jahren und intakten Bandscheiben lässt sich leicht spötteln oder die Nase rümpfen. Wartet mal ab, Jungs, bis es Euch erwischt. Denn sprechen wir uns wieder.

    Der Verkäufer hat in Aussicht gestellt, dass er möglicherweise anliefern kann. Das würde vieles erleichtern!