To use all functions of this page, you should register.

Schlechte Gasannahme und Auspuff - Pantschen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schlechte Gasannahme und Auspuff - Pantschen

    Hi, Leute.
    Nachdem ich ein paar Sachen an dem Ziegelchen erledigt habe ( LuFi, Spritfilter , Wasserschlauch und reinigen Motor gesamt) sprang die Gute im Gegensatz zu vorher sofort an und hielt sich gut mit Choke anhebung kleine Stufe, dann auch ohne.
    Das machte Hoffnung.

    Der Rückschlag: beim Gasgeben immernoch dieses grauenhafte Gasannehmen als ob die erst Luft schnappt und dann unwirsch hochtourt.. tendenziell von ganz unten noch schlimmer als um die 2500 .. 3000.
    Dann habe ich die Kerzen vorgenommen:
    Überraschung: oben felen die Stöppel, das konnte nicht richtig gut gehen dachte ich.
    Außerdem ZK-Stecker total inner gergammelt.

    Hab natürlich zunächst diese "nur" gereinigt mit Luft, kl. runfeile mit Klempnerschwamm-dieses Zeugs für die CU-Rohre)
    Sah gut aus dann.
    Kerzen waren alle nass und schwarz und falscher Wärmewert(waren kalte 7er drin statt der 5er .. max. 6er) so...
    Alles gewechselt und gestartet: Läuft ruhiger, runder und sanfter irgendwie AAAAber: fast keine besserung der Gasannahme.

    Verdacht Zündeinstellung/ Ventiele Check (falls die 37T stimmen selbst bei nie vorgenommener einstellung eher unwahrscheinlich?) / Zündspulen / .. ich weiß schon .. ferndiagnosen und so Aber ich würde zumindest mit den tendenziell Wahrscheinlichsten Dingen beginnen die vielleicht oft ärger machen.

    Es kommt auch etas hartes Schlagen vom Getriebeausgang beim Gasanlegen k.A. inwiefern das normal ist , LiMa scheint es nicht zu sein.. die ja wohl auch da manchmal beteiligt ist aber die sitzt "gefühlt vom höhren her" weiter vorn , das Geräusch kommt ein bisschen mehr von hinten :rolleyes:
  • Um was für ein Motorrad geht es denn? Wäre schön, wenn du mal die VIN im Profil ergänzen würdest!

    Ansonsten: Das Ding läuft zu fett ... mal ordentlich synchronisieren und CO einstellen.......

    Welche Kerzen sind denn genau verbaut??? Wenn du davon sprichst, daß die SAE-Muttern fehlten (Stöppel???), müsste es sich eigentlich um NGK handeln ... da wäre die D7EA bzw. DR7EA (je nachdem, ob es sich um ne 2V oder ne 4V handelt) schon richtig!
    Der mit dem Höckerchen ...
  • 0146495- Fin. K100 RS Bj 88 / 89 EZ :coolthumbup:

    Ich trage sie oben später nach.

    Ja stimmt das hatte ich durcheinandergebracht . :ups:
    Das war ja das "Doofe", dass die sich untereinander keinesfalls einig waren mit den Wärmewertbezeichnungen.
    Zumindest nicht so logisch dass es jeder der nicht viel damit zu tun hätte kapiert hätte, aber es ist natürlich richtig ich hatte das ja letzten Winter erst bei den Ducatis duch.

    ngk, ja ist richtig . Jetzt Bosch mit Kennung 5.
    SAE-Muttern - klingt auch viel besser, Danke!! :ups:
  • Hatte schon zwei mal defekte Luftmengenmesser ... mit gleichen Symptomen!

    Grüße Max
    Venceremos! :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

    drei ... sind Spaß genug
    Mae West: Eine Kurve ist die lieblichste Entfernung zwischen zwei Punkten
  • Production Date 1988-01-11
    Color Rot Metallic - 575

    Development Code K589


    Ist also auf jeden Fall ne 2V.

    Die K-ute ist doch schon etwas älter als die Duc.

    Farbe kömmt hin.

    Neben dem Synchen würde ich auf jeden Fall mal einen verschärften Blick auf alles Gummigeraffel werfen.

    Ruhig mal raus reißen und kneten, dann siehste eher obs noch dicht ist.

    Ach ja, ganz gerne wird dabei der Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch unterm Luftsammler vergessen.

    Wenn der fratze ist (und das ist der von allen Gummiteilen immer als erstes) kannste Dir nen Wolf suchen.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Naja heute beende ich hier.
    Und es gibt eine kl. Erfolgsmeldung:

    bevor dann mal nach Synchronisation, Co ec. geschaut wird und die ZK - Kabel komplett erneuert sind(eines ist auch etwas kaputt man sieht einen winzigen Cut.
    Das kann schon ursache mit sein, ich hau das alte Zeugs raus.

    Jedenfalls ist es jetzt schon deutlich besser, auch wenn Sie von hanz unten noch stottrig kommt und beim schärferen Gasgeben hinten raus fatscht:

    Die kl. Guppikappen (die zur Einstellung ja abgezogen werden sind alle 3 eingerissen.
    Hab sie alle 3 abgezogen :ergebnis: Motorrad spring praktisch gar nicht an oder sehr schwer (nicht weiter probiert war nur eine Gegenprobe)
    Habe es notdürftig repariert auf die Schnelle und abgedichtet: Ergebnis: Motorlauf sanfter und das mechanische Schlagen ist viel weniger.
    Erstaunlich wie hart der schlag vorher war nur wegen dieser Falschluft bin ich sehr überrascht wie sich das hier äußert! :?.

    Gern bin ich heute noch weiter bereit tipps anzunehmen.
    Ich fühle mich auf dem richtigen Weg!
  • PeterWEN wrote:

    Ist also auf jeden Fall ne 2V.

    Die K-ute ist doch schon etwas älter als die Duc.

    Farbe kömmt hin.

    Neben dem Synchen würde ich auf jeden Fall mal einen verschärften Blick auf alles Gummigeraffel werfen.

    Ruhig mal raus reißen und kneten, dann siehste eher obs noch dicht ist.

    Ach ja, ganz gerne wird dabei der Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch unterm Luftsammler vergessen.
    Ja richtig. 2V (das war klar, war Bedingung)
    Älter als die Duc? Du meinst allgemein die 916 Reihe? Ja das ist völlig richtig: ab 1994, knapp 2 Jahr nach der CBR 900 (anderes Thema, aber auch ein gewissermaßen Meilenstein)
    Das Geraffel .. ja - Peter mit dem unter dem Luftsammler ist der gemeint der von der linken Seite gut sichtbar hinten am Motor steckt, richtig? Den hab ich ganz oben auf der Tauschliste er ist nichtn schön, aber wirkt auch nicht direkt kaputt abschrauben tu ich den erst wenn ein neuer da ist alles andere macht keinen sinn, ich probiere auch nicht ewig rum , erst erledige ich den Schlauch noch, die Z.-Kabel und dann sehe ich schon wie es läuft. :D
  • Wer gleich ordentliche Bosch Kerzen nimmt, brauch sich mit so einem SAE Gelumpe erst gar nicht herum plagen.
    Ist mir sowieso unverständlich warum alle immer NGK nehmen.
    In einem Reiskocher da bitte gerne, aber original gehört da BOSCH rein.
  • Sprit ist frisch!
    Und heute wie gesagt spritfilter neu.
    Tank war auch absolut sauber, es war ca halb voll...Stand also nicht leer rum.

    Das it den ngk..Nu. ja... Wie gesagt jetzt sind Bosch drinnen.
    Der Funke wird normal aber auch bei dem anderen Produkten springen.

    Im Moment sehe ich,dass meine Maßnahmen alle ein wenig geholfen haben aber der wirkliche Durchbruch vielleicht erst mit den Z Kabel+ unterdruckschlauch/resp. Entlüftung sich einstellt.
    Die feinabstimmung (muss ich da wohl wirklich zu bmw?) CO+ Sync wird dabei dann hoffentlich noch das i tüpfelchen draufsetzen.
    Und dann?dann werde ich MICH DRAUFSETZEN :rolling:
    ..
  • senfgurke201 wrote:

    Das Synchronisieren sollte jede normale, freie Werkstatt machen können. Man kommt ja sogar sehr einfach dran, anders als bei den ganzen Reiskochern...

    Es soll sogar einige Forumsuser geben, die sowohl synchronisieren als auch CO einstellen können .... und die können das besser als jede Werkstatt ... hab ich mal gehört! :mrgreen:
    Der mit dem Höckerchen ...

    The post was edited 2 times, last by AndreasO ().

  • AndreasO wrote:

    Holger H wrote:

    In einem Reiskocher da bitte gerne, aber original gehört da BOSCH rein.
    Weil das vor 30 Jahren so war, muss das heute nicht auch so sein!!!
    Weil irgendwas nicht so sein muß, überzeugt mich genau zu 0,00% . Viel Dinge müssen nämlich nicht so sein wie sie sind.
    Auf welche Daten stützt sich die Aussage. Gab es belastbare und unabhängige Tests oder ist das reines Hörensagen, so nach
    dem Motto: " Mir ist aber mal eine Bosch Kerze nach 1000 km ausgefallen"
    Mir ist sogar mal eine NGK Palladium Kerze nach weniger als 5000 KM
    in einem erbärmlichen Zweitaktkocher ausgefallen. Zudem sagt man NGK Kerzen ja auch nach,
    daß man sie in die Tonne treten kann, wenn der Motor mal richtig abgesoffen ist und das sie nicht gut mit Kontakt Zündanlagen zurecht kommen.
  • Holger H wrote:

    Auf welche Daten stützt sich die Aussage.

    Welche Aussage? Das das, was vor 30 Jahren galt, nicht unbedingt heute Gültigkeit hat??? Warte mal... ich such gerade mein Wählscheibentelefon raus und such ne Post-Anschlußdose, dann können wir das am Telefon diskutieren ... :rolling: :rolling: :rolling:

    Vor 30 Jahren haben alle 80W90 ins Getriebe und in den EA gekippt... heute ist 75W140 eindeutig die bessere Wahl.
    Vor 30 Jahren hat auch niemand darüber nachgedacht, regelmäßig die Verzahnung des Antriebsstrangs zu schmieren, heute weiss jeder, was mit "Staburagsen" gemeint ist.
    Vor 30 Jahren hab ich ne Batterie ausgekippt, aufgemacht, die Platten gereinigt, wieder zusammengebaut und neu befüllt ...

    Welche "Daten" meinst du???

    Holger H wrote:

    Gab es belastbare und unabhängige Tests oder ist das reines Hörensagen

    Weder noch... das ist meine ganz persönliche Erfahrung nach mindestens 100 Zündkerzen in der K-Serie ...

    Holger H wrote:

    Mir ist sogar mal eine NGK Palladium Kerze nach weniger als 5000 KM

    Tut mir leid! Mir ist sogar schon ne NGK DR7EA bei 0km ausgefallen, die war einfach ab Werk kaputt ... war wohl eine mit Sonderausstattung :lollol: :lollol: :lollol:

    Holger H wrote:

    und das sie nicht gut mit Kontakt Zündanlagen zurecht kommen.

    Ne K hat keine Kontaktzündung!


    Meine Erfahrung hat gezeigt, daß alle K´s, die aufgrund anderer Probleme deutlich zu fett laufen bzw. gar nicht erst richtig anspringen, mit Bosch eher garnix von sich geben und mit NGK zumindest schonmal hüsteln ... und abgesehen von einer Kerze über den Jahreswechsel 15/16 in ner 11er K hatte ich mit NGK nie Probleme .... deshalb empfehle ich genau diese!

    Holger H wrote:

    Zudem sagt man NGK Kerzen ja auch nach,
    daß man sie in die Tonne treten kann, wenn der Motor mal richtig abgesoffen ist

    Auf welche Daten stützt sich die Aussage. Gab es belastbare und unabhängige Tests oder ist das reines Hörensagen??? :trost:
    Der mit dem Höckerchen ...

    The post was edited 1 time, last by AndreasO ().

  • ... wenn der Wärmewert ähnlich und der Kontaktabstand gleich ist, geht zur Not auch Mischen. Hab das mal von Portugal bis nachhause gehabt. Geht.
    (im Notfall!)
    Da komm ich her, hier ist gut sein..
    Ellwangen

    dabei mit Spass und K1200RS, K100LT, KTM 690 R :keks: