To use all functions of this page, you should register.

TankTaler – GPS-Auto-Stecker – Deal oder Datenschleuder?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • letzteres
      mfg Klaus

      Franken sind garstig.
      Sie können es halt nur nicht so zeigen...
    • habe gerade mal nachgeschaut - ich finde an der K100 keine OBD2-Buchse. Die haben sie bei BMW wohl vergessen.

      Aber im Ernst: einer der Gründe, warum ich kein aktuelles Auto will, ist dass man damit ungefragt seine kompletten Daten verschenkt (bzw. sogar noch dafür bezahlt).
      mfg Klaus

      Franken sind garstig.
      Sie können es halt nur nicht so zeigen...
    • OBD Buchsen gibts im Mopped nur ganz selten und wenn dann nur an neuen Moppeds.

      Wer seine Daten gerne überall verteilt ist damit sicher gut bedient.

      Gruss Peter

      dabei seit 63 v.Chr.

      Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen. .

    • Die meisten neueren höherpreisigen Dosen haben meistens eine feste Sim- karte an Bord,
      Da werden schon genug Daten hin und her geschaufelt.
      Sacht Axel*

      ... wir hatten ja nichts.

      * Vorsicht: Mein Kommentar kannSpuren von Bauschaum enthalten

      Hier verrichtete bis zum 25.05.2018 ein Tischschubser seinen Dienst.
      Danke DSGVO
    • Hat der überhaupt einen Anlasser?
      mfg Klaus

      Franken sind garstig.
      Sie können es halt nur nicht so zeigen...
    • So en Anlasser hätte ich gerne in meinem Stepway. :D

      Gut, der Akku tät ja nicht lange was hergeben, aber für nen Ampelblitzstart sollte es wohl doch ausreichen. :D
      Servus
      Peter

      Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
      Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
    • Als Diebstalschutz und Notruf für mein Möpi könnt ich mir so ein Gerät ganz gut vorstellen. Ich werd mal nachfragen ob der Anschluß nur mit Diagnosestecker, oder einfach über Stromversorgung möglich ist.

      Interessiert jemand das Ergebnis meiner Anfrage?
      Gruß von Markus dem Mosel-Bayer
    • So ich hab jetzt mal eine Anfrage als Diebstalschutz für Oldtimer gegen angemessene Jahresgebühr gestellt. Eine schaltbare Stromversorgung über die Batterie sollte wohl kein Problem sein.
      Gruß von Markus dem Mosel-Bayer
    • Estermeier wrote:

      Interessiert jemand das Ergebnis meiner Anfrage?
      Ja, wobei ich davon ausgehe, daß es mit schnöden 12V klappt.
      Den Rest hat das Ding alles an Bord (GPS, SIM etc.).

      Siehe auch jetforce-community.de/thread/8…nachr%C3%BCsten/?pageNo=1
      mfg Klaus

      Franken sind garstig.
      Sie können es halt nur nicht so zeigen...
    • Jawoll, da hätte der Polizistenmörder und Chef eines berühmt berüchtigten Geheimdienstes, seine wahre Freude gehabt :) , wegen ein paar Tanktalern........, warum verlinkt man solchen Unsinn? :confused: Gruß Hendrik
    • Hendrik Berlin wrote:

      wegen ein paar Tanktalern........, warum verlinkt man solchen Unsinn?
      Ich denke das Ding kann man auch abschalten indem man den Stecker zieht oder die Stromversorgung unterbricht.
      Meine Intension ist der Diebstalschutz wenn das Möpi mal unbeaufsichtigt fern der heimatlichen Garage steht. Wenn man das zu einem vernünftigen Jahressalär bekommt wäre das doch nicht schlecht oder?
      Gruß von Markus dem Mosel-Bayer
    • Genau das ist die Krux bei diesen Systemen... entweder bezahle ich mit meinen Daten oder ich verzichte auf Funktionen ... wenn es um reinen Diebstahlschutz geht, hab ich schon mehrfach ein anderes System verbaut: mit eigener SIM-Karte, mit eigenständiger Stromversorgung! Sobald das Fahrzeug bewegt wird, klingelt mein Handy!
      Der mit dem Höckerchen ...