To use all functions of this page, you should register.

Kardan poltert wie Sau! Was kostet der Spaß beim Freundlichen? :o\

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Der.Chris wrote:

    dann ist der innere bzw. eigentliche Kardan an zwei Stellen gelagert
    Nein!
    Es gibt zwei Kreuzgelenke an der Welle, das letzte vor der Welle ist das Getriebeausgangslager und das erste nach der Welle ist das Endantriebseingangangslager.
    Glaub das Schraubern, die nicht nur theoretisch den Antriebsstrang offen hatten.

    Edit. Ich habe mir gerade Dein Video angeschaut/ angehört:
    Das macht meine olle 100er RT auch, sogar im Fahrbetrieb ist das bei niedrigen Geschwindigkeiten zu hören. Und das seit 60.000+ Km ....ich überhöre es mittlerweile.
    Klaus_RO

    The post was edited 1 time, last by Klaus_RO ().

  • Ich finde es übrigens sehr unprofessionell, ein Kardangeräusch auf dem Hauptständer im ersten Gang und pubertierendem Gasaufziehen zu produzieren. DAS kann ich dir mit jeder Kiste herstellen. DAS ist kein Beweis, der irgendeinen Gutachter beeindrucken würde. DAS ist keine Grundlage für rechtliche Schritte. DAS ist einfach nur :kopfschuettel: :roll: :S

    Die älteren K-Modelle haben teilweise bis zu 5cm Spiel am Umfang des Reifens bei eingelegtem Gang - das klappert dann gewaltig bei eingelegtem Gang auf dem Hinterrad. Trotzdem ist da alles in Ordnung.

    Hier als Neuling so einen Aufriss zu machen, ist eher ungewöhnlich. Trink mal nen Tee oder mach was Yoga.
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • MoJo wrote:

    Also wenn man aus dem Video bei 14/15 überhaupt was "erhören" kann, sind es Lastwechselgeräusche und die gehören so. Das klingt anders als bei nem Ketten-Mopped. Aber das hat Gerd oben alles schon geschrieben.

    Fahr mal irgendwo auf ner nicht öffentlichen Fläche ohne Helm, lass den Gang drin, schalte die Zündung aus und lass rollen. Wenn der Kardan wirklich nen Schaden hat, hörste es spätestes dann.

    Sonst kann ich mich über den Auftritt hier nur wundern: Erfahrender Schrauber kauft n Mopped, von dem er offensichtlich nicht viel Ahnung hat, nach einer nur kurzen Probefahrt, fährt mit dem Teil ganze 139 km, sucht jetzt per Ferndiagnose verzweifelt nach einem Fehler, der ganz sicher vorhanden sein muss, aber von ihm nicht diagnostiziert werden kann und will abschließend wissen, was dessen Instandsetzung im Glaspalast kostet um nen Rechtsstreit gegen den Verkäufer vorzubereiten. Geht's noch? :bekloppt:
    ich habe nie behauptet, daß ich mich mit BMW s auskenne. Und solche Foren sollen doch helfen.

    Ich habe nie behauptet, daß ich einen Rechtsstreit vorbereite! Warum mutmaßt du das?

    Leute was soll das?! Ich wollte doch nur was zu den Kosten und zum Ursprung solch eines Schadens am Antrieb wissen!

    Ihr dürft alle eure Meinungen haben und ich respektiere sie! Ich bin euch dankbar für eure Infos! Aber ich finde es unfair zu schreiben, daß da nix sein kann, weil es bisher nirgends vorkam. Wenn der Vorbesitzer oder seine Werkstatt iwo n Fehler (zb Schraube vergessen) gemacht hat, dann kann der bei 139 km zum Vorschein kommen.

    Bin gespannt was jetzt noch kommt
  • Jetzt kommt das, was ich (und Andere...) schon mal geschrieben habe(n): zeig das Moped einemm, der sich damit auskennt. Das Video tönt völlig unspektakulär.
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Dann fahr doch zu dem Verkäufer hin und erkäre ihm die Sachlage . Dann gibt es ja nur 2 Möglichkeiten , entweder er sagt ja , meine Schuld , wusste ich , mache ich respektive bezahle ich . Das ist m. E. allerdings eher unwahrscheinlich , dann Möglichkeit 2 : Du nimmst dir einen technisch versierten Bekannten - Zeugen zur Seite und schraubst den ganzen Hasenstall auf um zu sehen was dich erwartet . Wenn dann feststehen sollte daß irgendein Teil nicht so sein sollte wie von Herrn BMW vorgesehen kannst immer noch versuchen vom Verkäufer einen finanziellen Ausgleich zu erhalten . Und sollte alles im grünen Bereich sein so hast dein Moped zumindest in Teilen schon mal kennengelernt und bist für spätere Eventualitäten vorbereitet . So wie du das im Moment veranstaltest ist das Kaffeesatzleserei , mach Nägel mit Köpfen und kein tagelanges Palaver das zu nichts führt . Nochmal , wenn du dir sicher sein willst dann schraub den EA auf (unter Zeugen wegen mir ) , der Verkäufer wird sich sowieso dagegen wehren ohne handfeste Beweise
    Das ist nur meine unbedeutende Meinung mit 6 Jahrzehnten Lebenserfahrung
    Walter
  • Danke. Auch das sind meine Schlußfolgerungen. Öffnen lassen und beurteilen lassen. Denn offenbar kann es entweder serienmäßig sein oder aber wirklich was Ernstes. Nach einhelliger Meinung was serienmäßiges. Kann ich akzeptieren und bin wirklich dankbar für Eure Zeit.
  • Mach mal die Schraubschelle vom hinteren Gummibalg auf und zie den ab,
    wenn sich am Kardan irgendwas gelöst hat fallen spätestens hier die Späne raus.
    Ein Schraubenzieher reicht um das zu prüfen!

    Grüße Max
    Venceremos! :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

    drei ... sind Spaß genug
    Mae West: Eine Kurve ist die lieblichste Entfernung zwischen zwei Punkten
  • Naja Max und wenn keine Späne fallen, dann wird der Thread 20 Seiten lang, weil weiter wild spekuliert wird,
    ach nein stimmt ja nicht, es ist ja definitiv der Kardan, so stehts geschrieben.

    Man, man...im ersten Thread wurden Dir bereits einige Empfehlungen gegeben, aber scheinbar überliest Du diese.
    Folge doch einfach mal der Aufforderung und wende Dich an jemanden der die Kiste kennt/Stammtisch in der Nähe,
    oder fahr zum Freundlichen und lass den lauschen. Die hören den ganzen Tag den Kardan klappern.
    Gruß Steffen alias Gräzer

    "Im Rachen des Wolfes hat das Schaf keine Wahl."
  • steffen_grz wrote:

    Naja Max und wenn keine Späne fallen, dann wird der Thread 20 Seiten lang, weil weiter wild spekuliert wird,
    ach nein stimmt ja nicht, es ist ja definitiv der Kardan, so stehts geschrieben.

    Man, man...im ersten Thread wurden Dir bereits einige Empfehlungen gegeben, aber scheinbar überliest Du diese.
    Folge doch einfach mal der Aufforderung und wende Dich an jemanden der die Kiste kennt/Stammtisch in der Nähe,
    oder fahr zum Freundlichen und lass den lauschen. Die hören den ganzen Tag den Kardan klappern.
    Wie erwähnt. Das habe ich vor. Ich lerne ja dazu. Gestern habe ich mich halt nur allem gestellt und auch meine Meinung vertreten.
  • Guten Morgen,

    Wie versprochen:



    Wenn Deiner so klingt dann passt das. WENN was kaputt wäre würde es hier Rollen und Knacken.

    Die Silbere hat 16000 und doe blaue 77000 drauf.

    Das klappern kommt vom Spiel das beim beigelegten Gang zu sehen ist. Da das Rad im ersten Gang auf dem Ständer immer wieder eingebremst wird. Deswegen klappert es.
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • GerdTIR wrote:

    Guten Morgen,

    Wie versprochen:



    Wenn Deiner so klingt dann passt das. WENN was kaputt wäre würde es hier Rollen und Knacken.

    Die Silbere hat 16000 und doe blaue 77000 drauf.

    Das klappern kommt vom Spiel das beim beigelegten Gang zu sehen ist. Da das Rad im ersten Gang auf dem Ständer immer wieder eingebremst wird. Deswegen klappert es.
    Danke schön! Ehrlich!

    Das sehr deutliche Klacken beim "Ende des Spiels" beim Drehen muss ich mir genauer bei mir anhören.
  • Der.Chris wrote:

    Max_CHA wrote:

    Mach mal die Schraubschelle vom hinteren Gummibalg auf und zie den ab,
    wenn sich am Kardan irgendwas gelöst hat fallen spätestens hier die Späne raus.
    Ein Schraubenzieher reicht um das zu prüfen!

    Grüße Max
    Das ist eine super Idee! 1000 Dank!
    Sach ich doch! :banghead: (#39)

    Als bei meinem Paraleverantrieb das vordere Gelenk gebrochen ist, (bei ~120Tsd Km) hatte ich kurz vor dem KLOCK-KLOCK-KLOCK für 30 Sekunden das Gefühl, als häte irgendwer Gartenschläuche quer über den Asphalt geleget, über die ich drüberfahre....
    Dann wars auch schon vorbei.... 8|
    Die Welle hat ca 20 mal innen am Schwingenrohr angeschlagen...
    Ausgesehen hat das dann so:
    Files

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
  • Is GsD nicht auf der Dosenbahn und knappe 200 Meter von der Werkstatt entfernt passiert, sonst hätte es mich wohl hingehauen.... 8|

    HWF 2019, Wer hätte Interesse?


    Frauen sind wie Handgranaten, ziehste den Ring ab, ist das Haus weg!
    "Ey Clegane, warum hast du immer so ne miese Laune? ....Aus Erfahrung!"
    Sandor Clegane, GoT S7/E1 :mrgreen:


    Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.
  • ALEX_MH wrote:

    Is GsD nicht auf der Dosenbahn und knappe 200 Meter von der Werkstatt entfernt passiert, sonst hätte es mich wohl hingehauen.... 8|
    Hab das mit Wolke auch schon hinter mir, war auf der Autobahn >200Km/h. War relativ harmlos, der Kardan schafft sich Platz, da blockiert nix :smoke:
    Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
    Jürgen

    VAI Webcam