To use all functions of this page, you should register.

Pflegebett = Hebebühne extremumbau ;)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • elsass-ziegelstein wrote:

    also fast Baselbiet!
    Das ist eine Beleidigung :pfanne: nimm es zurück!
    Fricktaler oder genauer Laufenburger sind wir hier :tappingfoot:
    ;) :D
    Spass beiseite
    Ne, nur ca 1 1/4 h, mach mich schon kribeblig doch mal vorbei zu kommen

    Aus Neugier, was verlangst du dafür?
    2m x 80 cm x 3mm
    es kann auch in mehrere teile sein

    @Gerhard
    Die schaffen das noch, wie gesagt "Made in CH" :coolesau:
    Hier gibt es günstiger
    Gruss
    Jose
    __________________


    BMW K100 LT Jg. 10.89
    Vin:0175060
  • Das geht schon mit so einem Bett.
    Kommt aber auf die Hublast an.
    Gibt die ja von bis.
    Bei 170Kg wurde ich da nicht mehr als 200Kg rauf tun. Sicherheit is da ja immer drin.
    Is nur die Frage, wie lange das die Elektrik mit macht.
    Es Grüßt der Jörn

    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
  • ......nimm es zurück!


    Ich hab doch gesagt: FAST... ist nichts in den Brunnen gefallen :D

    Bin die Gegend schon mit dem Velo durchgefahren, bis in´s Ägerital.
    Also, Preise muss ich mit meinem Schwager klären.
    Der Andi aus´m Elsass :thumpup:


    Auch in Linkskurven kann man rechts fahren

    The post was edited 1 time, last by elsass-ziegelstein ().

  • Joachim_K wrote:

    aber gescheite Betten kosten so viel
    Joachim,

    hier geht es NICHT um humane Pflegefälle! Nur um die ausragierten Gestelle der Betten, zweckentfremdet als Moppedhebebühne. Also keine Panik...alles Gut!
    Der Andi aus´m Elsass :thumpup:


    Auch in Linkskurven kann man rechts fahren
  • Wie tief läßt sich die "Liegefläche" denn absenken???

    Meine "Kruppstahl-Monsterbühne" hat so gegen 27cm Auffahrhöhe, da eine dicke K draufzuschieben und auf den Hauptständer zu stellen ist ein Akt von Kraft und auch ein wenig Mut.
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • So um 30cm ist der "Höhenunterschied" schon.
    Wenn du aber eine entsprechend lange Rampe hast, die sich beim Anheben des Liftes noch absenkt, bzw. der überstehende Teil als Barriere funzt, ist das schon machbar.
    Der Andi aus´m Elsass :thumpup:


    Auch in Linkskurven kann man rechts fahren
  • Flagg wrote:

    ...
    Meine "Kruppstahl-Monsterbühne" hat so gegen 27cm Auffahrhöhe, da eine dicke K draufzuschieben und auf den Hauptständer zu stellen ist ein Akt von Kraft und auch ein wenig Mut.
    So eine K hat schon ihre Vorteile. Unbestritten. :coolthumbup: Regelmäßiges bewegen derselben erspart die Muckibude.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland