To use all functions of this page, you should register.

K1100RS = Basislenker vs. Serienlenker

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Michael_GL wrote:

    ...Hardy wrote:

    Bin gespannt das mal live zu sehen.
    Auch wenn sie Rot ist, vielleicht setze ich mich mal drauf. :thumbup
    Du, draufsetzen? Nur, wenn du wieder 100x .... :trost:

    Nein, natürlich nicht. Kannst dich gerne mal draufsetzen. 8):
    Irgend komme ich mit der Teilenummer des Basislenker nicht zurecht....
    Ist der denn noch lieferbar?
    Danke
    Das kannste schon so machen, aber dann isses halt Kakke!


    NUR noch ein Hobby!
  • Die Teilenummer 32712303050 (das ist der originale Basis-Lenker für ohne Heizgriffe) ist wohl aktuell nicht lieferbar. Die Teilenummer 32712300085 (das ist der Basis-Lenker für mit Heizgriffe) ist aber z.B. hier bei Leebmann noch erhältlich. Günstig ist anders...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)

    The post was edited 1 time, last by Dominik ().

  • Hallo,

    ich hatte exakt das gleiche Problem bei gleicher Maschine in gleicher Farbe, allerdings ist es bei mir der Nacken der nach kurzer Zeit inakzeptabel streikt.
    Nachdem wir damals bei der K75S aus gleichem Grund eine auf Basislenker und eine auf RT-Lenker umgebaut hatten muss ich sagen, dort ist mir der Basislenker nicht wirklich passend während der RT-Lenker super ist aber aus der S ein komplett anderes Moped macht (Optik mal aussen vor). Damit fiel beides für mich für die RS erstmal aus.

    Ich habe dann eine einstellbare Lenkererhöhung von MV besorgt und diese implantiert (ohne jegliche Umbauten/Demontagen, etwas frickelig), Züge waren lang genug und die Bremsleitung passt gerade so nur die Prallplatte musste schrumpfen und etwas höher gesetzt werden.
    Winkel und Höhe sind jetzt (nur zusammen) einstellbar, ich fahre max hochgestellt etwas zum Fahrer hin geneigt. Da jetzt das schlabbern des elastisch aufgehängten Lenkers dominanter auftritt natürlich jetzt (mehr) Unterlegscheiben an der Lenkerbefestigung.

    Eine tolle Lösung für mich weil der Nacken jetzt mitspilet, die Sicht im Spiegel eher besser ist und das RS-feeling unverändert bleibt; Optik übrigens auch.

    Vielleicht auch für andere eine Lösung, übrigens seit neuestem auch mit ABE.

    Grüße

    Bernhard
  • Moin,
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    flobento schrub;

    ... ich hatte exakt das gleiche Problem bei gleicher Maschine in gleicher Farbe, allerdings ist es bei mir der Nacken der nach kurzer Zeit inakzeptabel streikt.
    Nachdem wir damals bei der K75S aus gleichem Grund eine auf Basislenker und eine auf RT-Lenker umgebaut hatten muss ich sagen, dort ist mir der Basislenker nicht wirklich passend während der RT-Lenker super ist aber aus der S ein komplett anderes Moped macht (Optik mal aussen vor)...
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was meinst Du mit;
    "...aus der S ein komplett anderes Moped macht ..." ?

    Hatte auch die Probleme mit Nackenschmerzen. Fette Nackenschmerzen!
    Erst meine RS auf Basis umgebaut, wg der Hitze hier im Sommer, dann auf Basislenker.
    Ist viel besser (Nacken/Schulter), mopped lässt sich viel besser fahren.
    Aber, hab das Gefühl der Lenker könnte noch 2-3cm höher sein, um noch etwas aufrechter sitzen.
    An meiner R80 hatte ich den R2v/RT Lenker, sah sch.... aus aber super bequem für lannge Touren.
    So, nun die Frage, Lenkererhöhung oder RT/LT Lenker ...?
    Wieviel Unterschied ist in der Höhe (ca) zwischen den Lenkern? Sind die auch in der Breite unterschiedlich?
    Hat jemand dazu den Vergleich mit dem K1 Lenker? Ist der höher? Dachte immer der ist Breiter und anders gekröpft als der RS Lenker, aber in der Höhe gleich, ...oder zum Basislenker ...?!

    Danke & Grüsse,
    Oliver
    Our epoch is a time of tragic collision between matter and spirit and of the downfall of the purely material world view.
    Wassily Kandinsky

    Simple, simple, simple.
    Empty space is the most beautiful thing !!!!!!!!!!
    Josef Albers

    Genius is the error in the system.
    Paul Klee
  • Hab auch den Basislenker seit Jahren drauf auf meiner ÖlferRS. :thumbsup:
    Die Sitzposution ist für mich wesentlich besser. Der Vorteil des Basislenkers (ggüber noch höheren) ist, dass die Kabel/Züge nicht ausgetauscht werden mussten. Es hat gelangt, die Prallplatte re& links etwas zu stutzen...
    Mittlerweile bin ich in einem Alter, in dem ich gerne einen noch höheren Lenker hätte. Schaut galt e bissi scheixxe aus... :S

    Flyingbrick.de-
    Mit Freunden am Fahren
  • Michael_GL wrote:

    Allerdings taten mir auf und nach längeren Touren immer wieder die Handballen weh ~
    Weil die Rückenmuskulatur zu schwach ist!

    Michael_GL wrote:

    Auch hatte ich nach längeren Etappen durch die nach vorn gebeugte Sitzhaltung öfter der Rückenschmerzen.
    Weil sich Rückenmuskulatur bildet ;)
    Gruß aus Essen, Karl.

    Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht.

  • da_Vinci wrote:

    Michael_GL wrote:

    Allerdings taten mir auf und nach längeren Touren immer wieder die Handballen weh ~
    Weil die Rückenmuskulatur zu schwach ist!

    Michael_GL wrote:

    Auch hatte ich nach längeren Etappen durch die nach vorn gebeugte Sitzhaltung öfter Rückenschmerzen.
    Weil sich Rückenmuskulatur bildet ;)

    Oder auch einfach, weil die Sitzposition für längere Touren - für mich - nicht (mehr) optimal war!

    Ist auch einen Gedanke wert, oder? :coolesau:
    Viele Grüße aus Rösrath
    Michael_GL
  • Irgendwas ist immer...
    Bei meiner RS tut mir auch irgendwann der Nacken weh. Dafür bekommt die nach vorn gebeugte Sitzposition meinem Hinterteil gut.
    Bei meiner GS hat der Vorbesitzer eine Lenkererhöhung und etwas tiefere Fußrasten verbaut. Zuerst irre bequem, aber nach 1 Stunde tut mir der Hintern dermaßen weh, dass ich runter muss von dem Bock ;(
    "Meine Beine sind grau, meine Ohren sind leer, meine Augen sind alt und gebeugt..." - Brian - Szene 13
  • Hallo zusammen,

    ich habe mir für meine RS jetzt zunächst einmal eine Lenkererhöhung (30mm) besorgt.
    Das ist schon einmal eine deutliche Veränderung und der Lenker sieht noch nicht so extrem aus wie die "Schubkarrengriffe" einer LT/RT an der RS :sunny:
    Beste Grüße aus dem Ahrtal
    Markus

    AW-MC XX
    :thumbup

    The post was edited 1 time, last by MSchlagwein ().

  • Schau dir mal meine an ...
    Der Vorbesitzer hat auf einen LT Lenker umgerüstet
    Ich selber bin 1,93 mit schlanken 105 kg.
    Man sitzt sehr aufrecht und einigermaßen bequem, aber ich werde sie wohl wieder Rückrüsten.

    Falls du weitere Bilder brauchst , sag Bescheid.

    Gruß Ingo
    Files
    • image.jpeg

      (36.67 kB, downloaded 289 times, last: )
  • Hallo,

    um welche Lenkererhöhung handelt es sich dabei?
    Wie sieht es mit Zügen und Prallplatte aus?
    Interessant bei den passenden/unpassenden Lenker- und Sitzpositionen mit den damit verbundenen "Schmerzen" wären auch die Körpergrößen (ich weiß um "Sitz... etc-Riesen!, aber als Anhaltspunkt...); ich selbst bin 1,93cm und finde den Lenker ganz bequem, nur etwas zu schmal.

    VG
    Kilian
  • Ich bin etwas breiter als hoch und sitze auf der 100 RS mit Basislenker nach kurzer Umgewöhnungszeit von der RT äußerst bequem, was Handgelenke und Rücken angeht.
    Etwas niedriger könnte die ganze Fuhre sein, aber dann müsste ich eher auf Schubkarrenreifen als -lenker umrüsten, was wiederum die Schräglagenfreiheit beeinträchtigen könnte.
    -Dorthe-

    I am not adding this year to my age. I did not use it.
  • Ingo_WF wrote:

    Schau dir mal meine an ...
    Der Vorbesitzer hat auf einen LT Lenker umgerüstet
    Ich selber bin 1,93 mit schlanken 105 kg.
    Man sitzt sehr aufrecht und einigermaßen bequem, aber ich werde sie wohl wieder Rückrüsten.

    Falls du weitere Bilder brauchst , sag Bescheid.

    Gruß Ingo
    • Hallo Ingo,

      habe auch eine K1100RS, auf der ich einen LT-Lenker verbauen möchte.
      Wäre es Dir möglich, ein paar Bilder deiner RS mit dem LT-Lenker hochzuladen oder mir zuzusenden (christos@kirlidis.de)?


      Vielen Dank im voraus
      Christo
      [list]

    • [/list]