To use all functions of this page, you should register.

Hilfe! Die neue ist inkontinent und hat Kupplungsschlupf

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Gerd,
    das ist schon klar, aber das galt für den eingebauten Dichtring bevor ich den Kupplungskorb heraus hatte.
    Jetzt ist jedenfalls alles neu drin. Getriebe, Anlasser und Lichtmaschine sind auch schon wieder drin. Jetzt geht's wieder an den Zusammenbau.
    Für heute ist erstmal wieder Feierabend. Fortsetzung am Mittwoch.
    Dann muss ich vor allem Kupplung und Integral-Bremssystem wieder befüllen und entlüften.
    Und dann noch die Rüstung wieder anziehen. Das wird ein Spaß :S

    VG - Jörg
    [hr][/hr]
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
    Sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
  • Rüstung anziehen ist doch kein Problem, sind halt nur viele Schrauben.
    Wichtig ist nur die Schraubenlänge beachten, manche hatten plötzlich leckende Wasserschläuche. Da war halt die verkehrte Schraube
    eingedreht. :banghead:

    gruss holm
    Meine Ost-Motorräder: Simson KR50,S51, Berliner Roller, Jawa175, MZ ES250, TS250/1, ETZ250+251
    Meine ehemaligen BMW: R65, K75, K100LT LIMITED EDITION, R1100GS, K1200RS,K1100LT LIMITED EDITION
  • jörg_hh wrote:

    Dann muss ich vor allem Kupplung undwieder befüllen und entlüften.

    Geht nur mit Vakuum vernünftig!

    jörg_hh wrote:


    Integral-Bremssystem wieder befüllen und entlüften.

    Wieso die Bremse? Die müsste nicht zerlegt werden bei der Arbeit!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Naja, um den Batteriekasten auszubauen, muss das Integral-ABS Modul ausgebaut werden und dazu muss es entleert werden.
    Außerdem stand der Austausch sämtlicher Körperflüssigkeiten sowieso auf meiner Todo- Liste.

    BTW.
    Ich habe ja nun alle Arbeiten drum herum mit gemacht, notwendig war davon eigentlich keine.
    Die LiMa-Gummis waren kaum sichtbar verschlissen, die Anlasserkohlen hatten noch >70% und der Nehmerzylinder sah einwandfrei und Pottdicht aus. Egal, nu is alles neu.

    VG - Jörg
    [hr][/hr]
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
    Sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    The post was edited 1 time, last by jörg_hh ().

  • jörg_hh wrote:

    Naja, um den Batteriekasten auszubauen, muss das Integral-ABS Modul ausgebaut werden und dazu muss es entleert werden.
    Hallo Jörg,

    den Kasten muss man nicht unbedingt ausbauen, der hebt mit dem Rahmen mit ab. Es ist aber bequemer wenn das Ding nicht da ist. Ein Flüssigkeitswechsel ist mindestens alle zwei Jahre dringend zu empfehlen!
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 590, Schuberth SC1 Standard
  • Hallo Gerd,
    mag sein dass es auch ohne Ausbau des Kasten geht, laut Handbuch ist er aber auszubauen und wie gesagt, wechseln wollte ich die Brühe sowieso.

    VG - Jörg
    [hr][/hr]
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
    Sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.