To use all functions of this page, you should register.

Conti RoadAttack 2 auf K75RT: Hat das jemand?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • imho sind alle K1100LT Felgen 3 Zoll breit... die Einpresstiefe ist aber wegen des Parallevers eine andere... hatte mal kurz eine in meiner ehemaligen K75... ich meine, dass sie selbst ganz ohne Distanzring noch nach links raus außermittig lief... habe es aber nie nachgemessen wie viel das ist...
  • Moing,
    ich muss den Altpfred nochmal ausgraben, da sich da wohl grad was Neues ergibt.
    Kurz noch mal eine zusammenfassung der bisherigen Ereignisse: Eine Eintragung des Radialreifens RoadAttack 2 oder 3 in der Dimension 130/80-17 (anstatt der originalen Diagonalreifens 130/90-17) auf der originalen 2,75" breiten Felge wurde vom Sachverständigen abgelehnt, weil Conti (auf Anfrage) diesen Reifen nicht für Felgenbreiten unter 3.00" freigegeben hat.
    Ich hab mir deshalb ein 3.00"-Rad besorgt und angepasst.

    Jetzt wurde mir vom Frederic zugetragen, dass es con Conti Freigaben für R80R und R100R (+Mystic) auf Serienfelgen gibt, die ja NOCH schmäler sind als die 2,75" der K75.
    reifen-freigaben.de/pdf/0311.03.pdf
    Mich irritiert das erheblich, da die Aussage der Conti Technikabteilung (siehe vorige Seite des Pfreds) entschlossen und eindeutig klang...Warten wirs ab.

    Ich bin jedenfalls immer noch sehr zufrieden mit dem Attack2, erst letztes Wochenende hab ich wieder ein paar hundert km damit abgenudelt :)

    Hans

    The post was edited 2 times, last by Hansemann ().

  • Hansemann wrote:

    Nicht alle dreispeichenräder haben 3,00", soweit ich das gesehen hab. Ich such grad alternative Hinterräder, find mich aber nicht so wirklich zurecht.
    Weitersuchen...

    Gruß
    Hans

    Dominik wrote:

    Hans, wo hast Du das denn gefunden? Die originalen 17" 3-Speichenfelgen für's Hinterrad der Ks sind immer 3" breit.
    (...)
    ...ich glaubte auch ne zeitlang dass ich eine 2,75" breite 17" 3-Speichenfelge hätte, tatsächlich aber hat sie 3" Maulweite. Meine Fehlannahme erklärt sich so: meiner K75S Produktionsmonat 10/1993, EZ 3/1994 wurde eine Betriebsanleitung (K75 K75S K75RT) mit Copyright © 1993 beigegeben. In den Abbildungen sind die K75 und K75RT mit Y-Felgen zu sehen, die 75S allerdings schon mit 3-Speichenfelgen, nur in den Technischen Daten wird nur noch von Ypsilon-Speichen-Design geschrieben mit für alle aufgeführten Modelle gleichen Hinterradgrößen von: MT 2,75 x 17 E, was für die 75S aber nicht stimmt.

    (Möglicherweise hat der Hans auch mal so eine, in diesem Punkt fehlerhafte, Anleitung in Händen gehabt)? 8|
    Schönen Gruß, RainerF

    - Wenn man es kann, ist es keine Kunst; wenn man es nicht kann, ist es erst recht keine -
    (Karl Valentin)
  • Die 3-Speichenfelge taucht erst März 1990 in der ABE auf.
    Files
    Mit Gruß von der Siegmündung

    Manfred