To use all functions of this page, you should register.

Standard-Gewinde im KFZ Benzin-/Ölbereich

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Chris,
    danke für die ausführliche Info.

    NPT-Gewinde habe ich nur kurz angelesen; kommt aus USA und wird hier auf dem Kontinent (the continent is isolated.. :rolling: :rolling: ) nur in amerikanschem "Zeugs" verwendet - soweit ich das verstanden habe.
    Gruß
    Uli

    K100RS 2V/4V - mal so, mal so
    K100RT 2V - bald auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Hallo Uli,

    seit 1980 arbeite ich für unterscheidliche amerikanische und asiatische Firmen im Vertrieb. Die Jungs sind immer ganz bestürzt wenn wir denen erklären, das wir hier in "old Europe" eine andere Gewindenorm haben. Das sind dann fast immer Sonderfertigungen mit den üblichen Begleitumständen wie lange Lieferzeiten, keine Prüfmittel am Lager usw. NPT ist hier leider weiter verbreitet als angenommen. Geh mal in einen petrochemischen Betrieb, der nach alten am. Plänen gebaut wurde. Da sind nur ANSI-Flansche drin und NPT-Gewinde.

    Ok, war jetzt off topic (auch amerikanisch :S ), hilf aber vielleicht.
    Beste Grüße,
    Chris
    K 100 RT Bj. '89
    R 80 RT Bj. '89 (IBA 38577)
    in Pflege: F 650 ST
    früher gefahren: MZ TS 250; R 60/5; R 100 S; K 100 RT