To use all functions of this page, you should register.

Navi-Halter von Hornig

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Navi-Halter von Hornig

    Moin Gemeinde,

    hat jemand von Euch diesen Navi-Halter angebaut?
    Mich interessiert die Länge der Haltestange ***- hier das Teil Nr. 44005; darauf würde mein Pearl-SLX350 bestimmt bestens passen.
    Ich gehe davon aus, dass so etwas auch ein örtlicher Metaller anfertigen kann. Oder gar jemand hier im Forum????

    Den ursprünglichen Gedanken, einen Schrankgriff mittig oben (über Tacho und DZM) in der Innenverkleidung anzubringen habe ich verworfen. Ich glaube, da ist zu wenig "Fleisch".

    ***= Abstand zwischen den beiden Schrauben links und rechts 260 bis 265 mm ???

    Joachim
    "Wie herrlich ist es nichts zu tun
    und dann vom Nichtstun
    auszuruh'n"

    (Heinrich Zille, 1922)

    :police: Nichts gegen Beamte - die tun doch nichts! :police:
  • Hallo Joachim,

    die Konfektion aus dem H-Laden kostet aber...
    Bei mir hatte der Vorbesitzer das mit einem (?) selbst zugeschnittenen Alurohr gelöst (schau die Bilder).
    Ich habe den Tom dran geschraubt und hält.
    Der org. Tom...halter wird noch ersetzt, da ich ihn "schön schxxx" finde. Es gibt elegantere... ;)



    Stange_mitNavi.jpgStange_solo.jpg
    K_russ K_Claus


    Höre ich etwas böses, denke ich nicht hin... :whistling:
  • Claus, Du hast ein anderes Cockpit als ich.
    Deshalb der geplante Nachbau der Hornig-Variante.

    Joachim
    "Wie herrlich ist es nichts zu tun
    und dann vom Nichtstun
    auszuruh'n"

    (Heinrich Zille, 1922)

    :police: Nichts gegen Beamte - die tun doch nichts! :police:
  • Wenn da wie auf dem Bild nur jeweils eine Schraube links und rechts in der Scheibenhalterung versenkt wird, habe ich da meine Zweifel, dass der Aufbau sich nicht verdrehen kann. Der Schwerpunkt von Stange mit angebautem Navi wird wohl kaum in der direkten Verbindung zwischen den Schraubpunkten (=Drehachse) sein.

    Den Abstand kannst Du auch einfach selbst ermitteln. Schrauben raus und einfach einen Holzstab (Baumarkt...) einpassen. Damit kannst auch gleich den Abstand zur gewünschten Position des Navis messen und die Kontur des Bügels passend für die Halterung Deiner Perle festlegen. Sonst brauchst Du nach dem Bügel noch weitere Zwischenstücke und das Ganze sieht - abgesehen davon dass es schlechter hält und schwerer wird - schon wieder nach Murks aus,
    meint der
    Klaus

    anderes Moped, anderes Navi, einteilige Bastellösung als Adapter:
    2016_Z390_GSN_03.JPG
    ...das Leben ist zu kurz für schlechte Routen...
  • JoNej wrote:

    Claus, Du hast ein anderes Cockpit als ich.
    Hallo Joachim,

    so viel wie ich weiß sind die von den Maßen gleich..nur die Schalter und die Scheinwerferverstellung sind bei der 1150er anders.

    korrigiere: in der Mitte ist die Wölbung nicht bei der 1150er-

    Gruß

    Winnie