Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Wenn Sie schon regstriert sind, sollten Sie sich anmelden.

Ganganzeige K75 spinnt - was meinen die Experten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ganganzeige K75 spinnt - was meinen die Experten?

    Hallo,

    ich fahre seit elf Jahren meine K75 Basis Bj. 89, z. Zt. ca. 117 tkm, und war auch früher schon einmal in diesem Forum registriert.

    Die Ganganzeige meiner Maschine hatte nur einmal vor einigen Jahren nach der Wäsche mit dem Hochdruckreiniger Aussetzer (Anzeige falscher Ziffern), was damals aber nach wenigen Tagen verschwand. Ansonsten funktionierte sie stets zuverlässig.

    In bin in den letzten Monaten sehr wenig gefahren. Vor einer Woche habe ich die K erneut mit dem Hochdruckreiniger gewaschen und die Ganganzeige funktionierte danach auch noch. Erst einen Tag später zeigte sie plötzlich die unteren Gänge und den Leerlauf nicht mehr korrekt an. Tags darauf funktionierte sie wieder, allerdings bin ich nur eine kurze Strecke in der Stadt gefahren. Auf der Fahrt zur Arbeit am Folgetag ging sie bei kaltem Motor richtig und es wurde auf der Autobahn auch der fünfte Gang korrekt angezeigt, auf dem Weg zum Büro durch die Stadt erschienen dann aber in den unteren Gängen stets falsche ZIffern. Statt des ersten und zweiten Ganges erschien die 0 und es flackerte zeitweise die Leerlaufleuchte. Statt der 3 und der 4 wurden einige Male die Ziffern 8 und 9 angezeigt.

    Ich habe die Verkabelung am Stecker unter der Sitzbank mit einfachen Mitteln durchgemessen, wie in der Anleitung in diesem Forum beschrieben. Der Widerstand vom Getriebeschalter ist demnach in allen Gängen messbar (allerdings mit unterschiedlichen Werten), beim Verbinden der Kabel zur Anzeige wird der zweite Gang nicht angezeigt. Alle anderen funktionieren. Der Stecker war trocken und nicht korrodiert. Beim Einlegen des ersten Ganges bei eingeschalteter Zündung erfolgt die korrekte Anzeige1, bei laufendem Motor verharrt die Anzeige dagegen bei der 0 sowohl im ersten als auch im zweiten Gang. Das Getriebe funktioniert ansonsten einwandfrei.

    Ist der Fehler wohl eher im Schalter am Getriebe oder im Instrumentengehäuse zu suchen? - Herzlichen Dank für Tipps im Voraus!