To use all functions of this page, you should register.

GARMIN Basecamp Workshop 3.3.2018

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hört sich sehr gut an und hätte mich schon interessiert, obwohl mein Garmin eigentlich meistens das macht was ich von ihm erwarte. Doch zum Termin bin ich ( glücklicherweise) im Urlaub.
    Viel Spaß und Erfolg für die Teilnehmer.

    guat Goahn

    Michael
    die form des steins ist rund, sie hat kein anfang und kein ende;so wie die kraft des steins ist sie endlos.
    der stein ist vollkommen in seiner art, er ist ein werk der natur.seine struktur ist fest, sie gleicht einem soliden haus, in den man sicher wohnen kann.
    Chased by Bear; Santee Sioux
  • Ernst gemeinte Frage: Gibts im Raum genug Steckdosen oder sollte man sich ein Verlängerungskabel / Mehrfachsteckdose mit bringen?

    Mein Laptop auf dem Base Camp ist funktioniert über Akku nicht mehr (fest verbaut leider).
    Gruß Moni - vom Rand des Münsterlandes
  • Halloele,

    ich gehe mal davon aus das in Colmberg auch ein Frühstück während des Workshops zu bekommen ist. Damit verringert sich die Gefahr das es Verletzte gibt.

    Mehrfachsteckdose bringen wir sicherheitshalber auch mal mit.

    Bis Samstag
    Herzliche Grüße

    Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
    mein Hut, mein Stift, mein Blog: tremola.wordpress.com/
  • Servus!

    Schade, irgendwie hat's dieses Jahr noch nicht wirklich gepasst zum Mopedfahren. So einen Basecamp-Workshop würde ich ja schon ganz gerne mitmachen, aber der Termin morgen passt um's verre..en nicht - nicht, dass ich's nicht versucht hätte.

    Falls sowas wieder einmal stattfinden sollte, versuche ich den Termin frühzeitig zu blocken. Vielleicht wäre es dann ja auch ein bisschen passenderes Wetter zum fahren mit 2 oder 3 Rädern.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Workshop!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Sym-badische Grüße!
    Martin

    Von Südbaden nach Nordbaden, ins Rheinland und wieder zurück nach Nordbaden.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
    (Ambrose Gwinnett Bierce - amerikan. Schriftsteller und Journalist)
  • Halloele,

    hat Spass gemacht. Gelernt haben wir auch etwas, auch wenn Traktor mich vorher fragte warum ich überhaupt teilnehme, ich könnte das doch schon alles. Nein nicht alles. Speziell Basecamp war mir noch sehr fremd, jetzt nicht mehr.

    Traktor vielen Dank für die Orga.

    Hinweis an Heinrich. Vielleicht sollte in der Einladung drin stehen, das die Teilnehmer ein funktionierendes Basecamp mit Deutschlandkarte auf dem Rechner haben sollten. :)
    Herzliche Grüße

    Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
    mein Hut, mein Stift, mein Blog: tremola.wordpress.com/
  • Jetzt ist das Event ja vorbei und ich trete niemanden mehr mit meiner kritischen Meinung auf die "Füße".

    Warum bitte gibt man Geld aus, um ein "kompliziertes" Programm besser kennen zu lernen?

    Wenn ich mit einem Motorrad nicht zurecht komme, sei es, das der Kniewinkel nicht passt. Oder ich komme, aufgrund der Sitzhöhe, nicht mit den Füßen
    auf den Boden, oder ich bekomme ruck zuck Nackenschmerzen, oder, oder, oder....
    Da nutzt es doch auch nichts, mit diesem Motorrad an einem Sicherheitstraining teil zu nehmen.
    Da macht es eher Sinn, sich ein anderes Motorrad zu suchen. Eines, was einem dann auch liegt.

    Brauche ich eine neue Waschmaschine, Dunstabzugshaube, Wasserpumpe fürs Auto, wasauchimmer, durchsuche ich doch auch das WWW.

    Warum also sucht man sich dann nicht zur Routenplanung was einfaches aus dem großen Pool an Programmen?
    Nur weil man sich ein Garmin zugelegt hat, muss man doch nicht auch den Garmin Tourenplaner nutzen.......


    Gruß
    Achim
  • Achim_BOT wrote:

    Warum also sucht man sich dann nicht zur Routenplanung was einfaches aus dem großen Pool an Programmen?
    Nur weil man sich ein Garmin zugelegt hat, muss man doch nicht auch den Garmin Tourenplaner nutzen....
    Weil's mit ein wenig Anleitung ungefähr 2 Stunden dauert, bis man das drauf hat. Und danach passt's optimal zum Gerät.Und man ist absolut sicher, dass die Route auf dem Navi identisch zur vorgeplanten ist. Das geht mit keiner anderen Kombination.
    Warum nicht 2 Stunden investieren statt das ganze Navileben mit einem Gefrickel zurecht kommen müssen?
    fragt dagegen der
    Klaus
    ...das Leben ist zu kurz für schlechte Routen...

    The post was edited 1 time, last by Klaus_GP ().

  • Das mache ich doch wie es für mich passt.Und für mich war das sehr Lehreich mal zu sehen was alles möglich ist.Ich würde es durchaus weiter empfehlen.Und wenn jemand meint das er das nicht braucht ises doch i.O.Aber danach das Rumnörgeln anfangen find ich nicht gut.Es kann doch jeder das tun was Er möchte.lg Manni
  • Also mir tritt da keiner auf die Füße, weil ja jeder seine eigene Meinung haben darf. Wir sind in Deutschland.

    Ich hatte mich mit folgender Erwartung angemeldet:
    - nette Leute kennen lernen - hat geklappt
    - nicht alleine zu hause in der Baustelle sitzen - hat auch geklappt
    - ein oder zwei Fehler in meinem Umgang mit dem Navi/Basecamp heraus zu finden - Erwartung übertroffen
    - mich aus zu tauschen mit anderen Nutzern - Erwartung übertroffen.

    Alles super gelaufen also für mich! Und hätte ich das ganze gleich zu Anfang als ich das Navi bekam gemacht - ich hätte mir jede Menge Frust und rÄrger gespart. Ich hatte auch mit Motoplaner etc dann gepalnt und irgendwie war meine Strecke dann doch anders und der Frust größer. Dann mich mit Basecamp herum geärgert. Zum Schluss ging es einigermaßen, aber einige Dinge haben sich mir nicht ersclossen. Meist macht man eien Haken zuviel oder zu wenig...

    Die Zeit in Comberg war es mir wert! Und die Planung wird nun einfacher von der Hand gehen und nervenschonender!
    Gruß Moni - vom Rand des Münsterlandes
  • Achim, hast du eigentlich ein Garmin ? Oder ist es wie wenn der Bäcker vom Goldschmieden schwätzt ??

    Nur weil andere Programm intuitiver bedienbar sind, müssen die nicht besser sein. Ich mag als langjähriger Tomtom-User das Garmin und Basecamp auch nicht, ^^ , aber es gibt momentan nichts Funktionelleres für meine Präzisionsbedürfnisse und die Austauschbarkeit untereinander in unserer Organisation motocrew.ch . Deshalb habe ich mich damit beschäftigt und ein paar Lernvideos angesehen und siehe da: Es macht genau das was ich will ! PERFEKT !! :trost:
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Der Lehrgang begann mit einem ganz einfachen Satz :

    "Basecamp ist eine Datenbank für professionelle Anwendungen, die auch routen kann."


    Damit ist auch erklärt warum sich dieses Programm dem gemeinen Navibenutzer so schwer erschließt.
    Grüsse ausm Fränggischen
    vom
    Traktor

    Mitglied seit Anfang an
    "Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst du zu langsam"

    Frankentreffen 2020 steigt vom 18. - 20. September, wie immer in Colmberg