To use all functions of this page, you should register.

RS Spiegel abgefallen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • RS Spiegel abgefallen

    Moin,

    mir ist was ziemlich dämliches passiert. Bin gegen meine aufgebockte K 1100 RS gestolpert, wobei der rechte Spiegel aus den Halterungen gesprungen ist.
    Ihn wieder rein zu drücken sieht eigentlich einfach aus, scheint es aber nicht zu sein.

    Gibt es dafür einen Trick??
  • Habedere,

    a bisserle Fett auf die drei Haltepilze an der Aufnahme.
    Alle drei Krampen sauber auf die Pilze aufsetzen.
    Kräftigen Handballenschlag schön sauber von außen aufs Spiegelgehäuse.
    Fertig.
    Vorher tüdelste Dir noch ne Fangschnur zwischen Kanzel und Spiegelkorpus.

    Du bist nicht der erste und bestimmt nicht der letzte, der gerne mal "schnell" einen Spiegel demontiert.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • PeterWEN wrote:

    Habedere,

    a bisserle Fett auf die drei Haltepilze an der Aufnahme.
    Alle drei Krampen sauber auf die Pilze aufsetzen.
    Kräftigen Handballenschlag schön sauber von außen aufs Spiegelgehäuse.
    Fertig.
    Vorher tüdelste Dir noch ne Fangschnur zwischen Kanzel und Spiegelkorpus.

    Du bist nicht der erste und bestimmt nicht der letzte, der gerne mal "schnell" einen Spiegel demontiert.
    Genauso wie der Peter geschrieben hat,wird es gemacht. :thumpup:
  • Aber vorher schauen, ob die die Haltekrampen nicht zu sehr aufgebogen sind, dann hält es nämlich nur so leidlich! Man kann die aber ein wenig zusammen biegen, dann halten sie auch wieder besser!
    Ein dünnes Stahlseil hilft dann auch den dauerhaften Verlust auf der BAB zu verhindern!!
    Früher war sogar die Zukunft besser! (Karl Valentin)

    Dabei seit 20.04.2002
  • ...möchte nicht wissen, wie viele der mittlerweile doch ziemlich seltenen Blinkergläser diesem "Feature" schon zum Opfer gefallen sind... :cursing: (Bei mir jedenfalls auch schon eines, mittlerweile tut eine Sicherung mittels Blumendraht ihren Dienst...)

    Gruß Gerhard
  • Die 11er hat ja von Haus aus diese "Spiegelverbreiterungen" dran - wenn die zufällig mal auf die eine oder andere Seite gefallen ist / gefallen wurde - dann sind die "Blechplatten" der Verbreiterungen schnell mal krum. Dann wird es wirklich zum Geduldspiel die Spiegel haltbar dranzubekommen.
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Wobei es bei mir besser funktioniert, eine nach der anderen einrasten zu lassen (auch mit etwas Gleitcreme alias LZ-Fett o.ä.):
    Erst hinten unten, dann hinten oben, dann vorne.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • mfgkw wrote:

    Wobei es bei mir besser funktioniert, eine nach der anderen einrasten zu lassen (auch mit etwas Gleitcreme alias LZ-Fett o.ä.):
    Erst hinten unten, dann hinten oben, dann vorne.
    Heute Kopfkino. Eintritt frei.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Kopfkino steht jedem frei.
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • Na?
    Und?
    Das dauert doch keine 11 Stunden? :mrgreen:
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • Oder er hat es falsch verstanden und scheitert jetzt an hinten oben?
    mfg Klaus

    Franken sind garstig.
    Sie können es halt nur nicht so zeigen...
  • samasaphan wrote:

    Fangschnur an beiden Spiegeln anbauen - als Prophylaxe ist sehr empfehlenswert!
    Habedere,

    meine Rede.

    Der "luxusorientierte" geht im Baumarkt in die Angelabteilung und kauft sich ein Zweierpäckchen Stahlvorfächer.
    Kleinste Größe reicht: Hält Minimum 10 kg.
    Außerdem sind schon praktische Karabiner mit dran
    und rostfrei sind sie sowieso.
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • derbonner wrote:

    Bitte bindet eure Spiegel gut an.

    Es wird keine Spiegel- und Blinkergläser mehr geben.
    Ja, Habedere,

    hoffentlich geht jetzt nicht die Hamsterei los.
    (das man sich wg. Spiegel & Co. noch ne Reserve-K auf Lager legt.) :mrgreen:
    Servus
    Peter

    Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch, man muss ihn nicht alle sechs Monate daran erinnern.
    Dabei seit Mmmmh ? Wurscht, Hauptsache gerne dabei !
  • So, da bin ich wieder.
    Bin beruflich zwangsweise wetterabhängig und so war die K in den letzten Tagen nicht dran.

    Das mit dem Handkantenschlag und Fett hat funktioniert, der Spiegel sitzt aber meiner Ansicht nach nicht so wie er eigentlich soll. Werd's also demnächst wieder abbauen, Kabel zwischen setzen und ordentlich montieren.

    Vielen Dank noch mal für die Tipps