To use all functions of this page, you should register.

K1200RS Zucken, Rattern, Pulsieren in der Bremse

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • K1200RS Zucken, Rattern, Pulsieren in der Bremse

    Hallo zusammen,

    ich habe heute festgestellt, dass ich ein ganz leichtes Zucken in der vorderen Bremse habe, wenn ich relativ leicht anbremse (also weit weg von irgendeiner ABS-Bremsung).
    Es ist schwierig zu beschreiben. Fühlt sich an, als ob da schon irgendwas regeln würde. Fühlt sich jedenfalls nicht an, wie ein Schlag an der Bremsscheibe oder dergleichen.

    Kennt das jemand? Ist das normal? Oder woran liegt das?

    Meine K ist von Bj. 04.

    Grüße
    Franz
  • Naja - ein bißchen mehr Input braucht es zu einer (sinnvollen) Beantwortung der Frage schon...
    ... meint Stefan_SLE

    Achtung: Bis auf weiteres bin ich außer Betrieb:

    Mein "Dumme-Leute-Filter" braucht eine Reinigung und die "Ist-mir-egal-Batterien" sind alle.


  • Hi,

    etwas mehr Input wäre sinnvoll. Bei den K1200-Modellen gibt es haufenweise Berichte über Tausch von Bremsscheiben (größtenteils auf Kulanz, da selbst nach wenigen KM ein "Schlagen" von einigen Fahrern beanstandet wurde). Sehr präsent ist das "Schlagen oder Pulsieren" beim Bremsen aus Geschwindigkeiten über 60km/h.

    Ohne weitere Detailinfos (härter Bremsen: Pulsieren verschwunden, ..., wann fing das an? War es schon immer so? Erst nach Reifenwechsel oder ohne konkreten Anlass?) sind es zu 80% Deine Bremsscheiben. Hast Du die Floater überprüft? Hat eine oder beide Bremsscheiben vertikales oder sehr merkbares horizontales Spiel? Vorderrad nicht entlasten, mit beiden Händen an der jeweiligen Scheibe anpacken und zur Seite (da ist Spiel nicht schlimm und sogar nötig) und vor allem nach oben und unten ziehen / drücken. Hat Sie vertikal Spiel: Floater ausgeschlagen!
    Ansonsten sind es einfach die Bremsscheiben.

    Den Rest der Fehlersuche schenke ich mir mal: Bremskolben freigängig, Vorderachse (Steckachse korrekt angezogen), keine Verschränkung der Gabel (würdest Du in der Lenkerstellung merken oder im Geradeauslauf). Das sind keine Gründe, können den Effekt jedoch verstärken.

    Cheers,
    Norbert
  • Norbert

    Bei einer K1200RS sind keine Floater verbaut, entsprechend darf die Bremsscheibe auch kein Spiel haben - zumindest keines, was bei einem händischen Test erspürt werden könnte. Beim Rest der zu prüfenden Punkte bin ich aber bei Dir und auch beim Steffen. Interessant wäre auch die Kilometerleistung des Mopeds.
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Bj 04 und erst 38tkm? Wie alt sind die Reifen?

    Lenkkopflager würde ich wenn überhaupt dann zuletzt überprüfen. Lies mal die Punkte im Beitrag 6 durch und arbeite die ab...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Hi Dominik,

    Danke für den Hinweis. Heissen bei BMW nicht Floater, sondern Rollenlager. Haben den selben Zweck. Wenn diese ausgeschlagen sind, hat man den beschriebenen Effekt. Deren Wechsel ist einfach und kostengünstig. Kosten 4€ beim Händler. Wechselt man die nicht, schlagen sie weiter aus und arbeiten im Material. Dann ist die neue Scheibe fällig.
    Eine K1200 mit dem Baujahr hat auf jeden Fall schwimmend gelagerte Bremsscheiben. Und schwimmend gelagerte Bremsscheiben können Seitenspiel aufweisen. Sie dürfen kein Höhenspiel haben.

    @Franz: Machts beim Bremsen auch Geräusche?