To use all functions of this page, you should register.

K100 RS Unfall

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • K100 RS Unfall

    Liebes Forum,

    leider hatte ich am Wochenende einen unverschuldeten Sturz in der Schweiz. Eine junge Dame hat mich beim Einscheren in eine Straße übersehen und touchierte mich am hinteren rechten Koffer. Ich habe noch versucht auszuweichen, aber schlussendlich war ein Sturz unausweichlich. Die Maschine kippte nach rechts und klemmte mich ein. Glücklicherweise konnte ich zügig von 2 Passanten befreit werden. Mir ging es nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt soweit gut, nur ein paar Schürfwunden, Prellungen und etwas Humpeln, was bereits weniger wird. Leider ist meine bisher unberührte K auf der rechten Seite in ganzer Länge teils mehr, teils weniger verkratzt und am Bug auch etwas gerissen. Da ich mich nun über den zu erwartenden Reparaturaufwand erkundigen wollte, wäre ich über Erfahrungswerte von Euch dankbar:

    1) Was kostet eine Rundumverkleidung instand zusetzen, inkl. Lackieren, bzw. als Neuware bei BMW zu erwerben (falls überhaupt möglich)?
    2) Wo würdet Ihr für die Gegenseite den KV einholen, hat jemand eine gute Adresse in der Schweiz?

    Unten sehr Ihr ein paar Bilder, auf Wunsch kann ich auch noch Detailaufnahmen erstellen.

    Vielen Dank & Gruss
    NicolasIMG_0451.jpgIMG_0450.jpgIMG_0452.jpgIMG_0453.jpg
  • ...war das am Zugerberg??? Meine alte Wahlheimat (Ägerital) 1970 - 75.

    Zur ursprünglichen Frage habe ich dir allerdings keine Antwort, hauptsache du wirst wieder gesund.
    Der Andi aus´m Elsass :thumpup:


    Auch in Linkskurven kann man rechts fahren
  • Weia. Gut, dass Du Dich nicht schlimmer verletzt hast, Nicolas. Ich kann Dir leider bei der Sachfrage auch nicht helfen, aber ich drücke Dir die Daumen, dass sich eine akzeptable Lösung findet :thumpup:
    Viele Grüße,

    Michael
  • Servus Nicolas,

    erstmal gut, dass Dir nicht viel passiert ist.

    Was ich denke, dass es die Karosserieteile nicht mehr neu gibt. Eine Aufarbeitung Deiner abgeschraddelten Teile sollte den Bildern nach machbar sein.
    Was ist eigentlich mit dem rechten Spiegel? Spiegelglas gebrochen? Blinkerglas in Ordnung? Gerade das Blinkerglas ist derzeit nicht lieferbar.

    Wie das in der Schweiz mit dem Gutachter ist, keine Ahnung. Falls Du Automobilclub-Mitglied bist, helfen die Dir sicher weiter. Weiterhin würde ich mich - falls Du noch vor Ort bist - mit einer Polizeistation unterhalten, was die empfehlen. Wenn alle Stricke reißen, spreche auch mal mit Deiner Versicherung. Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, klärte das auch mit denen, ob Du einen Schweizer Anwalt beauftragen kannst.

    Vielleicht hilft Dir das weiter: adac.de/sp/rechtsservice/_mmm/…A4lle%20Schweiz_59369.pdf
    Gruß
    Axel ... aus Oberfranken - in Bayern ganz oben


    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen."
    Albert Einstein

    --
    neben Moppeds gibt's noch DAS

    Don't :drinkingcheers: and :sportbike: !!
  • Karosserieteile in der Bucht gebraucht besorgen, alles andere macht m.e. keinen Sinn. Oder hier im Forum Anfragen. Und dann zum Lackierer bringen.

    Komplette Sätze Verkleidungen werden immer wieder günstig verkauft. Ein Dank an die Heckwegflexer Fraktion.

    Mach doch mal eine Aufstellung, was alles neu muss.

    Gruß Rainer
  • Hallo Nicolas
    Hauptsache ist, dass Dir nicht viel passiert ist und die blauen Flecken heilen auch wieder.

    Zuerst einmal eine Begutachtung, was alles hee ist. Könnte auch sein, dass das Geweih verbogen ist.Eine Ferndiagnose anhand der Fotos ist immer schwierig.
    Jetzt ist die "Schweizer Fraktion" gefragt...Ronny, Rene, Dominik,Ralf, georg_hg...helft dem Nicolas bei der Lösung die RS wieder fahrtüchtig zu machen.

    Kopf hoch Nicolas - alles wird gut.
    Gruß vom Werner aus Herrenberg
  • Hallo Nicolas,
    immer gut, wenn derjenige kurz nach dem Unfall drüber berichten kann.
    Bei deiner Reparatur hilf dir die Natur.
    Für die K hilft dir das Forum.. ;)

    Bitte achte bei der Begutachtung auch auf Kleinigkeiten, mir ist mal bei einem Umfaller die Fußraste angebrochen und war erst Wochen später dann ganz durch, wurde durch das dicke Fußrastengummi schön kaschiert. Hätte fast zu einem zweiten Umfaller geführt.
    Also richtig kucken, nicht nur an den offensichtlich beschädigten Stellen.

    Aber das wird schon werden und bis dahin gute Besserung.
    K-russ

    Heiko-FD
    Durch Sport lebt man nicht länger, man stirbt nur gesünder!
    50° 30'N 9° 40'O
    K1200LT, Bj. 5/2003, Anthrazit
    Mit dabei seit: 21.09.03
  • Guten Morgen zusammen,

    vielen Dank schon mal für die zahlreichen Genesungswünsche und Hinweise :)! Werner hat in der Tat recht, es ist eine "CH" K100, da ich derzeit in der Schweiz lebe (Andi, es ist in der Tat auch am Zugerberg passiert!!).

    Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob ich am besten einen KV bei BMW einhole (wenn diese sie noch nicht mal reparieren können?), einen Gutachter bestelle, oder erst einmal die gegnerische Versicherung abwarte? In allen Fällen wäre ich natürlich unfassbar dankbar, wenn mir die CH Kollegen Tipps/Adressen geben könnten.
    Besten Dank für Eure Hilfe & Gruss
    Nicolas

    The post was edited 1 time, last by nicolasedwin ().

  • Rechtssprechung sollte eigentlich ähnlich unserer Deutschen sein,
    also,
    KV unnötig, da durch die kpl. Verkleidung eh schon Totalschaden vorliegt,
    auf die gegnerische Vers. warten AUF KEINEN FALL, oder holst du dir freiwillig einen Fuchs in deinen Hühnerstall ???

    am Besten zuerst mal zu einem Rechtsanwalt, und einem freien Gutachter, für sowas sollten sich die Schweizer aber zu Wort melden....

    ermittelt werden muß ein sog. Wiederbeschaffungswert und ein Restwert, und dazu die Reparaturkosten, um einen Nachweis deines Vermögensschaden gegenüber der Vers. zu haben.
  • Hallo Nicolas,

    da hast Du Glück gehabt. Ich habe meine Kanzel richtig zerschradelt.:-( als ich letzten Dienstag abgeflogen bin.

    So wie ich Deinen Schaden sehe, wird es auf Spachteln und Lackieren herauslaufen. Die Verkleidung ist nicht gebrochen. Vom rechten Verkleidungsunterteil sind die Stege auch nicht gebrochen..

    Stimmen die Spaltmasse an den Innenverkleidungen??

    Dann ist noch alles gerade!

    Ich würde erstmal mit Teilen abwarten, wenn ich den Schaden sehe. Ich kenne das Schweizer Recht nicht.. nach deutschen Recht würde ich einen Gutachter bestellen. Ich würde in der Schweiz einen Gutachter kontaktieren und den Sachverhalt darlegen.. Die kennen sich doch damit aus.

    Gut das Dir nicht mehr passiert ist.

    Gruß

    Winnie

    The post was edited 1 time, last by KDriverAC ().

  • Vor ein paar Tagen wurden noch ein paar perlmuttweiße Verkleidungsteile vom M-Modell bei Ebay angeboten.
    Ansonsten steht zur Zeit irgendwo eine kompletten rote Verkleidung zum Verkauf.
    Ein Jammer- das schöööne Sondermodell... :(
  • leider wirst du nicht um einen guten Anwalt herumkommen ,
    besorge dir einen Gutachter der Motorräder am besten bei BMW begutachtet .....

    alles andere hat Detlev schon erwähnt....

    beileit wieder mal ein schönes Sondermodell von der Motorsport kaputt, da gab es nur 1000 St ......Achtung

    Verkleidung instand zusetzen wir nicht funktionieren sobald der Spiegel ab ist und das Geweih verbogen ist,
    sind da meistens Risse in der Schale oberhalb des Spiegels und die kann man nicht dauerhaft instand setzen....

    am besten eine Riss freie Verkleidung suchen und du wirst das Moped komplett lackieren müssen,
    denn das Perlmutt wird dir keiner Lackieren können ohne dass du da einen gewaltigen unterschied siehst,
    ebenso die Motorsport Aufkleber gibt es nicht mehr die wirst du neu Herstellen lassen müssen ......
    K-ruß Stefan_LU meine 100 16V, meine 11er,
    das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzter sein.
    [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/734490.png]
  • Stefan_LU wrote:

    sobald der Spiegel ab ist und das Geweih verbogen ist,
    Sind zumeist auch ein oder mehrere einlaminierte Befestigungsgewinde von der Kanzel ausgerissen . Also unbedingt auch die Innenverkleidung demontieren und nach den 4 Gewinden schauen an denen die Kanzel mit dem Geweih verschraubt ist . Die reissen schon bei einem normalen Umfaller gerne aus . Ansonsten Viel Erfolg bei der Reparatur und der Regulierung und dir eine gute Besserung :thumpup:
    Wünscht dir Walter von dr Oschdalb
  • Hier gibt es doch ohne Ende Heckwegflexer und Caferacerumbauer, da sollte es doch möglich sein, die passenden Teile aufzutreiben!
    Alle Anstrengungen sind gerechtfertigt, um eine 86er Sondermodell Motorsport wieder in den Originalzustand zu versetzen!
    K100RS 1.jpg
    Früher war sogar die Zukunft besser! (Karl Valentin)

    Dabei seit 20.04.2002

    The post was edited 1 time, last by FrankMK ().

  • Hallo zusammen,

    die Innverkleidung hat wohl einen mitbekommen, so dass die Halterung von der Wassertemperaturanzeige verschoben wurde - einen kleinen Sprung habe ich auch im rechten Tachoglas... :(

    @KDriverAC: gerne komme ich auf Dein Angebot zurück, wenn Du die Kanzel tatsächlich nicht selber benötigen solltest und meine irreparabel ist!

    Hat die Seitenverkleidung (der Teil mit den Lüftungsschlitzen) einen speziellen Namen? Geht die einmal rundum, oder kann man die einzeln ersetzten?

    Vielen Dank für all Eure Hilfe!
    Nicolas