To use all functions of this page, you should register.

BEP3.0: Tacho und separater Drehzahlmesser?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • BEP3.0: Tacho und separater Drehzahlmesser?

    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen Tacho besorgt ohne Drehzahlanzeige, da ich diese gerne mit einem separaten Instrument angezeigt bekommen möchte. Ist das überhaupt möglich? Kann ich das Drehzahlsignal von der BEP in ein extra Drehzahlinstrument einspeisen?
    Am liebsten wäre mir hier eine Art LED-Balken der von grün nach rot geht. Gibt es so etwas überhaupt? Hab schon viel gesucht, doch leider nichts gefunden...

    Danke im Voraus und Gruß

    Markus
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“
  • Moin,

    klar ist das möglich. Die BEP 3.0 stell ja ein Drehzahlsignal zur Verfügung.
    Ob Du das für ein Kombi-Instrument oder ein Extra-Instrument nutzt ist egal.

    Ob es das gibt, was Du dir vorstellst, kann ich Dir leider nicht sagen.
    Es Grüßt der Jörn

    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
  • Ok, super. Vielen Dank! Elektronik ist für mich leider ein Buch mit sieben Siegeln :S

    Ich weiß jetzt nicht mal, ob überhaupt mein Tacho passt. Der hat für die Geschwindigkeit 3 Kabel die zum Sensor führen, bei der BEP ist hierfür aber nur 1 vorgesehen. Sollte vielleicht doch einen bestellen, der laut Angaben auch 100% dafür geeignet ist...
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“
  • Kann sein das Du da ein Plus und ein Minus Signal hast und 1x Masse.
    So ohne Bedinungsanleitung oder Tacho Typ ist das ein bischen schwierig.
    Es Grüßt der Jörn

    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
  • Also es ist ein Koso DB-EX-02. Hab mir den bestellt, weil ich ein Bild einer K gesehen habe, wo der auch verbaut war. Als Elektronik-Nichtswissender dachte ich, da gibt's immer nur ein Kabel, dass man dann einfach an der BEP anschließt. Und jetzt lachen mich da drei an...
    Files
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“
  • Wieviele Kabel hängen denn an dem Geschwindigkeitssensor dran, der im Lieferumfang des Tachos doch sicher auch dabei war? Auch 3 - oder bloss 1? Ich würde den Stecker des Geschwindigkeitssensors mit grosszügig Kabel mittels Seitenschneider abtrennen, und dann das signalführende Kabel auf den entsprechenden Pin für das Tachosignal and der BEP verlängern - oder mal Maru, den Entwickler der BEP nach seiner Meinung fragen ;)
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Rot an Batt
    Schwarz an GND
    Diese Adern sind die Spannungsversorgung für die Elektronik des Koso. Die Uhr wird über die, im Koso eingebaute, Batterie gestützt.
    Dann noch das Geschwindigkeitssignal der Koso an SPD
    Und natürlich die Leitungen vom Motorrad an die BEP
    Aber eigentlich ging es ja in deiner Frage um den Anschluß eines Drehzahlmesser oder habe ich da was falsch verstanden?
  • Rot und Schwarz sind mir klar, nur eben nicht die drei Kabel die zum Sensor gehen. Das sind blau/weiß, weiß/schwarz und blau/rot. Das signalführende müsste ja das weiß/schwarze sein (hab ich zumindest in nem anderen Beitrag gelesen), aber wozu sind die anderen beiden?

    Und ja, eigentlich ging es um den Drehzahlmesser. Doch am Abend nach dem Erstellen des Beitrags, kam der Tacho mit der Post und da hatte ich dann ein Problem mehr...
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“

    The post was edited 1 time, last by Wanderbiker ().

  • Genau, nur den möchte ich nicht nutzen, sondern das Signal verwenden, das von der BEP kommt.
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“
  • Der Sensor wird wohl ein induktiver Näherungsschalter sein. Der benötigt dann 2 Adern für die Spannungsversorgung.
    Am Besten mit Maru Kontakt aufnehmen.
  • Wanderbiker wrote:

    Rot und Schwarz sind mir klar, nur eben nicht die drei Kabel die zum Sensor gehen. Das sind blau/weiß, weiß/schwarz und blau/rot. Das signalführende müsste ja das weiß/schwarze sein (hab ich zumindest in nem anderen Beitrag gelesen), aber wozu sind die anderen beiden?
    Einfach mal bei Koso und bei Maru nachfragen .
    Bei der BEP 2.0 gab es Probleme mit dem Tachosignal und dem Koso.
    Scheinen aber behoben zu sein.
    Es Grüßt der Jörn

    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
  • Hab bei maru angefragt und bekam auch sofort Antwort. Es ist wohl ein Hallsensor, der +, - und Signal hat. Ich soll einfach alle drei probieren, bis ich das Signal habe. Es kann wohl nichts kaputt gehen. Das Einzige worauf ich unbedingt achten soll, dass sich + und - nicht berühren können. Diese werden auch nirgends angeschlossen.
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“
  • Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Habe auch einen Tacho mit extra Geschwindigkeitssensor. Hat es denn bei dir funktioniert @Wanderbiker ?
    Also wie ich es verstanden habe, einfach alle 3 Kabel ausprobieren und an SPD anschliessen, bis das passende gefunden wurde. Die andern 2 Kabel isolieren und fertig?
    LG Philipp
  • Das kann ich dir leider noch nicht sagen, hab immer noch ne große Baustelle. Aber so wie du geschrieben hast, hab ich es auch verstanden.
    Auf jeden Fall viel Erfolg! :)
    Viele Grüße

    Markus

    “Urteile über niemanden, dessen Geschichte du nicht kennst!“