To use all functions of this page, you should register.

LT-Lenker an RS

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • 130 kg, 1.94 mtr.

    Auf 11er RS serienlenker für mich unfahrbar, basislenker wirklich nur geringfügiger Entlastung der nackebwirbel- und lendenwirbelsäule.
    Dazu noch viel zu lange oberschenkel, also Knie permanent aussenbords.
    11er sowieso absolute ölsäuferin mit viel zu vuel Aufwand für technische Instandhaltung bei 30kkm/Jahr.

    Lösung: k100 2V Basis mit lt-lenker.

    Damit gehen auch 1016 KM in 12 std, auch wenn due letzten 200 km von neuenweg nach messstetten die Sozia hinten laut schnarcht.


    Hör aufn Flagg.

    Achsi, und Tausch das neumodische Geraffel gegen orntliches Moped
  • Hallo Dirk

    Ein Tausch ist zurzeit keine Option. Habe die RS doch erst gestern gekauft. Die kurze Probefahrt war durchaus ok, aber da ich mit meiner LT auch auf der Langstrecke super zurechtkomme, will ich die RS eben auf einen breiteren und höheren Lenker umrüsten.

    Ich hatte auch schon den Anlauf unternommen, meine LT als Alternative mit RS-Felgen zu fahren. Aber da gibt es keinen legalen Weg hier in der Schweiz - auch, weil meine LT importiert wurde. Da mauert schon das StVA.

    So kam mir das super günstige Angebot der RS gerade recht. Noch ein bisschen am Windschutz und Lenker ändern und es ist für mich perfekt auch für längere Touren und Kurvenräubern - letzteres geht mit einer "Segelstange" halt auch besser als mit Stummellenker. So kann ich weiter meine LT mit Heidenau auch mal abseits der Teerstrasse fahren.
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)
  • Also ich fahre jetzt seit fast einem Jahr eine 11RS mit Umbau vom Serien- auf den Basislenker.
    Ich muss sagen, der Umbau hat sich gelohnt. Meine Sitzposition ist aufrechter und die Handgelenke sind deutlich weniger belastet. Ich möchte nicht mehr zurück zum Serienlenker!

    In der Tat, Andreas, als wir vor Jahren mal einen spontanen Sitzvergleich (mit umsteigen von einem auf das andere Moped) gemacht gaben, dachte ich der Unterschied sei gering, der Aufwand lohne sich nicht. Aber, ich habe es nicht gemessen, schätze es nur: Die Hände sind jetzt ca.4- 5 cm höher und vielleicht 3 bis 4 cm näher positioniert. Zum Beispiel sind die Hände jetzt deutlich oberhalb der Spiegel, was die Rücksicht besser, den Wind und Wetterschutz leider schlechter macht. Aber man kann halt nicht alles haben.

    Wie eingangs gesagt: Ich finde den Basislenker gut. Und optisch geht der auch noch sehr gut!

    P.S.: Hier noch ein Nachtrag: Hier kannst du sehen, was du für den Umbau auf einen Basislenker benötigst. Außerdem gibt es Bilder.
    Link: K1100RS = Basislenker vs. Serienlenker
    Viele Grüße aus Rösrath
    Michael_GL

    The post was edited 1 time, last by Michael_GL ().

  • Warum machst du nicht einfach RS-Felgen auf deine jetztige LT, das kommt dich weit aus billiger. Das wäre auch eine Lösung und dann noch Wilbers vorne und hinten und alles wird gut, falls du die noch nicht an deiner LT verbaut hast.

    VG
    Schorsch :thumpup:
    LG Schorsch 8): :thumpup:

    Grüße aus Oberschwaben
  • MichaelZH wrote:

    .... Habe die RS doch erst gestern gekauft. Die kurze Probefahrt war durchaus ok, aber da ich mit meiner LT auch auf der Langstrecke super zurechtkomme, will ich die RS eben auf einen breiteren und höheren Lenker umrüsten....
    du hast alles was du brauchst:

    Eine RS und eine LT

    Baue doch die LT-Teile zum testen in die RS. Wenn's taugt kauf dir die Teile die du verbaut hast. Wenn's nicht taugt, baust du wieder zurück.
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Hallo Roland

    Der Gedanke ist mir auch schon gekommen. Aber dann wäre meine LT vermutlich längere Zeit nicht fahrbereit. Also in der Theorie gut, aber für mich in der Praxis nicht gut geeignet, weil die "Projekte" bei mir sich nicht selten zeitlich ziemlich hinziehen, manchmal kommt dann noch eine neue Idee auf, was zu weiteren Verzögerungen führt. Und wenn ich dann Lust auf ein paar Kilometer auf Schotter habe, aber die LT keinen Lenker hat, dann wäre das übel.

    Ich werde jetzt das Treffen mit Dominik abwarten und danach bin ich sicher einen Erkenntnisschritt weiter.
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)
  • Fährt eigentlich jemand den RS Lenker auf der LT? :whistling:
    MfG Michael


    "Ein Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze." (Gilbert Keith Chesterton; 1874-1936)


    Gefährlich, die Dunkle Seite, sie ist!

    Schnauze Yoda, und iss deinen Toast!
  • Michael_GL wrote:

    Also ich fahre jetzt seit fast einem Jahr eine 11RS mit Umbau vom Serien- auf den Basislenker.
    Ich muss sagen, der Umbau hat sich gelohnt. Meine Sitzposition ist aufrechter und die Handgelenke sind deutlich weniger belastet. Ich möchte nicht mehr zurück zum Serienlenker!

    In der Tat, Andreas, als wir vor Jahren mal einen spontanen Sitzvergleich (mit umsteigen von einem auf das andere Moped) gemacht gaben, dachte ich der Unterschied sei gering, der Aufwand lohne sich nicht. Aber, ich habe es nicht gemessen, schätze es nur: Die Hände sind jetzt ca.4- 5 cm höher und vielleicht 3 bis 4 cm näher positioniert. Zum Beispiel sind die Hände jetzt deutlich oberhalb der Spiegel, was die Rücksicht besser, den Wind und Wetterschutz leider schlechter macht. Aber man kann halt nicht alles haben.

    Wie eingangs gesagt: Ich finde den Basislenker gut. Und optisch geht der auch noch sehr gut!

    P.S.: Hier noch ein Nachtrag: Hier kannst du sehen, was du für den Umbau auf einen Basislenker benötigst. Außerdem gibt es Bilder.
    Link: K1100RS = Basislenker vs. Serienlenker
    Genau so hatte ich das bei meiner RS auch und muß sagen absolut TOPP :thumpup:
    Und einigermaßen Ansehnlich ist es auch noch :coolesau:

    Gruß Klaus
    Ohne Motorrad kann man leben, aber mit macht es mehr Spaß :burnout:
  • MichaelZH wrote:

    Ich hatte auch schon den Anlauf unternommen, meine LT als Alternative mit RS-Felgen zu fahren. Aber da gibt es keinen legalen Weg hier in der Schweiz - auch, weil meine LT importiert wurde. Da mauert schon das StVA.
    Hm, Michael, wenn Deine LT mal als Umzugsgut in die Schweiz gekommen ist, hast Du dafür doch einen X-Typenschein Eintrag im Fahrzeugschein, oder etwa nicht? Hast Du denn schon mal probiert, mit einer Kopie eines Fahrzeugscheins der deutsche Kollegen hier drin, die den LT-Umbau auf RS Felgen durchgeführt und eingetragen haben, beim StVA vorzusprechen? Mit dem X-Eintrag im Fahrzeugschein solltest Du doch eigentlich mehr Möglichkeiten haben, so etwas auch in der Schweiz eingetragen zu kriegen...
    Dominik ZH

    K1300GT (ZW03566, 8.09) / K1100R (ex RS) (0199457, 4.94) / K100RS 16V (0203406, 4.91)
  • Hallo Dominik
    Ja, das hatte ich versucht und bin schon beim StVA abgeblitzt. Es lägen ihnen keine Typeninformationen vor und ich müsste bei BMW nachfragen. BMW hat mich dann an meinen Händler verwiesen. Dann war es mir zu nervig. Später habe ich dann für die LT die Heidenau gewählt und nutze die LT jetzt so. Das will ich auch jetzt nicht mehr ändern. Habe ja nun auch die RS
    Ich glaube Ralf ist mit dem Versuch, RS-Felgen auf LT auch gescheitert.
    Michael

    Mache es so einfach wie möglich - aber nie einfacher (Albert Einstein)
  • MichaelZH wrote:

    ... Aber dann wäre meine LT vermutlich längere Zeit nicht fahrbereit. Also in der Theorie gut, aber für mich in der Praxis nicht gut geeignet, weil die "Projekte" bei mir sich nicht selten zeitlich ziemlich hinziehen, ...
    K-olleginnen und K-ollegen, er braucht schnelle Schrauberhilfe. Hat wer Zeit? :hyene:
    Allzeit eine Handbreit Sprit im Tank.

    Grüße aus dem Landkreis Bamberg / Oberfranken

    Roland
  • Da helfen Erfahrungen von anderen Usern nur bedingt, weil jeder Körper anders ist (Sitzriese, etc.).Ich habe an meiner 2V RS einen Basislenker mit Erhöhung um gut 2 cm verbaut. Ich hatte auch schon einen 11er RS Lenker zum Probieren. Da war der Unterschied kaum merkbar!
    Der Unterschied zum originalen 2V RS Lenker ist allerdings riesig, aber die 11er hat ja schon von Hause aus einen vernünftigen Lenker!

    Siehe Bilder!
    Files
    • K100RS 1.jpg

      (1.68 MB, downloaded 505 times, last: )
    • K100 RS.jpg

      (1.04 MB, downloaded 20 times, last: )
    Früher war sogar die Zukunft besser! (Karl Valentin)

    Dabei seit 20.04.2002
  • Rainer_SU wrote:

    Ich habe an der k100RS einen Fehling Lenker dran, der nach meiner Meinung gut passt und für entspanntes fahren sorgt.

    Rainer
    Könntest Du mal ein Bild posten oder mir schicken. Ich hatte an meiner alten 2V RS einen genialen Lenker, weiß aber leider nicht von welchem Hersteller. Etwas tiefer als der Basislenker. Sportlich und trotzdem bequem. Kein Superbike Lenker. Diesem Lenker trauer ich immer noch nach. Der RS Lenker von der 11er ist der gleiche wie der von der 100 16V, oder?
    "Meine Beine sind grau, meine Ohren sind leer, meine Augen sind alt und gebeugt..." - Brian - Szene 13
  • Fran-K-EN wrote:

    Der RS Lenker von der 11er ist der gleiche wie der von der 100 16V, oder?
    Nein!
    Zumindest der Nummer nach nicht!

    Gut sein sollte aber auch der Lenker der K1 :thumpup:


    Grüße Max
    Venceremos! :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

    drei ... sind Spaß genug
    Mae West: Eine Kurve ist die lieblichste Entfernung zwischen zwei Punkten
  • bin noch nicht gescheitert , sondern hatte noch keine zeit
    papiere sind alle bereit, muss nur noch antrag stellen und bei einer der heiligen ch gutachterorganisationen zeigen gehen
    Schöne Grüsse, Ralf CH
  • Hallo,

    ich hab auch schon mal diese Teile

    mv-motorrad.de/MV+BMW+Modelle+…dapter+fuer+BMW+K1100.htm

    an einer RS mit Basis Lenker verbaut!

    Der Besitzer ist Begeistert, war damals die Verbesserung von Serie schon sehr gut, hat er jetzt keine Rückenschmerzen mehr!

    Da hab ich aber Kupplungs und Gaszug der LT verbaut und eine Längere Bremsleitung braucht man auch!

    20160425_212231_26550436782_o.jpg
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 595, Sena 20S
  • Django wrote:

    Die arme RS! Das ist einfach nicht artgerecht! :shock:
    Ich hab mich anfangs geweigert. Der Umbau ging auch nur mit der Beilagscheibe unter dem Gummilager, sonst hätte der Lenker knapp 50 mm Spiel.

    Der Eigner sagte."Früher hab ich mich auch als Nichtraucher über Rauchpausen gefreut, heut kann ich wieder immer zu fahren. Mein Rücken tut mir nciht mehr weh!"
    Gruß

    GerdTIR


    --->> Hier gehts zur Userliste ! <<---
    --->> k1100lt.de <<---

    Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!

    "Ich bin kein besonderer Mensch, ich kann nur etwas besonders gut!" Walter Röhrl

    03´er K1200RS, Zumo 595, Sena 20S