To use all functions of this page, you should register.

Gedanken zum Ölverbrauch K100 2V - 4V

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • madeunddielt wrote:

    Dann doch lieber zusammen lassen und fahren bis er Tod ist.
    Die waren alle schon tot - Ölsäufer, Flöte, ohne Kopf, ausgenudelte Nieten, unvollständig

    madeunddielt wrote:

    Oder sollte das eine Entscheidungshilfe zum Wegschmeißen sein ?
    Ja, irgendwie schon ;)

    Boxerteam wrote:

    Grundsätzlich sollte man bei einem derart komplett zerlegten Motor immer die Lagerschalen tauschen, da nach dem Zusammenbau sich unterschiedliche Rundheiten im Lager ausbilden, auf die sich das Lager erst einstellen muss.
    Wenn also neue Kolbenringe notwendig sind, dann auch die Lagerschalen??

    madeunddielt wrote:

    Ein neu Aufbau macht Sinn wenn ich den Motor fahren wil
    Jo, aber ich habe 4 Mopeds mit 5 Motoren je~100tkm. In meiner Restlebenszeit krieg ich die wohl kaum kaputt.

    madeunddielt wrote:

    Ein neu Aufbau macht Sinn wenn ich den Motor fahren will - denn dann weiß ich was ich habe. Kostet Geld ? Klaro doch.
    Ja, sagte ich schon (vielleicht nicht so deutlich) . Hobbies sollen Spass machen und einen Ausgleich schaffen - die betriebswirtschaftliche Seite und der Sinn sind sekundär.
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Wenn der Motor nicht nachweislich überhöhten Ölverbrauch gezeigt hat (>0,3 l / 1000 km, da müsste auch der Kolbenboden und Brennraum ziemlich verkokt sein), Flankenspiel und Stoßspiel in der Toleranz und das Laufbild der Ringe ok ( keine Brandstellen, Riefen - mit Lupe anschauen) würde ich die Ringe nicht tauschen.
  • Heute dem 1000er an den Kragen gegangen. 2 gebrochene KR (die oberen), Ringflankenspiel bei allen <0,05, bei den Ölabstreifern <<0,05, Laufbild der Pleuellagerschalen meiner Meinung nach gut. Die Hauptlager habe ich drin gelassen, Kolben nach oben gezogen (welcher Schluri hat in Umlauf gebracht, dass die Kolben nur nach unten rausgehen??). Satte Ölkohle auf Zyl. 2und 3 (mit den intakten KR :shock: ). Jetzt die Bilderkens, dann die Fragen :D .

    01_IMG_20191011_134553620.jpg02_IMG_20191011_134602282.jpg03_IMG_20191011_134616179.jpg01_IMG_20191011_141330286.jpg02_IMG_20191011_142540642.jpg04_IMG_20191011_143910050_BURST000_COVER.jpg01_IMG_20191011_143921866_BURST000_COVER.jpg02_IMG_20191011_144336329.jpg
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)
  • Folgendes ist mir noch aufgefallen:
    Die Einbaurichtung der Lagerschalen ist nicht gleich. Die Kerben liegen bei 2 Kolben gegenüber, bei den anderen auf der gleichen Pleueltrennseite.
    Die Pleuelhälften sind bei allen Kolben gleich zusammengebaut mit den entspr. Kennzeichnungen (letztes Bild).
    01_IMG_20191011_142858562_BURST000_COVER.jpg02_IMG_20191011_142923723_BURST000_COVER.jpg03_IMG_20191011_142955305_BURST000_COVER.jpg04_IMG_20191011_142845310.jpg03_IMG_20191011_142629967_BURST000_COVER.jpg

    Bei den 11ern waren alle Kerben der Lagerschalen auf der gleichen Pleueltrennseite - was ist nun richtig? Hat das Auswirkungen?

    Die Kolben sind mit K1 gekennzeichnet (=Kolbenschmidt??). Passen da die Kolbenringe vom Scheuerlein (die sollen für Mahle ODER Kolbenschmidt sein)??

    Falls Ihr Fragen zu den Bildern habt (ungenaue Darstellung, falsche Perspektive...) meldet Euch.

    Dieser 1000er hat sich über 1 l/1000km Öl genehmigt bei ziviler Fahrweise.
    Gruß
    Uli

    K100RS - meine Bastelmaus jetzt mit 11er
    K100RT - nun auch 4V
    K100RS 4V - in der Werft
    K1100RS - on the road

    Ein Beitrag sollte stilistisch einwandfrei, grammatikalisch korrekt, ohne Rechtschreibfehler, mit Interpunktion und Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, juristisch unangreifbar, frei von Vorurteilen, ohne Beleidigungen, nicht ausgrenzend, unterhaltsam, zum Thema passend, in Maßen humorvoll ..... ;)